Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Neue Weisungen VGT 2015. Herzlich Willkommen zum VGT Kurs Neue Weisungen 2.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Neue Weisungen VGT 2015. Herzlich Willkommen zum VGT Kurs Neue Weisungen 2."—  Präsentation transkript:

1 1 Neue Weisungen VGT 2015

2 Herzlich Willkommen zum VGT Kurs Neue Weisungen 2

3 Weisungen Nov /cd3 Vision: -Entwicklung des VGT zu einer attraktiven, vielseitigen Breitensportart.

4 Weisungen Nov /cd4 Ziele: -Gleiche Unterlagen für alle Ansprechsgruppen -Doppelspurigkeiten eliminieren -Neue Anreize schaffen

5 5

6 6 Weisungen15 WertungsrichterLeitende Wettkampfleitung/ Organisator Turnende/ Zuschauer Ausbildner Die Einflussfaktoren

7 Musik Turnen Choreographie Weisungen VGT 2015 Programmkonzept

8 Choreographie Turnen Musik Weisungen VGT 2015 Programmkonzept Beeinflusst

9 Choreographie Turnen Musik Weisungen VGT 2015 Programmkonzept ergeben

10 Choreographie Turnen Musik Weisungen VGT 2015 Programmkonzept ergeben

11 Musik TurnenChoreographie Programmtyp 1: Choreographie und Turnen bilden eine Einheit. Musik steht neben an

12 Musik TurnenChoreographie Programmtyp 2: Musik und Turnen bilden eine Einheit. Choreographie steht neben an

13 Musik TurnenChoreographie Das perfekte Programm

14 Einflussfaktoren aus Sicht der Musik Bewegung Engagement Schritte Elemente Emotionen Interpretation/ Gestaltung / Spannung / Schnitt Rhythmus / Harmonie / Melodie

15 Instrumentation, Artikulation Dynamik, Agogik Gerät(e) Elemente/ Originalität/ Vielseitigkeit / Kreativität Einflussfaktoren aus Sicht der Choreographie

16 Synchronität Einzelausführung Formationen Bewegung im Raum Einflussfaktoren aus Sicht des Turnenerischen Geschwindigkeit Tempo (ppm)

17 Neue Bezeichnung der Bewertungspunkte Konzeption Vielseitigkeit

18 Neue Bezeichnung der Bewertungspunkte Musik Choreographie Turnen Interpretation Konzeption Vielseitigkeit Gesamtbild

19 Handbuch Hilfsnotenblatt -Erläuterungen und Notation 19

20 09. Nov /cd20

21 09. Nov /cd21

22 09. Nov /cd22 3

23 09. Nov /cd23

24 09. Nov /cd Turnende erfüllen die minimale Anzahl Elemente nicht (pro Turnende) 0.3

25 - Neue Weisungen VGT Handbuch VGT - Hilfsdokumente - Werten ab DVD 25 Inhalte

26 Was ändert, ist neu? 26 -WeisungsdokumentWeisungsdokument

27 Neu ist……. Weisungen  Informationen sind besser leserlich, klare Struktur für alle und nicht nur für WR’s  Hierarchie der Weisungen und weitere Reglemente ersichtlich  SR Verstellen mit Ketten erlaubt! ABER  Gerätespezifische Definitionen in Weisungen (GK!)  Die Geräte TR, RR und PF sind nicht mehr offiziell aufgeführt 09. Nov /cd27

28 Neu ist……. Weisungen  6 verschiedene Elemente  Synchronität: Nur noch Turnende zeitlich und Räumlich untereinander  Synchronität zur Musik im Programm  Anpassung Notenskala Einzelausführung und Synchronität  Sonst ist das meiste einfach anders geschrieben ;-) 09. Nov /cd28

29 - Neue Weisungen VGT Handbuch VGT - Materialliste VGT 29

30 Neu ist……. Handbuch VGT  Ersetzt Checkliste und Interpretationshilfe  Ist ein Nachschlagewerk für Leiter, Ausbilder, WLs, Wertungsrichter  Wird stetig weiterentwickelt und Ergänzt  Erläutert bis heute die wichtigsten Punkte fürs 2015  Programm: Interpretation (13 Pkt.)  Programm: Konzeption (14 Pkt.)  Programm: Vielseitigkeit (13 Pkt.)  Neue Materialliste (gilt für alle Feste!) 09. Nov /cd30

31 - Neue Weisungen VGT Handbuch VGT - Materialliste VGT 31

32 Die Vorführung 32 -Interpretation (13 Punkte) -Konzeption (14 Punkte) -Vielseitigkeit (13 Punkte)

33 Interpretation, Punkt 1 33 Die Gestaltungsgrundlage aller VGT-Programme ist die Musik. Durch deren Charakter und Eigenheiten soll die Vorführung entstehen. Bei allen Bewertungskriterien unter der Interpretation, wird die Vorführung in Bezug auf die Musik bewertet.

34 Interpretation, Punkt Musikschnitte/Übergänge/künstliche Veränderungen Ziel: Der Musikschnitt ist entsprechend dem Takt; Der Übergang unterstützt die Musik, Veränderungen der Musik sind unauffällig.

35 Interpretation, Punkt Rhythmus, Takt und Tempo Ziel: Bewegungen, Schritte und Absprünge entsprechen dem Rhythmus, Takt und Tempo der Musik.

36 Interpretation, Punkt Darstellung der Musik Ziel: Die Musik und deren Veränderungen sind in den Bewegungsformen (Darstellung/en) berücksichtigt.

37 Interpretation, Punkt Akzente der Musik Ziel: Hörbare, klare Akzente der Musik sind choreografisch, sowie turnerisch interpretiert und umgesetzt.

38 Konzeption 38 Die Konzeption beinhalten die Gesamtidee und die Leitgedanken, welche bei der Zusammenstellung umgesetzt werden soll. Bei allen Bewertungskriterien unter der Konzeption wird die Vorführung in Bezug auf die Choreografie am und um das Gerät bewertet.

39 Konzeption, Punkt Zusammenstellung der Vorführung Ziel: Die gewählten Sequenzen ergeben ein Ganzes.

40 Konzeption, Punkt Übungen und Bewegungsformen Ziel: Die Übungen haben abwechslungsreiche und aufeinander abgestimmte Bewegungsformen.

41 Konzeption, Punkt Raumwege/Wechsel/Neubeginn Ziel: Verschiebungen und Positionierungen wirken über die ganze Vorführung unterstützend.

42 Konzeption, Punkt Ausnützung des/der Geräte/s Ziel: Alle Geräte sind über die ganze Vorführung unterschiedlich, der Aufstellung angepasst, genutzt.

43 Vielseitigkeit 43 Die Vielseitigkeit umschreibt die Vielfalt, die Üppigkeit oder die Reichhaltigkeit der einzelnen Unterpunkte. Bei allen Bewertungskriterien unter der Vielseitigkeit wird die Vorführung in Bezug auf die Variantenvielfalt der Vorführung/Choreografie am und um das Gerät bewertet.

44 Vielseitigkeit, Punkt Formationen Ziel: Es werden vielfältige Formationen gezeigt.

45 Vielseitigkeit, Punkt Überraschungsmomente und Originalität Ziel: Es sind Momente vorhanden, die auffallend originell und überraschend sind.

46 Vielseitigkeit, Punkt Auswahl der Elemente Ziel: Eine grosse Elementvielfalt wird gezeigt.

47 Vielseitigkeit, Punkt Risiko und Sicherheit Ziel: Die Risikobereitschaft bezüglich Attraktivität ist vorhanden und geht nicht zu Lasten der Sicherheit der Turnenden.

48 - Neue Weisungen VGT Handbuch VGT - Materialliste VGT 48

49 Hilfsdokumente 49 -Materialliste -Hilfsnotenblatt -VGT Auswertungs-Programm

50 Neue Ausbildungs-DVD -einwerten 50


Herunterladen ppt "1 Neue Weisungen VGT 2015. Herzlich Willkommen zum VGT Kurs Neue Weisungen 2."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen