Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Regionales BildungsNetzwerk in der Bildungsregion Kreis Steinfurt miteinander voneinander leben lernen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Regionales BildungsNetzwerk in der Bildungsregion Kreis Steinfurt miteinander voneinander leben lernen."—  Präsentation transkript:

1 Regionales BildungsNetzwerk in der Bildungsregion Kreis Steinfurt miteinander voneinander leben lernen

2 Kooperationsvertrag zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und dem Kreis Steinfurt zur „Weiterentwicklung / Entwicklung eines Bildungsnetzwerkes in der Bildungsregion Kreis Steinfurt“ Kreis Steinfurt – Der Landrat

3 Langfristige Kooperation ohne zeitliche Begrenzung Gemeinsame interne Evaluation bis zum Vertragsunterzeichnung: in Düsseldorf Kreis Steinfurt – Der Landrat Laufzeit: –

4 Zielsetzung Sicherstellung der bestmöglichen Förderung von Kindern und Jugendlichen Optimaler Einsatz der vorhandenen Personal- und Sachressourcen Initiierung und Intensivierung der horizontalen und vertikalen Vernetzung der Bildungspartner Stärkung der Schul- und Unterrichtsentwicklung durch ein angemessenes Beratungs- und Unterstützungssystem Weiterer systematischer Ausbau der bereits vorhandenen Kooperations- und Vernetzungsstrukturen auf kommunaler Ebene Kreis Steinfurt – Der Landrat

5 Handlungsfelder im gegenseitigen Einvernehmen orientiert am Bedarf der Region Gemeinsame Strategien zur Verbesserung der individuellen Förderung Übergang von der Kindertageseinrichtung zur Grundschule Horizontale und vertikale Übergänge zwischen den Schulen (Durchlässigkeit) Übergang von der Schule in den Beruf (Übergangsmanagement) Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen (insbesondere im Elementar- und Primarbereich) Kreis Steinfurt – Der Landrat

6 Weiterentwicklung und Ausbau von Ganztags- und Betreuungsangeboten (Ganztagsschulen, offene Betreuungsangebote) Beratung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Eltern mit besonderen Problemen (z.B. schulpsychologische Beratung, Schulsozialarbeit) Initiierung und Abstimmung von schulübergreifenden Projekten in der Region, insbesondere auch mit außerschulischen Partnern Planung, Organisation und Einrichtung von Schulverbünden zur Verbesserung der Leitungs- und Verwaltungsstrukturen an kleinen Schulen Kreis Steinfurt – Der Landrat Handlungsfelder im gegenseitigen Einvernehmen orientiert am Bedarf der Region

7 Organisation der regionalen Kooperation Regionale Bildungskonferenz Lenkungskreis Geschäftsstelle Kreis Steinfurt – Der Landrat

8 Regionale Bildungskonferenz Tagt mindestens einmal im Jahr Möglichkeit der Einberufung von Teilversammlungen Leitung im Kollegialsystem –Schulträgervertreter –Schulaufsicht Kreis Steinfurt – Der Landrat

9 Zusammensetzung der Regionalen Bildungskonferenz Je eine Vertretung der oberen und unteren Schulaufsicht Eine Vertretung des staatlichen Kompetenzteams für Lehrerfortbildung Je eine Vertretung des Kreisjugendamtes und der Jugendämter der kreisangehörigen Kommunen Eine Vertretung der Schulträger im Kreis Steinfurt Vertretungen der Schulleitungen aller Schulformen Je eine Vertretung der Studienseminare der Primarstufe und der Sekundarstufe II Eine Vertretung der Kindertageseinrichtungen im Kreis Steinfurt Eine Vertretung der Wirtschaftsvereinigung Steinfurt e.V., der Agentur für Arbeit Rheine, der Kreishandwerkerschaft, der Industrie- und Handelskammer, der VHS Kreis Steinfurt – Der Landrat

10 Zusammensetzung der Regionalen Bildungskonferenz Kreis Steinfurt – Der Landrat Eine Vertretung der Fachhochschule Eine Vertretung der Arbeitnehmerschaft Eine Vertretung der vor Ort wirkenden Religionsgemeinschaften Eine Vertretung des Kreissportbundes Eine Vertretung der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Steinfurt Je eine Vertretung der Schulpflegschaften aller Schulformen Zwei Vertretungen der Schülerschaft Zwei Vertretungen von Ersatzschulträgern

11 Aufgaben der Regionalen Bildungskonferenz Absprachen und Empfehlungen, insbesondere Konkretisierungen in Bezug auf alle vereinbarten Handlungsfelder Entwicklung des Leitbildes für die Bildungsregion Kreis Steinfurt Erörterung von Konzepten und Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung der Bildungsregion Kreis Steinfurt Empfehlungen zu den Ergebnissen der Bildungsberichterstattung und zur Schulentwicklungsplanung der kreisangehörigen Städte und Gemeinden auf der Basis eines Konsenses in der Regionalen Bildungskonferenz Entwicklung von Initiativen zur Profilbildung der Schulen in der Bildungsregion Empfehlungen zu Evaluationsmaßnahmen Kreis Steinfurt – Der Landrat

12 Lenkungskreis Vorbereitung von Absprachen und Entscheidungen von strategischer Bedeutung für die Bildungsregion Steinfurt. Konkrete praktische Umsetzung der in der Bildungskonferenz festgelegten Handlungsfelder; Koordination der Absprachen und Tätigkeiten der Bildungsakteure. Kreis Steinfurt – Der Landrat Zusammensetzung Zwei vom Land NRW zu benennende Mitglieder Zwei vom Kreis Steinfurt zu benennende Mitglieder (eine Vertretung des Kreises und eine Vertretung der Wirtschaft) Zwei von den kreisangehörigen Städten und Gemeinden des Kreises Steinfurt zu benennende Mitglieder Drei von den Schulen zu benennende Mitglieder (je ein Mitglied als Ver- tretung der Primarstufe, der Sekundarstufe I und der Sekundarstufe II)

13 Geschäftsstelle Der Kreis Steinfurt und das Land NRW stellen die personelle Ausstattung durch die Bereitstellung je einer Stelle sicher, der Kreis zusätzlich die sächliche Ausstattung der Geschäftsstelle. Kreis Steinfurt – Der Landrat Aufgaben der Geschäftsstelle Vor- und Nachberatung der Sitzungen und Umsetzung der Aufgaben der Regionalen Bildungskonferenz und des Lenkungskreises Planung, Organisation und Durchführung von Maßnahmen, die durch die Regionale Bildungskonferenz empfohlen wurden entsprechend den Arbeitsaufträgen des Lenkungskreises

14 Aufgaben der Geschäftsstelle Unterstützung und Beratung von Schulen in allen mit den o.g. Handlungsfeldern zusammenhängenden Fragen Entwicklung von Konzepten, Vorlagen und Diskussionspapieren etc. für die Schulen und die Zusammenarbeit mit anderen Bildungspartnern Mitarbeit bei der Erarbeitung der regionalen Bildungsberichterstattung Mitarbeit bei der Interpretation des Auswertungsberichtes zu SEIS (Selbstevaluation in Schule) für die interne Qualitätskontrolle in der Region Sicherstellung der Vernetzung der schulischen und außerschulischen Institutionen im Zusammenhang mit den in den Handlungsfeldern benannten Bereichen Sicherstellung der mit der Geschäftsstelle verbundenen verwaltungsmäßigen Aufgaben Kreis Steinfurt – Der Landrat


Herunterladen ppt "Regionales BildungsNetzwerk in der Bildungsregion Kreis Steinfurt miteinander voneinander leben lernen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen