Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prof. Dr. phil. Ralph Dreher www.tvd-edu.com Prof. Dr. phil. Ralph Dreher www.tvd-edu.com Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prof. Dr. phil. Ralph Dreher www.tvd-edu.com Prof. Dr. phil. Ralph Dreher www.tvd-edu.com Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik."—  Präsentation transkript:

1 Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik am Berufskolleg TVD – Technical Vocational Didactics gtw-Herbstkonferenz 2014, Aachen, 1. Oktober 2014 Ralph Dreher Überblick Projekt „AGORA“ (Gewinnung von Studierenden für das Lehramt BK an der Universität Siegen)

2 Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik am Berufskolleg TVD – Technical Vocational Didactics Die Voraussetzungen

3 Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik am Berufskolleg TVD – Technical Vocational Didactics Die Realität Akkre- ditierung

4 Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik am Berufskolleg TVD – Technical Vocational Didactics Rekrutierungsfrage Ständiges „Durchstiegs“-angebot auf MA Ed. (BK) mit „hochaffiner Fächerkombination“ für „Non-Traditional-Students“ der Ingenieurwissenschaften an Fachhochschulen, die Beruf(-seinstieg) und Familiengründung miteinander verbinden wollen; über den Einstieg mittels einer gewerblich-technischen Ausbildung in die Ingenieurausbildung eine hohe Affinität zum Beruflichen Bildungswesen haben; als familiäre Ersteinsteiger erst im Studium vom realen Spektrum von Ingenieursarbeit enttäuscht sind und nunmehr eine „hochwertige Perspek- tive der Umorientierung“ suchen. Idee der „Non-Traditional Students“ (gemeinsam mit Fachhochschulen): Voraussetzung: Entsprechende Studiengangsangebot und -belegung an der jeweiligen FH

5 Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik am Berufskolleg TVD – Technical Vocational Didactics Rekrutierungsfrage FH Dortmund HS Bonn-Rhein-Sieg FH Hamm-Lippstadt HS Südwestfalen! Universität Siegen Projekt AGORA (gefördert vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen) Idee der „Non-Traditional Students“ (gemeinsam mit Fachhochschulen): Agora als gemeinsamer Markt und Festplatz im antiken Griechenland – „Wir bringen Ideen zusammen: Kooperative BK-Studiengänge mit dem Schwerpunkt MINT“

6 Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik am Berufskolleg TVD – Technical Vocational Didactics Die Förderung Universität Siegen FH Bonn- Rhein-Sieg FH Dortmund HS Süd- Westfalen FH Hamm- Lippstadt Juniorprofessur Didaktik E-Technik Juniorprofessur Didaktik Informatik Juniorprofessur Didaktik Fertigungstechnik Juniorprofessur Berufsdidaktik Projekt AGORA

7 Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik am Berufskolleg TVD – Technical Vocational Didactics BA – Ingenieurstudium (z.B. Versorgungstechnik, Fahrzeugtechnik) Auflagen Fachrichtung Auflagen affines Fach Module Fachdidaktik Module Bildungswissenschaft Fachpraxissemester Einführungsmodul Bildungswissenschaft Wahlpflicht- BA BA Thesis Master-Thesis mit Ergänzungsseminaren KOMET- Optionalbereich Optional :KOMET - Feedback MA 1 MA 2 MA 3 MA 4 BA 5/6 BA 7 18 LP 12 LP 30 LP 30 LP 12 LP 24 LP6 LP Begleitung Fachpraxis (UFA = Unterrichtliche Forschungsaufgabe) BA Die Lösung

8 Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik am Berufskolleg TVD – Technical Vocational Didactics Im Konkreten Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Im Konkreten

9 Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik am Berufskolleg TVD – Technical Vocational Didactics Status quo Erreicht wurde: Angleichung der Studienverlaufspläne mit FH Südwestfalen, FH Dortmund und FH Bonn-Rhein-Sieg für insgesamt 11 FH-Studiengänge; Schaffung der Möglichkeiten zur Ausschreibung der Juniorprofessuren erfolgte im SoSe 2014; es liegen 14 Bewerbungen vor (plus 12 Bewerbungen auf die Juniorprofessur Berufs- und Wirtschaftspädagogik); Fachdidaktik-Module werden ab WiSe 1014/15 angeboten in/für FH Südwestfalen und FH Bonn-Rhein-Sieg; FH Dortmund folgt auf eigenem Wunsch zu SoSe 2015; Hohe Nachfrage an den FH bei Informationsveranstaltungen (ca. 100 Studierende). Erkannt wurde: Modell ist problematisch bei FH-Studiengängen abseits der ingenieurhaften Kerncurricula; Akkreditierungsnotwendigkeit für die Versuchsphase ungeklärt; Interesse wird verknüpft mit einer Anfrage nach „Dualem MA“. Nächster Schritt: Akkreditierung der „kleinen Fachrichtungen“ Fahrzeugtechnik, Versorgungstechnik, Nachrichtentechnik und Energietechnik für den MA Ed. BK an der Universität Siegen (nach Aktenlage).

10 Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik am Berufskolleg TVD – Technical Vocational Didactics Das Forschungskonzept Berufliche Bildung 3.0

11 Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik am Berufskolleg TVD – Technical Vocational Didactics Berufsschule als (Bildungs-)Institution Verzahnung betrieblicher und schulischer Ausbildung Etablierung der dualen Berufsbildung Berufliche Bildung 1.0 Berufliche Bildung 3.0 Berufliche Bildung 2.0 Berufliche Bildung 3.0 Berufliche Bildung als „Zweiter Bildungsweg“ Äquivalenzdebatte; Lernfeldkonzept; Gestaltungskompetenz; Steigerung der Berufsfähigkeit; „Niederschwellige“ Berufe; gt-Berufe als BA-Alternative Akademisierung der beruflichen Bildung

12 Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik am Berufskolleg TVD – Technical Vocational Didactics Das Forschungskonzept Berufliche Bildung 3.0 Mobile Learning in der Berufsbildung Generative Fertigung- neue Inhalte/neue Berufe Gender- gerechte Berufsbildung Case-Study in der Lehrerbildung Genderspezifisches Lernen Frauenförderung über Verbindung Metall-Medien- Druckberufe Lernort- unabhängiges Lernen Neue hochschulische Supportsysteme Elektrotechnik Berufsdidaktik Fertigungstechnik Informatik

13 Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Prof. Dr. phil. Ralph Dreher Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik am Berufskolleg TVD – Technical Vocational Didactics Das Forschungskonzept Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !


Herunterladen ppt "Prof. Dr. phil. Ralph Dreher www.tvd-edu.com Prof. Dr. phil. Ralph Dreher www.tvd-edu.com Department ETI – Elektrotechnik und Informatik Lehrstuhl Technikdidaktik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen