Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Am 28. 9. 2011 Rudi Eichenlaub und Alejandra Alayza Moncloa aus Lima/Peru im Gemeindesaal Hl. Dreifaltigkeit Anders Leben - Wege zu einer solidarischen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Am 28. 9. 2011 Rudi Eichenlaub und Alejandra Alayza Moncloa aus Lima/Peru im Gemeindesaal Hl. Dreifaltigkeit Anders Leben - Wege zu einer solidarischen."—  Präsentation transkript:

1 Am Rudi Eichenlaub und Alejandra Alayza Moncloa aus Lima/Peru im Gemeindesaal Hl. Dreifaltigkeit Anders Leben - Wege zu einer solidarischen Wirtschaft. Erfahrungen und Umsetzung Stunde der Wahrheit – gesammelte Zeitungsmeldungen und Hintergründe Erfahrungen aus der vorkolonialen Kultur in Peru ohne Geld und ohne Privateigentum und deren Umsetzung heute. Neue Erfahrungen in Deutschland – Lebenshaus, Regiogeld, attac- Europa-Akademie - und deren Umsetzung Konkrete Handlungs-Vorschläge für uns in Freiburg Ostl

2 BAZ 22. Juni Das Geldvermögen der privaten Haushalte belief sich Ende 2010 auf 4,93 Billionen Euro, es hat in einem Jahr 2010 um 5% zugenommen. BAZ 29. Juni Probeflug einer Lufthansa-Maschine mit Biosprit. Öttinger wird kritisiert:. Erzeugung von Biodiesel lässt Lebensmittelpreise in die Höhe schnellen. BAZ 4. Juli Angesichts des drohenden Anstiegs der Altersarmut hat SPD-Chef Sigmar Gabriel eine Sockelrente gefordert. BAZ 9. Juli verfestigte Arbeitslosigkeit trotz Booms BAZ 3. Aug. Anleger flüchten in Gold und Schweizer Franken. Der Preis beider eilt von Rekord zu rekord. Schweizer Notenbank will den Franken schwächen. BAZ 6. Aug. Standard & Poor's hat die US-Bonität von der Bestnote «AAA» auf «AA+» herabgestuft. BAZ 25. Aug. Wulff rüffelt die Regierung und Merkels Krisenmanagement

3 Gemeinwesen- arbeit Versorgungs- arbeit Normales Arbeits- Verhältnis Teilzeit Prekäre Beschäftigung Selbständigkeit Eigenarbeit Schwarzarbeit Mischarbeit Mischqualifikation Mischbelastung Mischeinkommen Arbeitslosigkeit Erwerbsarbeit

4 Yanacocha Cajamarca San Marcos Ichocan Licliconga Chuco Muyoc Manzanilla

5

6 P E R U Mit diesem „Peon“ (Tagelohn) – Schein wird seit Juni 2001 getauscht.

7 Universidad Nacional de Cajamarca Escuela de Postgrado Autor: Víctor Acosta Sánchez Importancia económica, ecológica y social del trueque para familias campesinas de la provincia de San Marcos Wirtschaftliche, ökologische und soziale Bedeutung des „trueque“ (gerechter Tausch) für Campesino-Familien in der Provinz San Marcos (Masterarbeit 2010)

8 (nur) Brot für den heutigen Tag (Lk 11,3) Schlüsselbegriffe in Aymara aus „Buen Vivir“ (Gut leben) Andenkoordination der indigenen Organisationen in Peru, Bolivien, Ecuador, Kolumbien (CAOI) Ayni, reciprocidad (Entsprechung): in einer Beziehungsgemeinschaft hängen wir immerwährend voneinander ab: jetzt und später Tampu, „Grundeinkommen“: gemeinsame den Raum dazu schaffen, damit jede/r in der Gemeinschaft gut leben (statt mehr haben) kann. Tumpa, transparente „gemeinsame Verantwortung“, um die Gemeingüter fortwährend und in natürlich Zyklen zu schützen Muyt’a „zyklisch“ (in Schichten) Verantwortung übernehmen Khuskha „dynamisches Gleichgewicht“ in der Verteilung. Wajt’a. „Religiöse Zeremonien“ vor jeder produktiven, ökonomischen und sozialen Unternehmung verbinden uns mit der Kraft der Vorfahren und mit der pacha mama (Mutter Erde) …

9 (nur) Brot für den heutigen Tag (Lk 11,3) Arbeitsumverteilung und andere Erwebsbiographie (Willi Haller 1989) Heidemarie Schwermer „Leben ohne Geld“ gibt dem Tauschring Markgräflerland eine neue Richtung (Beziehungen wichtiger als verrechnen) Arbeitskreis „gerechte Wirtschaft“ innerhalb der Bewegung Transition Town Freiburg (Kerngruppe Otmar, Denis, Katharina, Monica, Lisa, Robert, Simon, Philipp und Jörg) untersucht und fördert neue Modelle Garten-Cooperative bedingungsloses Grundeinkommen, Komplementärwährungen … Energie … und viele Andere Attac- Europa – Akademie Anfang August in Freiburg vernetzt weltweite Bewegung für eine andere Globalisierung

10 „..so wie wir Schulden erlassen“ (Luk 11,4) Zafer (Moslem): Koran sagt, „nicht mit Geld Geld machen“ Mein Vater im Ramadan übernimmt Schulden in Lebensmittelladen Allmende, Communs – in vielen Kulturen selbstverständlich. In der „comunidad campesina“ hat die einzelne Familie Gebrauchs-Eigentum verzinsten Kleinkredite oder Kreditgenossenschaften unpassend Zinslose Darlehen wenn Vertrauensbasis und Rückzahlung möglich (Willi Haller) Pedro Páez Regierungsmitglied von Ecuador überzeugt bei der attac-Europa-Akademie mit dem Modell der „Banco del Sur“

11

12

13

14

15

16 R

17 (nur) Brot für den heutigen Tag (Lk 11,3) Konkreter Vorschlag für Freiburg Ost Insbesondere die Gemeinden Hl. Dreifaltigkeit und Frieden: Tauschen und Teilen Nachbarchaftsnetzwerk

18 „..so wie wir Schulden erlassen“ (Luk 11,4) Konkreter Vorschlag für Freiburg Ost Insbesondere die Gemeinden Hl. Dreifaltigkeit und Frieden: Stadtteilzentrum Dreifaltigeit: Bauliche Veränderung finanziert durch zinslose Darlehen von Privatleuten Block-Heiz-Kraftwerk in Verbindung zu Freiburger Energiegenossenschaft Mehr Gästewohnungen in der Cella Kapelle als weiterer Mehrzweckraum...

19 Fair trade town Freiburg Neben 32 Geschäften, 16 Restaurants, 2 Schulen und 2 Vereinen werden gebraucht 2 Pfarreien – also Dreifaltigkeit und Frieden? Das und mehr machen wir: - nur fairtrade Produkte verwenden - je zwei Veranstaltungen im Jahr, die fair trade zum Thema haben


Herunterladen ppt "Am 28. 9. 2011 Rudi Eichenlaub und Alejandra Alayza Moncloa aus Lima/Peru im Gemeindesaal Hl. Dreifaltigkeit Anders Leben - Wege zu einer solidarischen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen