Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2015 Geschichte der Migration Deutschland 1945 – 2008 England 1945 - 2008 Ulrike Neuhoff & James Giscombe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2015 Geschichte der Migration Deutschland 1945 – 2008 England 1945 - 2008 Ulrike Neuhoff & James Giscombe."—  Präsentation transkript:

1 2015 Geschichte der Migration Deutschland 1945 – 2008 England Ulrike Neuhoff & James Giscombe

2 2015 Deutschland ist kein Einwanderungsland. England ist kein Einwanderungsland. Deutschland ist kein Einwanderungsland. England ist kein Einwanderungsland. 2

3 2015 Ende des Zweiten Weltkriegs – bedingungslose Kapitulation Ca. 8,3 Millionen Vertriebene und Flüchtlinge aus den deutschen Ostgebieten und der SBZ kommen nach Westdeutschland. Soforthilfegesetz: Abmilderung sozialer Härten Deutschland

4 2015 Ende des Zweiten Weltkriegs – Wiederaufbau im Vordergrund 22. Juni 1948, “the Empire Windrush” bringt 400 Einwanderer aus der Karibik nach England. Arbeitskräftemangel : Einwanderer aus Polen Vereinigtes Königreich 1947: Indien wurde unabhängig > Einwanderer kamen nach England

5 Deutschland

6 Vereinigtes Königreich

7 Gründung der beiden deutschen Staaten Bundesrepublik Deutschland Deutsche Demokratische Republik Deutschland

8 Der British Nationality Act 1948 gewährt den Bürgern des britischen Empire das Recht zum Leben und Arbeiten in Großbritannien. Commonwealth-Bürger Vereinigte Königreich

9 2015 Deutschland

10 2015 Lastenausgleichsgesetz Bundesvertriebenen- und Flüchtlingsgesetz garantiert Aussiedlern den Flüchtlingsstatus und die soziale und politische Teilhabe sichert die materielle Entschädigung der Flüchtlinge und Vertriebenen Deutschland

11 2015 Arbeitskräftemangel auf dem deutschen Arbeitsmarkt „Wirtschaftswunder“ deutsch-italienisches Anwerbeabkommen Beginn der Arbeitsmigration Deutschland

12 2015 Italienische Gastarbeiter auf dem Weg nach Deutschland 12 Deutschland

13 2015 „...Vorteile, die ein Rückgriff auf Italiener dadurch mit sich bringt, daß dadurch keine Wohnungsbauballung verursacht wird, sondern die Gestellung von Baracken im allgemeinen ausreichen dürfte...“ (Industriekurier, in: Herbert, 2003, S. 204) „...Vorteile, die ein Rückgriff auf Italiener dadurch mit sich bringt, daß dadurch keine Wohnungsbauballung verursacht wird, sondern die Gestellung von Baracken im allgemeinen ausreichen dürfte...“ (Industriekurier, in: Herbert, 2003, S. 204) 13

14 2015 Zwei Drittel der Gastarbeiter wohnen in Gemeinschaftsunterkünften. „...oft gar Dreideckerbetten scheinen direkt löblich, wenn man etwa einen ‚Raum‘ gesehen hat, in dem zehn Männer nur gerade auf ihren Strohsäcken liegen können.“ (Die Welt, in: Herbert, 2004, S214) „...oft gar Dreideckerbetten scheinen direkt löblich, wenn man etwa einen ‚Raum‘ gesehen hat, in dem zehn Männer nur gerade auf ihren Strohsäcken liegen können.“ (Die Welt, in: Herbert, 2004, S214) „In einem Raum von nicht mehr als 15 Quadratmetern hausen sechs türkische und griechische Gastarbeiter.“ (Handelsblatt, , in: Herbert, 2004, S. 215) „In einem Raum von nicht mehr als 15 Quadratmetern hausen sechs türkische und griechische Gastarbeiter.“ (Handelsblatt, , in: Herbert, 2004, S. 215) 14

15 2015 Griechenland Spanien Türkei, Marokko Portugal, Tunesien Jugoslawien Anstieg der Zahlen der Migranten aus Jugoslawien und der Türkei Migranten arbeiten hauptsächlich an Arbeitsplätzen am unteren Ende des Arbeitsmarktes Anwerbeverträge mit: 15

16 2015 Vereinigtes Königreich

17 2015 Wie das „Lastenausgleichsgesetz“ Die größte Gruppe der Einwanderer kam aus Irland Einwanderer aus der Karibik, Ostasien und Afrika, (kamen aus den ehemaligen Kolonien) Einwanderer müssen unterschrieben, dass sie ledig ohne Kinder waren. ab Vereinigtes Königreich

18 Vereinigte Königreich

19 2015 Ausländische Arbeitskräfte wurden sichtbar in zwei Schichten unterteilt: Weiße Einwanderer (Iren und Westeuropäer) und nicht-weiße (karibische und indische) Einwanderer. 19 Vereinigtes Königreich

20 2015 In den 50er-Jahren versuchten Politiker, eine Verbindung herzustellen zwischen nicht weißen Migranten und Krankheiten sowie Verbrechen, obwohl Schwarze und Asiaten statistisch gesehen häufiger Opfer von Straftaten waren als Täter. (Issue 68 of INTERNATIONAL SOCIALISM JOURNAL Published Autumn 1995 Copyright © International Socialism ) In den 50er-Jahren versuchten Politiker, eine Verbindung herzustellen zwischen nicht weißen Migranten und Krankheiten sowie Verbrechen, obwohl Schwarze und Asiaten statistisch gesehen häufiger Opfer von Straftaten waren als Täter. (Issue 68 of INTERNATIONAL SOCIALISM JOURNAL Published Autumn 1995 Copyright © International Socialism ) 20

21 % der karibischen Einwanderer waren ledige Frauen, die asiatischen Einwanderer kamen oft mit Familie. (Issue 68 of INTERNATIONAL SOCIALISM JOURNAL Published Autumn 1995 Copyright © International Socialism) 50% der karibischen Einwanderer waren ledige Frauen, die asiatischen Einwanderer kamen oft mit Familie. (Issue 68 of INTERNATIONAL SOCIALISM JOURNAL Published Autumn 1995 Copyright © International Socialism) Die meisten Einwanderer zwischen 1950 und 1960 ließen sich in Wohnvierteln mit geringer Arbeitslosigkeit nieder. (Issue 68 of INTERNATIONAL SOCIALISM JOURNAL Published Autumn 1995 Copyright © International Socialism) Die meisten Einwanderer zwischen 1950 und 1960 ließen sich in Wohnvierteln mit geringer Arbeitslosigkeit nieder. (Issue 68 of INTERNATIONAL SOCIALISM JOURNAL Published Autumn 1995 Copyright © International Socialism) Zeitungsüberschrift am 4. März 1955 „The West Bromwich bus workers struck work for the second time in protest against the employment of an Indian” (British Pathé, 3 Mai 2015) Zeitungsüberschrift am 4. März 1955 „The West Bromwich bus workers struck work for the second time in protest against the employment of an Indian” (British Pathé, 3 Mai 2015) 21

22 2015 September 1958 Zuerst in der mittelenglischen Stadt Nottingham, dann im Westlondoner Stadtteil Notting Hill kam es zu jenen Rassenkrawallen, September 1958 Zuerst in der mittelenglischen Stadt Nottingham, dann im Westlondoner Stadtteil Notting Hill kam es zu jenen Rassenkrawallen, 22 Vereinigtes Königreich

23 Notting hill Krawalle 1958

24 2015 „Warum die Schwarzen Prügel einstecken...“ Die Zeit1958 Die Zeit Achive, 1958 "je klarer ihnen die Ursachen der Krawalle werden, desto klarer wird ihnen auch, daß es sich dabei nicht nur um ein vorübergehendes Phänomen handelt, das plötzlich in Erscheinung tritt und ebenso plötzlich wieder verschwindet, sondern um das Symptom eines in tieferen Schichten wurzelnden gesellschaftlichen Problems, dem man ernsthaft nachgehen muß..“ 24 Vereinigten Königreich

25 2015 Arbeitskräfteeinwanderung wurde auf etwa geschätzt Arbeitsmigration. Bis zum Einwanderungsgesetz des Commonwealth in 1962 durften alle Commonwealth-Bürger ohne Einschänkung in England arbeiten Juni Vereinigtes Königreich Im Durschnittriesten Einwanderer / Jahre (irisch Einwanderer nicht inklusive) zwischen 1951 und 1964

26 2015 Deutschland

27 leben 1 Millionen Ausländerinnen und Ausländer in der BRD. 27 Deutschland

28 August 1961 Die DDR sperrt die Grenze nach Westdeutschland und beginnt mit dem Bau der Berliner Mauer – 1990 wandern 5,4 Millionen Deutsche aus der DDR in die BRD. Die meisten von ihnen bis – 1990 wandern 5,4 Millionen Deutsche aus der DDR in die BRD. Die meisten von ihnen bis Deutschland

29 2015 Quelle: BMWI 29 Deutschland

30 2015 Einführung der Allgemeinen Schulpflicht für Gastarbeiterkinder Anstieg der ausländischen Schüler von (1966) auf (1975) Rezession und Ölkrise führen zum Anwerbestopp Familiennachzug führt zur Erhöhung des Ausländeranteils Deutschland

31 leben 2 Millionen Ausländerinnen und Ausländer in der BRD. 31 Deutschland

32 2015 Vereinigtes Königreich

33 leben 2.5 Millionen (5%) Ausländerinnen und Ausländer in den Vereinigten Königreich. 33 Vereinigtes Königreich

34 Einwanderungsgesetz: u.a. partieller Einreisestopp für Bürgerdes Commonwealth, Einwanderungnur bei Vorliegen einer Arbeitsgenehmigung 60er. verstärkt Familiennachzug aus Entwicklungsländern trotz gesetzlicher Beschränkungen aus angst vor eine Vollsperrung. 34 Vereinigtes Königreich

35 2015 Eingewanderte Arbeitskräfte waren günstiger als einheimisches Personal. Ökonomische Faktoren hatten mehr Bedeutung als die ausländerfeindliche Politik. Und die Rekrutierung von Ausländern, unterstützt von der Industrie, verstärkte sich. (Issue 68 of INTERNATIONAL SOCIALISM JOURNAL Published Autumn 1995 Copyright © International Socialism) Eingewanderte Arbeitskräfte waren günstiger als einheimisches Personal. Ökonomische Faktoren hatten mehr Bedeutung als die ausländerfeindliche Politik. Und die Rekrutierung von Ausländern, unterstützt von der Industrie, verstärkte sich. (Issue 68 of INTERNATIONAL SOCIALISM JOURNAL Published Autumn 1995 Copyright © International Socialism) 35 Vereinigtes Königreich

36 2015 Abschaffung der Arbeitsgenehmigung für ungelernte Einreisewillige, keine Familienzusammenführung für Kinder über 5 Jahre; Familiennachzug nur bei Nachweis genügendem Wohnraum Die Labour-Regierungverabschiedet das erste GesetzgegenRassendiskriminierung Vereinigtes Königreich Gründungder „Campaign Against Racial Discrimination“

37 2015 Trotz des Bildungshintergrunds nicht- weißer Einwanderer wurden diese nur als Hilfsarbeiter eingestellt verlangsamte sich das Wirtschaftswachstum, bedingt durch die hohe Arbeitslosigkeit hauptsächlich bei Einwanderern. Bis Ende der 60er Jahre hatte sich die Einwanderung fast auf Null reduziert durch die überraschende Ausländerfeindlichkeit und Einwanderungspolitik, die sich an der Hautfarbe orientierte. 37 Vereinigten Königreich

38 Abschaffung der Arbeitsgenehmigung für ungelernte Einreisewillige, keine Familienzusammenführung für Kinder über 15 Jahre; Familiennachzug nur bei Nachweis genügendem Wohnraum 1965 Die Labour-Regierung verabschiedet das erste Gesetz gegen Rassendiskriminierung 1964 Gründungder „Campaign Against Racial discrimination 38 Vereinigten Königreich

39 2015 „Rivers of Blood“ "Ströme von Blut„ eine drastische Metapher, die unterstreichen sollte, dass Großbritannien "unwiderruflich" und "unumkehrbar" verändert werde durch Wellen von Migration „Rivers of Blood“ "Ströme von Blut„ eine drastische Metapher, die unterstreichen sollte, dass Großbritannien "unwiderruflich" und "unumkehrbar" verändert werde durch Wellen von Migration 39 Vereinigtes Königreich Enoch Powell - (Schattenverteidigungsminister) 20 April 1968

40 2015 Warnung extremer Konservatveir vor einer „Überfremdung“ Labour-Regierung Wilson verweigert verfolgten Indern aus Ostafrika (mit britischer Staatsbürgerschaft) die inreise (erst 1972 Einreise) Vereinigtes Königreich

41 er mehr britische Aus- als Einwanderung 41 Vereinigtes Königreich

42 2015 Deutschland

43 leben in Deutschland knapp 1 Millionen Türken, gefolgt von Jugoslawen. (Quelle: Statistisches Bundesamt) 1973 leben in Deutschland knapp 1 Millionen Türken, gefolgt von Jugoslawen. (Quelle: Statistisches Bundesamt) 43 Deutschland

44 2015 „Die Türken kommen – rette sich, wer kann“ Spiegel Titel 1973 Spiegel Titel 1973 "In immer größeren Schüben schwärmen sie von den Gestaden des Bosporus und aus dem Hochland von Anatolien ein...Der Andrang vom Bosporus verschärft eine Krise, die in den von Ausländern überlaufenen Ballungszentren schon lange schwelt. Städte wie Berlin, München oder Frankfurt können die Invasion kaum noch bewältigen.“ 44 Deutschland

45 2015 Zwischenüberschriften des Spiegelartikels „Ein Türke bleibt nicht lange allein“ „Fremdartiger Küchengeruch vertreibt die Deutschen“ „Wenn gestochen wird, ist häufig ein Türke dabei" 45 Deutschland

46 2015 „zweitrangige Mitbürger, weit tiefer eingestuft als Jugoslawen, Italiener und Spanier. Die Vorurteile wurzeln so tief, daß sich deutsche Familien nach einer anderen Wohnung umsehen, sobald eine türkische Familie in ihr Mietshaus einzieht.“ (zit. von: Herbert, 2004) „zweitrangige Mitbürger, weit tiefer eingestuft als Jugoslawen, Italiener und Spanier. Die Vorurteile wurzeln so tief, daß sich deutsche Familien nach einer anderen Wohnung umsehen, sobald eine türkische Familie in ihr Mietshaus einzieht.“ (zit. von: Herbert, 2004) Die Frankfurter Rundschau beschreibt die Lebenssituation türkischer Arbeitsmigranten in einem Artikel aus dem Jahr 1973 so: 46 Deutschland

47 leben 4 Millionen Ausländerinnen und Ausländer in der BRD. 47 Deutschland

48 2015 Regierungsabkommen zwischen der DDR und sozialistischen Bruderstaaten zur „Entsendung ausländischer Werktätiger“ Kuba – Mosambik - Vietnam Hauptsächlich männliche Arbeitskräfte, die meisten aus Vietnam, arbeiteten auf Arbeitsplätzen am unteren Ende des Arbeitsmarktes Deutschland

49 Deutschland

50 2015 Unterzeichnung eines Ausreiseprotokolls mit Polen Aussiedler aus Polen reisen in die BRD ein. Abkommen mit Rumänien Pro Jahr dürfen Rumäniendeutsche Rumänien verlassen. Proteste in Polen, Gründung der Gewerkschaft „Solidarnosz“ Personen aus Polen reisen nach Deutschland ein / Deutschland

51 2015 Vereinigtes Königreich

52 2015 Mehr britische Aus- als Einwanderung 1970er 52 Vereinigtes Königreich

53 leben 3.1 Millionen (6,4%) Ausländerinnen und Ausländer in den Vereinigten Königreich. 53 Vereinigtes Königreich

54 2009 Verschärfung der Einwanderungsgesetze durch die konservative Regierung: Erschwerungdes (bisher relative einfachen) Erwerbs der britischen Staatsbürgerschaft „Race Relations Act“ mit Maßnahmen für Ausländer zur Gleichstellung auch im wirtschaftlichen Bereich Vereinigtes Königreich Die Helmpflicht wird beim Motorradfahren eingeführt. Die Sikhs werden durch das Tragen des Turbans zu Verbrechern gemacht.

55 2015 Eine Gesetzesänderung erlaubt es den Sikhs, auf dem Motorrad Turban zu tragen Vereinigtes Königreich Nottimng Hill Carnival Krawalle.

56 2015 Mr Polly klagt für das Recht seines Sohns, in der Schule Turban tragen zu dürfen. Die Gerichtsentscheidung wird gegen ihn und seinen Sohn gefällt Vereinigtes Königreich M. Thatcher warnt vor „Überflutung“durch Ausländer. Lehre stirbt bei Southall Krawalle

57 2015 Deutschland

58 2009 Rückkehrhilfegesetz für Arbeitsmigrantinnen und Arbeitsmigranten Migranten kehren in ihre Heimat zurück. 1.5 Millionen Russlanddeutsche wandern nach Deutschland aus. „Perestroika“ und „Glasnost“ in der UdSSR Deutschland

59 2009 Art.16 Abs. 2 S. 2 GG: „Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.“ Die Zahl der Asylbewerber steigt auf über Hoyerswerda Rostock-Lichtenhagen Mölln Solingen Anstieg ausländerfeindlicher Übergriffe Deutschland

60 Deutschland

61 2009 „Aber wenn der ungehemmte Zustrom von Asylanten weiter wächst, wird auch die Gewalt gegen sie zunehmen.“ (BILD Zeitung, in: Herbert,2004, S. 303) „Aber wenn der ungehemmte Zustrom von Asylanten weiter wächst, wird auch die Gewalt gegen sie zunehmen.“ (BILD Zeitung, in: Herbert,2004, S. 303) „...die bettelnd und betrügend, ja auch messerstechend durch die Straßen ziehen...dem Steuerzahler in einem siebenjährigen Verfahren auf der Tasche liegen.“ (Landowsky, CDU, in: Herbert, 2004, 302) „...die bettelnd und betrügend, ja auch messerstechend durch die Straßen ziehen...dem Steuerzahler in einem siebenjährigen Verfahren auf der Tasche liegen.“ (Landowsky, CDU, in: Herbert, 2004, 302) Spiegel Titel September Deutschland

62 2009Spiegel Titel vom Deutschland

63 leben 5 Millionen Ausländerinnen und Ausländer in der BRD. 63 Deutschland

64 2009 Rückgang der Anträge auf Asyl auf im Jahr Erster Schritt zur Einschränkung des Asylgrundrechts: CDU/CSU, FDP und SPD einigen sich auf eine GG Änderung, den „Asylkompromiss“. Art.16 Abs. 2 S. 2 GG wird aufgehoben. An dessen Stelle tritt Art. 16a GG. Am treten die Grundgesetzänderung und das Asylverfahrensgesetz in Kraft. 64 Deutschland

65 2009 Politisch Verfolgte genießen Asylrecht. Art. 16 Abs. 2 Satz 2 GG Art. 16a Abs Deutschland

66 2009 Art. 16a GG - Asylrecht - (1)Politisch Verfolgte genießen Asylrecht. (2)Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. 66 Deutschland

67 2009 Änderungen im Asylrecht Das „first country concept“ besagt, dass, wer über einen sicheren Drittstaat einreist, keinen Anspruch auf Asyl hat. Kommt ein Asylbewerber aus einem „sicheren Herkunftsstaat“, wird sein Asylantrag abgelehnt. Die „Flughafenregelung“ besagt, dass Asylsuchende Ausländer, die über einen Flughafen einreisen und bei der Grenzbehörde um Asyl bitten, in bestimmten Fällen den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen dürfen bis das Asylverfahren beendet ist bzw. unter bestimmten Umständen sofort abgewiesen werden können. 67 Deutschland

68 2009 Verfolgt ist, wer „wegen seiner Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer sozialen Gruppe oder wegen seiner politischen Überzeugung Verfolgungsmaßnahmen mit Gefahr für Leib und Leben oder Beschränkungen seiner persönlichen Freiheit ausgesetzt ist oder solche Verfolgungsmaßnahmen begründet befürchtet“ (BVerwGE 67, 184/186) Als ein weiteres, später hinzu gekommenes Kriterium gilt die „irreversible, schicksalhafte homosexuelle Prägung“. 68 Deutschland

69 2015 Vereinigtes Königreich

70 leben 3.2 Millionen (6,6%) Ausländerinnen und Ausländer in den Vereinigten Königreich. 70 Vereinigtes Königreich

71 erneute Verschärfung der Einwanderung durch die konservative Regierung, u.a. in Großbritannien geborene Kinder von Ausländern werden nicht mehr „automatisch“ zu Briten, sondern erst, wenn sie is zum 10. Lebensjahr auf den Inseln wohnen. 71 Vereinigten Königreich 1981 Brixton Krawalle

72 Toxteth & Peckham Krawalle 1982 verschärfte Maßnahmen gegen die illegale Einwanderung; Hilfen zur freiwilligen Rückkehr von Ausländern 72 Vereinigten Königreich

73 „Public Order Gesetz“: Strafe für Auf stachelung zum Rassenhaß 1985 Tottenham Krawalle 73 Vereinigten Königreich 1989/90 trotz weltweiten Flüchtlingsanstiegs: sinkende Zahl on Asylanträgen wegen abschreckender Einwanderungspolitik

74 leben 3.6 Millionen (7,3%) Ausländerinnen und Ausländer in den Vereinigten Königreich. 74 Vereinigtes Königreich

75 2009 Verschärfung der Asylgesetzgebung Einführung eines gerichtlichen Appelationsrechtes für Flüchtlinge Novellierung des Ausländerrechts Vereinigtes Königreich

76 2015 Deutschland

77 2009 Das neue Staatsbürgerschaftsrecht tritt in Kraft Bewerbungen um die GreenCard erfolgen Einführung der GreenCard: Bis 2003 sollen jährlich Hochqualifizierte nach Deutschland geholt werden Deutschland

78 Rekordstand rechtsextreme Gewalttaten werden registriert Rekordstand rechtsextreme Gewalttaten werden registriert. 78 Deutschland

79 2009 Berufung der Zuwanderungskommission unter Rita Süssmuth zur Vorbereitung eines Zuwanderungsgesetzes. Das Zuwanderungsgesetz tritt in Kraft Deutschland

80 2009 Gesetz zur Steuerung und Begrenzung der Zuwanderung und zur Regelung des Aufenthalts und der Integration von Unionsbürgern und Ausländern Das Zuwanderungsgesetz löst das seit 1950 geltende Ausländergesetz ab. Deutschland

81 2009 Zuwanderungsgesetz Art. 1 Aufenthaltsgesetz (für Drittstaatenangehörige) Art. 1 Aufenthaltsgesetz (für Drittstaatenangehörige) Art. 2 Freizügigkeitsgesetz EU (für EU-Bürger) Art. 2 Freizügigkeitsgesetz EU (für EU-Bürger) Art Gesetzesänderungen (ca. 40 Gesetze) Art Gesetzesänderungen (ca. 40 Gesetze) (Darstellung: Kippels, Kurt: Von der nationalen zur europäischen Migrationspolitik in: Erkes, Hubert & Möltgen, Katrin (Hrsg.): Deutschland – Probleme eines Zuwanderungslandes, Grüne Reihe Band 25, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, 2004.) 81 Deutschland

82 2009 Aufenthaltsgesetz Aufenthaltserlaubnis - befristet - Ausbildung Erwerbstätigkeit Humanitäre Gründe Familiäre Gründe (Familiennachzug) Niederlassungserlaubnis - unbefristet - Gesicherter Lebensunterhalt und Wohnraum für die Familie Nachweis von Beiträgen zur Altersvorsorge Straffreiheit Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse Erlaubnis zur Erwerbstätigkeit Mindestens fünfjähriger vorheriger Besitz einer Aufenthaltserlaubnis 82 Deutschland

83 leben 7 Millionen Ausländerinnen und Ausländer in der BRD. 83 Deutschland

84 2009 Bevölkerungszahlen 2008 Bevölkerung Personen mit Migrationshintergrund Ausländer (Quelle:Statistisches Bundesamt Deutschland) 84 Deutschland

85 2009 Bevölkerungszahlen 2008 Bevölkerung Personen mit Migrationshintergrund Ausländer ? (Quelle:Statistisches Bundesamt Deutschland) 85 Vereinigten Königreich

86 2009 Deutschland ist ein Einwanderungsland. 86

87 2009 Die Verneigte Königreich ist ein Einwanderungsland. 87


Herunterladen ppt "2015 Geschichte der Migration Deutschland 1945 – 2008 England 1945 - 2008 Ulrike Neuhoff & James Giscombe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen