Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

LEADER+ im Südburgenland. Inhalt: I.Erfahrungen LEADER+ II.LEADER-Projekte III.LEADER - Zukunft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "LEADER+ im Südburgenland. Inhalt: I.Erfahrungen LEADER+ II.LEADER-Projekte III.LEADER - Zukunft."—  Präsentation transkript:

1 LEADER+ im Südburgenland

2 Inhalt: I.Erfahrungen LEADER+ II.LEADER-Projekte III.LEADER - Zukunft

3 101 Mitglieder: 62 Gemeinden 39 Private (Unternehmen, Privatpersonen, Interessensvertretungen aus Kultur, Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft...) LAG südburgenland plus

4 LEADER+ Vorstand Obm. Bgm. Walter Temmel (Bildein) Obm.-Stv. Bgm. Gerhard Pongracz (Oberwart) Bgm. Ing. Reinhard Knaus (Mühlgraben) Bgm. Ing. Willibald Höchtl (Rauchwart) Bgm. Wilhelm Thomas (Jennersdorf) Vize-Bgm. Norbert Sulyok (Kohfidisch) Hans Peter Neun (Oberwart, Tourismusregionalverband Ow - Bad Tatz.) Fl. Renate Timischl (Oberwart, Bgld. Landwirtschaftskammer) OAM Thomas Schreiner (Eberau, Wein) Gerhard Linsbauer (Güssing, Bgld. Wirtschaftskammer) AR Josef W. Fleck (Buchschachen, Dorferneuerung) Dr. DI Jürgen Frank (Sulz, Unternehmen) Mag. Christian Drobits (Arbeiterkammer) Mitarbeiter: Thomas Novoszel, Ursula Maringer, Melanie Marakovits

5 Finanzmittel Gesamtkosten € ,- Förderung (EU, Bund, Land)€ ,-

6 Projekte Von Landesregierung genehmigte Projekte 80 LEADER+ Projekte (ohne Projekterweiterungen) 50 Kleinprojekte (Zukunftsforum Südburgenland)

7 Ökoenergietourismus Europ. Zentrum für Erneuerbare Energie Wegenetz für das Wanderreiten und Kutschenfahren im Südburgenland (GPS) Schmankerlwirte Südbgld. Kooperation von Gastwirten (Pannonische Schmankerlwirte) Projektbeispiele

8 Nahversorgung – Multi Service Shops 10 Geschäfte realisiert Öffentlicher Personennah- und Regionalverkehr Unteres Pinka- und Stremtal Aktive Ansiedlung Komm und Bleib Südburgenland Förderung der Zuwanderung

9 Südburgenland – Ein Stück vom Paradies Kooperation von Lebensmittel-Betrieben Advent und Weihnachten in der Region Oberwart – Bad Tatzmannsdorf Vermarktung der Entente Florale Pinkafeld – Schönste Stadt Europas

10 Ramsar-Gebiet Lafnitztal Kinder-Kunst-Koordination Entwicklung eines natur- touristischen Angebotes Ausbildung von regionalen Fremdenführern Genussregion Rund um‘s Moor Erhaltung und sanfte Nutzung

11 Österr. Naturparkspezialitäten Zusammenarbeit mehrerer Naturparke Jugendbetreuung Jennersdorf Bezirksweite Freizeitbetreuung LWK LandWirtKunst Landwirtschaftliches Direktvermarktungsfest

12 Kastell Stegersbach Nutzungskonzept - Investorenanalyse Kunstpark Süd Olbendorf Schaugarten mit Kunstwerken Qualitätsbuschenschenker Zusammenarbeit Buschenschankbetriebe

13 Natur-, Wasser- & Mühlen-Erlebnis Lafnitz Konzeption Wassererlebniswelt um Mühle Kulturhistorischer Erlebnisweg Verbindung Sehenswürdigkeiten in Stadtschlaining Tourismus Infokanal Südburgenland Die Region im Hotelzimmer

14 Das Ökoenergieland Touristische Angebotsentwicklung Imagekampagne Südburgenland Neuorganisation und Marketingoffensive Paradiesische Naschereien Regionale Schoko-Geschenke

15 Zur fröhlichen Csarda Bewusstseinsbildung EU-Erweiterung Weinidylle – mehr als nur Wein Südburgenland Weinmarketing Weinvillage Südburgenland Regionaltyp. Beherbergung, Erlebniswelt Gemeinschaftliche Obst- und Gemüseverarbeitung Gemüsekonserven „Hianzngartl“

16 Bewusstseinsbildungskampagne Fotowettbewerb – Bildarchiv Blickfang – Aussichtspunkte Lieblingsplätze – nochgfrogt Homepage

17 Mobilisierung der Bevölkerung und Förderung der Projektentwicklung Kleinprojektefonds nach Vorbild Vulkanland Unterstützung in der Entwicklung einer Idee bis zum Projekt 16 Ideengewinnungs-Workshops Max. €10.000,- Budget: € ,- 50 Kleinprojekte unterstützt

18 LEADER - Zukunft Fakten Förderprogramm zur Entwicklung d. Ländl. Raumes LEADER wird mainstream (gesamter ländl. Raum) LEADER-Region Südburgenland ELER-Fonds (Bgld. € 436 Mio.) 5 % LEADER – € 22 Mio. (ver3fachung, ! inkl. N-Bgld.) Einbindung aller südbgld. Gemeinden

19 Neue Lokale Entwicklungsstrategie Ziele, Handlungsschwerpunkte und Projektideen für Breiter, regionaler Prozess Mehrstufig Zukunftskonferenz (2. Feber 2007) Tiefeninterviews (Feber 2007) Themenwerkstatt (20. März 2007) Generalversammlung (10. Mai 2007)

20 Neue Lokale Entwicklungsstrategie Fünf Strategische Handlungsfelder 1.Behauptung Führungsposition „Ökoenergie“ 2.Natur-Genuss Südburgenland 3.Ökomobiles Südburgenland 4.Multikulturelles Südburgenland 5.Lernen ohne Grenzen

21 DANKE FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT !


Herunterladen ppt "LEADER+ im Südburgenland. Inhalt: I.Erfahrungen LEADER+ II.LEADER-Projekte III.LEADER - Zukunft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen