Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

IB + IA_Anf Semantik Sommersemester 2015 Dr. Ileana-Maria RATCU.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "IB + IA_Anf Semantik Sommersemester 2015 Dr. Ileana-Maria RATCU."—  Präsentation transkript:

1 IB + IA_Anf Semantik Sommersemester 2015 Dr. Ileana-Maria RATCU

2 Der Phraseologismus als syntagmatischer Verband Wörter sind keine Singles und daher können sie nicht allein auskommen. Wörter sind soziale Zeichen und brauchen Mitzeichen. Deshalb bilden sie in dreierlei Richtung Wortverbände:

3 Der Phraseologismus als syntagmatischer Verband Ausdrücklich erkennbare Verwandtschaft drückt sich in einer Wortfamilie aus; Inhaltsseitige Ähnlichkeit verbindet die Mitglieder eines Wortfeldes; Feste Wendungen, Phraseologismen sind unzertrennlich.

4 Der Phraseologismus als syntagmatischer Verband Bei solchen festen Wendungen, den Phraseologismen, wissen wir, dass es sich um feste Wortverbindungen handelt, die in der Summe mehr bedeuten als die Menge der Einzelbedeutungen. Solche Phraseologismen sind häufige Erscheinungen in der Sprache, die wir wie Lexeme als zusammenhörige Einheiten lernen.

5 Der Phraseologismus als syntagmatischer Verband Definition: Phraseologismus: eine Verbindung von zwei oder mehr Wörtern, die in der Sprachgemeinschaft ähnlich wie ein Lexem als feste Verbindung mit einer eigenen, festen Bedeutung verwendet wird (Busch/Stenschke 2007, 203).

6 Der Phraseologismus als syntagmatischer Verband Idiom – auch festes Syntagma, idiomatische Wendung, Makrosem, Phraseologismus, Redewendung. Feste, mehrgliedrige Wortgruppe bzw. Lexikoneinheit mit folgenden Eigenschaften Die Gesamtbedeutung kann nicht aus der Bedeutung der Einzelelemente abgeleitet werden, vgl. Jemanden auf die Palme bringen – jemanden wütend machen;

7 Idiom Der Austausch von Einzelelementen ergibt (anders bei nichtidiomatischen Syntagmen keine systematische Bedeutungsveränderung, vgl. Jemanden auf die Birke bringen. In wortwörtlicher Lesart ergibt sich eine homophone (gleichlautende) nicht idiomatische Variante, für die die Bedingungen a) und b) nicht gelten.

8 Zwischen wortwörtlicher Lesart und idiomatischer Lesart bestehet diachronisch gesehen häufig ein Zusammenhang (Idiomatisierung). In diesen Fällen ist die Behandlung des Idioms als unanalysierbare Lexikoneinheit unzureichend.

9 Je nach theoretischem Vorverständis werden auch Sprichwörter, literarische Topoi (ein literarisches Klischee, ein beliebig verwendbares Argument als Ausdruck kollektiver Erfahrungen, Schlagwort), Funktionsverbgefüge und Zwillingsformeln unter I. zusammengefaßt (Bußman 1900, 320).

10 Die Vielzahl der möglichen Formen von Phraseologismen lässt sich in zehn Grundklassen aufteilen:

11 Phraseologische Kategorien - Beispiele 1) Verbale Phraseologismen a) alt aussehen, Amok laufen (in einem Zustand krankhafter Verwirrung [mit einer Waffe] umherlaufen u. blindwütig töten, Amok fahren (in wilder Zerstörungswut mit einem Fahrzeug umherfahren), kalte Füße kriegen (ein Vorhaben aufgeben, weil man inzwischen Bedenken hat), blau sein.

12 Phraseologische Kategorien - Beispiele b) Kinegramme (versprachlichen nonverbales Verhalten) die Achseln zucken, die Nase rümpfen, die Stirn runzeln 2) Zwillingsformen klipp und klar, mit jemanden durch dick und dünn gehen (jemandem in allen Lebenslagen beistehen), mit Kind und Kegel, mit Mann und Maus

13 Phraseologische Kategorien - Beispiele 3) Nominale Phraseologismen grauer Alltag, Forelle blau, alte Schule 4) Modelbildung (nach einem Strukturschema z.B. Modell X um X oder von X zu X) Glas um Glas, Flasche um Flasche, von Mann zu Mann, von Fall zu Fall, Schritt für Schritt

14 Phraseologische Kategorien - Beispiele 5) Phraseologische Vergleiche dumm wie Bohnenstroh, frieren wie ein Schneider 6) Sprichwörter (in sich geschlossene Sätze, die durch kein lexikalisches Element an den Kontext angeschlossen werden muss) Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein Morgen, morgen nur nicht heute, sagen alle faulen Leute Morgenstunde hat Gold im Munde

15 Phraseologische Kategorien - Beispiele 7) Gemeinplätze (formulieren im Gegensatz zu Sprichwörtern Selbstverständlichkeiten) Was man hat, das hat man. 8) Routineformeln Guten Abend; wie bitte?; das gibt’s doch nicht; willkommen zu Hause; mach’s gut

16 Phraseologische Kategorien - Beispiele 9) Onymische Phraseologismen (haben die Funktion von Eigennamen) das Rote Kreuz; der Ferne Osten; das Weiße Haus; 10) Phraseologische Termini in Konkurs gehen, einstweilige Verfügung


Herunterladen ppt "IB + IA_Anf Semantik Sommersemester 2015 Dr. Ileana-Maria RATCU."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen