Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

3LGM²: Dokumentation und Verrechnung mehrdimensionaler Kennzahlsysteme Alfred Winter, Ansgar Kutscha, Alexander Strübing, Heiko Böhme Universität Leipzig.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "3LGM²: Dokumentation und Verrechnung mehrdimensionaler Kennzahlsysteme Alfred Winter, Ansgar Kutscha, Alexander Strübing, Heiko Böhme Universität Leipzig."—  Präsentation transkript:

1 3LGM²: Dokumentation und Verrechnung mehrdimensionaler Kennzahlsysteme Alfred Winter, Ansgar Kutscha, Alexander Strübing, Heiko Böhme Universität Leipzig Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie

2 Kennzahlen mit Bezug zu IS-Kompo- nenten Kennzahlen in 3LGM² Realistisches Anwendungs- beispiel Themen für die weitere Arbeit der Arbeitsgruppe mwmKIS Alfred Winter: Kennzahlen in 3LGM² 2/9 Kennzahlen mit Bezug zu Komponenten von Informationssystemen Definition, Dokumentation und Berechnung von Kennzahlen in 3LGM² Realistisches Anwendungsbeispiel: “Gutleuthofklinik” 3LGM²: Dokumentation und Verrechnung mehrdimensionaler Kennzahlsysteme

3 Kennzahlen mit Bezug zu IS-Kompo- nenten Kennzahlen in 3LGM² Realistisches Anwendungs- beispiel Themen für die weitere Arbeit der Arbeitsgruppe mwmKIS Alfred Winter: Kennzahlen in 3LGM² 3/9 Themen für die weitere Arbeit der Arbeitsgruppe mwmKIS

4 Kennzahlen mit Bezug zu IS-Kompo- nenten Kennzahlen in 3LGM² Realistisches Anwendungs- beispiel Themen für die weitere Arbeit der Arbeitsgruppe mwmKIS Alfred Winter: Kennzahlen in 3LGM² 4/9 Kennzahlen mit Bezug zu Komponenten von Informationssystemen Standfläche in Rechnerräumen Leistungsaufnahme von Servern Abschreibung von PC Lizenzkosten von Software Personalaufwand für Administration von Anwendungssystemen … >> Gesamt –Kosten, -Aufwand, -Personalbedarf, …

5 Kennzahlen mit Bezug zu IS-Kompo- nenten Kennzahlen in 3LGM² Realistisches Anwendungs- beispiel Themen für die weitere Arbeit der Arbeitsgruppe mwmKIS Alfred Winter: Kennzahlen in 3LGM² 5/9 Definition, Dokumentation und Berechnung von Kennzahlen in 3LGM²

6 Kennzahlen mit Bezug zu IS-Kompo- nenten Kennzahlen in 3LGM² Realistisches Anwendungs- beispiel Themen für die weitere Arbeit der Arbeitsgruppe mwmKIS Alfred Winter: Kennzahlen in 3LGM² 6/9 Domain Layer: enterprise functions, entity types Logical Tool Layer: application components, databases Physical Tool Layer Logical Tool Layer: application component configuration (acc)

7 Kennzahlen mit Bezug zu IS-Kompo- nenten Kennzahlen in 3LGM² Realistisches Anwendungs- beispiel Themen für die weitere Arbeit der Arbeitsgruppe mwmKIS Alfred Winter: Kennzahlen in 3LGM² 7/9

8 Kennzahlen mit Bezug zu IS-Kompo- nenten Kennzahlen in 3LGM² Realistisches Anwendungs- beispiel Themen für die weitere Arbeit der Arbeitsgruppe mwmKIS Alfred Winter: Kennzahlen in 3LGM² 8/9 Realistisches Anwendungsbeispiel: “Gutleuthofklinik” Export des Kennzahlberechnungsschemas ist möglich

9 Kennzahlen mit Bezug zu IS-Kompo- nenten Kennzahlen in 3LGM² Realistisches Anwendungs- beispiel Themen für die weitere Arbeit der Arbeitsgruppe mwmKIS Alfred Winter: Kennzahlen in 3LGM² 9/9 Themen für die weitere Arbeit der Arbeitsgruppe mwmKIS Informationsaustausch –Konferenzen (Themen? Zusammenarbeit IUIG) Erarbeiten von…

10 Kennzahlen mit Bezug zu IS-Kompo- nenten Kennzahlen in 3LGM² Realistisches Anwendungs- beispiel Themen für die weitere Arbeit der Arbeitsgruppe mwmKIS Alfred Winter: Kennzahlen in 3LGM² 10/9 Themen für die weitere Arbeit der Arbeitsgruppe mwmKIS Erarbeiten von… Taxonomie von Kennzahlen COBIT/(light-)med: –Kennzahlsystem für kleine/mittlere Krankenhäuser ITIL/light-med Qualitätsmaße für IS im GW (bezug zu Prozessen/Aufgaben bzw. Einrichtungen) Werkzeuge für Überwachung (von KPI)


Herunterladen ppt "3LGM²: Dokumentation und Verrechnung mehrdimensionaler Kennzahlsysteme Alfred Winter, Ansgar Kutscha, Alexander Strübing, Heiko Böhme Universität Leipzig."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen