Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aktuelle Bilanzierungs- und Prüfungsfragen aus der Facharbeit des IDW Vereinnahmung von Erträgen aus Investmentfondsanteilen (in: FN-IDW 2005, S. 581 f.,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aktuelle Bilanzierungs- und Prüfungsfragen aus der Facharbeit des IDW Vereinnahmung von Erträgen aus Investmentfondsanteilen (in: FN-IDW 2005, S. 581 f.,"—  Präsentation transkript:

1 Aktuelle Bilanzierungs- und Prüfungsfragen aus der Facharbeit des IDW Vereinnahmung von Erträgen aus Investmentfondsanteilen (in: FN-IDW 2005, S. 581 f., Heft-Nr. 9/2005) Vereinnahmung von Erträgen aus Investmentfondsanteilen (in: FN-IDW 2005, S. 581 f., Heft-Nr. 9/2005)

2 2 Rechtlicher Rahmen  Sondervermögen von Kapitalanlagegesellschaften  i.d.R. Miteigentum der Anleger (§ 30 Abs. 1 Satz 1 InvG)  Verwaltung des Fondsvermögens durch Kapitalanlagegesellschaft (§§ 2 Abs. 2, 9 InvG)  Anteilsinhaber: kein Weisungsrecht keine rechtlich abgesicherte Einflussmöglichkeit (weder allgemein noch bezüglich Ausschüttung)  Vertragsbedingungen regeln Ausschüttung oder Wiederanlage der Fondserträge (§ 43 Abs. 4 Nr. 6 InvG), auch bei Spezialfonds (§ 91 Abs. 2 InvG)  Sondervermögen von Kapitalanlagegesellschaften  i.d.R. Miteigentum der Anleger (§ 30 Abs. 1 Satz 1 InvG)  Verwaltung des Fondsvermögens durch Kapitalanlagegesellschaft (§§ 2 Abs. 2, 9 InvG)  Anteilsinhaber: kein Weisungsrecht keine rechtlich abgesicherte Einflussmöglichkeit (weder allgemein noch bezüglich Ausschüttung)  Vertragsbedingungen regeln Ausschüttung oder Wiederanlage der Fondserträge (§ 43 Abs. 4 Nr. 6 InvG), auch bei Spezialfonds (§ 91 Abs. 2 InvG)

3 3 Handelsrechtliche Behandlung beim Anleger (1)  Keine Bilanzierung der einzelnen Vermögensgegenstände, sondern der Fondsanteile  Unterscheidung ausschüttender und thesaurierender Fonds ausschüttende Fonds: Vollausschüttung am Jahresende ohne weiteren Beschluss thesaurierende Fonds: keine Ausschüttung  Keine Bilanzierung der einzelnen Vermögensgegenstände, sondern der Fondsanteile  Unterscheidung ausschüttender und thesaurierender Fonds ausschüttende Fonds: Vollausschüttung am Jahresende ohne weiteren Beschluss thesaurierende Fonds: keine Ausschüttung

4 4 Handelsrechtliche Behandlung beim Anleger (2)  Aktivierung des Ausschüttungsanspruchs und Erfassung des Ertrags ausschüttende Fonds: am Fondsstichtag thesaurierende Fonds:  grundsätzlich keine Vereinnahmung von Dividenden, Zinsen, Veräußerungsgewinnen und sonstigen Erträgnissen  ausnahmsweise Vereinnahmung bei Ausschüttungsbeschluss der Kapitalanlagegesellschaft  Aktivierung des Ausschüttungsanspruchs und Erfassung des Ertrags ausschüttende Fonds: am Fondsstichtag thesaurierende Fonds:  grundsätzlich keine Vereinnahmung von Dividenden, Zinsen, Veräußerungsgewinnen und sonstigen Erträgnissen  ausnahmsweise Vereinnahmung bei Ausschüttungsbeschluss der Kapitalanlagegesellschaft

5 5 Auffassung des HFA zur Vertragsbedingung „schüttet grundsätzlich aus“  Ausschüttungsentscheidung trifft Kapitalanlagegesellschaft nach Ablauf des Geschäftsjahrs Ausschüttungsbeschluss konstitutiv  Ausschüttungsbeschluss in Wertaufhellungsphase: Vereinnahmung in abgelaufenem Geschäftsjahr  Ausschüttungsbeschluss nach Wertaufhellungsphase: Vereinnahmung im Folgejahr  Grundsätze gelten gleichermaßen für Anteile an Publikumsfonds wie Spezialfondsanteile  Ausschüttungsentscheidung trifft Kapitalanlagegesellschaft nach Ablauf des Geschäftsjahrs Ausschüttungsbeschluss konstitutiv  Ausschüttungsbeschluss in Wertaufhellungsphase: Vereinnahmung in abgelaufenem Geschäftsjahr  Ausschüttungsbeschluss nach Wertaufhellungsphase: Vereinnahmung im Folgejahr  Grundsätze gelten gleichermaßen für Anteile an Publikumsfonds wie Spezialfondsanteile


Herunterladen ppt "Aktuelle Bilanzierungs- und Prüfungsfragen aus der Facharbeit des IDW Vereinnahmung von Erträgen aus Investmentfondsanteilen (in: FN-IDW 2005, S. 581 f.,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen