Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nationalparkpädagogik Cordula Blöch. Ein Nationalpark ist ein Naturgebiet..., das ausgewiesen wurde um, a) die ökologische Unversehrheit eines oder mehrerer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nationalparkpädagogik Cordula Blöch. Ein Nationalpark ist ein Naturgebiet..., das ausgewiesen wurde um, a) die ökologische Unversehrheit eines oder mehrerer."—  Präsentation transkript:

1 Nationalparkpädagogik Cordula Blöch

2 Ein Nationalpark ist ein Naturgebiet..., das ausgewiesen wurde um, a) die ökologische Unversehrheit eines oder mehrerer Ökosysteme im Interesse der heutigen und kommender Generationen zu schützen b) Nutzung oder die Inanspruchnahme, die den Zielen der Ausweisung abträglich sind auszuschließen und c) eine Basis für geistig-seelische Erfahrungen sowie Forschungs-, Bildungs-, Erholungs- und Besucherangebote zu schaffen. Sie müssen alle umwelt- und kulturverträglich sein. Prioritätsreihung von Managementzielen: Artenschutz und Erhaltung der genetischen Vielfalt, Erhaltung der Wohlfahrtswirkung der Umwelt, Tourismus und Erholung. Bildung: nachrangiges Ziel Bildungsaufgabe des Nationalparks

3 Funktion von Bildung in Nationalparks ● Identifikation ermöglichen ● Schutz der Naturlandschaften ● Beschäftigungsmöglichkeit für Einheimische ● Verständnis für Natur und Kultur ● Steigerung der touristischen Attraktivität der Nationalparkregion

4 Methodik Genügt das bloße Sein um die Botschaft der Nationalparke zu verstehen? Flow Learning von Joseph Cornell: Begeisterung wecken Aufmerksamkeit wecken direkte Erfahrungen Inspiration teilen

5 Naturbild von jährigen Jugendlichen Beschränktes Naturbild: Mehrzahl; lebende sich selbstregulierende Natur unter Ausschluß des Menschens; nur biotische Aspekte ausgesprochen romantisches Naturbild: kleine Zahl; ausfiltern störender Aspekte: Idylle umfassendes Naturbild: kleine Gruppe Umweltprobleme: v.a. sichtbare Verschmutzung; Fähigkeit sichtbare Folgen von unsichtbaren Verschmutzungen zu sehen gering.

6 Ästhetische Natur Motivation: Beschaulichkeit und Aktivismus. ● Aktivismus: Natur im Hintergrund: Mountainbiker ● Aktivismus: Natur im Vordergrund: Ornithologe ● Beschaulichkeit: Natur im Hintergrund: Liebespaar ● Beschaulichkeit: Natur im Vordergrund: Selbstfindung Durch gerichtete Aktivitäten gerät die Natur in den Vordergrund. Naturbild von jährigen Jugendlichen - Naturerlebnis

7 Tiere beliebter als Pflanzen: Autökologischer Zugang Pflanzen: Nutzbarkeit; Wachstum und Versorgung; nicht Sytematik; Kategorien: Bäume, Gräser, Blumen. Lernwünsche: ● −: Infos über Umweltprobleme (Überfütterung), moralisierende Lektionen ● +: sachliche Infos über Umweltprobleme und Lösungen Naturbild von jährigen Jugendlichen - Lernwünsche

8 1. Wichtigste ökologische Grundwerte 2. Kulturhistorische Werte 3. Hauptpunkte der Pflege und Vewaltungsmaßnahmen 4. Pflege Spezifische Informationen als Lehrinhalte: Landschaft, Nationalparks anderstwo in der Welt, spez. ökologische Werte Nationalparkprogramm (Bsp. aus NL)

9 Besucherlenkung “Je erfolgreicher ein Park ist, desto mehr verliert er” Möglichkeiten: ● Verzicht auf Insiderziele ● Infrastruktur Vernachlässigung ● Besucherbeschränkung ● Verbot von KFZs ● Abstimmung mit öffentlichen Verkehrsmöglichkeiten Wie weit ist es zulässig, Gebiete für umwelt- pädagogische Aktivitäten in Anspruch zu nehmen und dabei zerstörerisch in den Naturraum einzugreifen?


Herunterladen ppt "Nationalparkpädagogik Cordula Blöch. Ein Nationalpark ist ein Naturgebiet..., das ausgewiesen wurde um, a) die ökologische Unversehrheit eines oder mehrerer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen