Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Süßwasser - Iris Kleine - 11.05.07 Süßwasser- Kapitel 7.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Süßwasser - Iris Kleine - 11.05.07 Süßwasser- Kapitel 7."—  Präsentation transkript:

1 Süßwasser - Iris Kleine Süßwasser- Kapitel 7

2 Süßwasser - Iris Kleine Gliederung Allgemeine Informationen und Grundbegriffe -Was ist Süßwasser (Definition) -Woher kommt unser Süßwasser? (Salzwasseraufbereitung) Süßwasserverbrauch -Wasser als Grundlage menschlichen Wohlergehens -Entwicklung / Hintergrund Süßwassermangel -Was versteht man unter Wassermangel? -Folgen von Wassermangel: Probleme/ Konflikte -mögliche Lösungen

3 Süßwasser - Iris Kleine Allgemeine Informationen und Grundbegriffe Süßwasser: Salinität <0,1% Wasser= Transport von Nährstoffen + Energie Grünes und blaues Wasser

4 Süßwasser - Iris Kleine Weltweit verfügbares „blaues Wasser“ (ohne Wasserentsalzung u. Grundwasser!)

5 Süßwasser - Iris Kleine Für Menschen nutzbares „blaues Wasser“

6 Süßwasser - Iris Kleine Woher kommt unser Süßwasser? Regenwasser: Oberflächenabfluss, Grundwasser  Speicher Salzwasseraufbereitung Filter Destillation Ausfrieren (Semipermeable Membranen)

7 Süßwasser - Iris Kleine Süßwasserverbrauch Was versteht man überhaupt unter „Verbrauch“ Süßwasser als Grundlage menschlichen Wohlergehens: – Trinkwasser – Sanitäre Einrichtungen – Industrie – Landwirtschaft (Bewässerung)  Je höher der Lebensstandart, desto höher der Wasserverbrauch!

8 Süßwasser - Iris Kleine Entwicklung: Nachfrage und Angebot von Süßwasser 19.Jhheute Angebot Süßwasser Nachfrage Süßwasser

9 Süßwasser - Iris Kleine Süßwasserverbrauch Entwicklung / Hintergrund: – Industrialisierung – Steigende Bevölkerungszahl – Bewässerung in der Landwirtschaft – Zunehmende Verschmutzung

10 Süßwasser - Iris Kleine

11 Süßwassermangel Kein globales sondern regionales Problem! „Water crowding“- Index „Water stress index“  Süßwassermangel= Mangel an Trinkwasser + sanitären Einrichtungen

12 Süßwasser - Iris Kleine Zugang zu sauberem Trinkwasser

13 Süßwasser - Iris Kleine Zugang zu sanitären Einrichtungen

14 Süßwasser - Iris Kleine Folgen von Süßwassermangel: Konflikte und Probleme Verschmutzung: Seuchen, Krankheit, Tod Politische Konflikte um den Rohstoff Süßwasser Klimatische Veränderungen: Desertifikation Verlust von Lebensräumen, Biotopen Ausrottung von Tier- u. Pflanzenarten

15 Süßwasser - Iris Kleine Lösungen der Süßwassermangels Effizienz (Bewässerung, Industrie) erhöhen + Abwasseraufbereitung Virtuelles Wasser Transfer zwischen Einzugsgebieten (Wasserpipelines) Regenwasserspeicherung Salzwasseraufbereitung Umsiedlung von Menschen

16 Süßwasser - Iris Kleine Virtuelles Wasser (Institute for Water Education der UNESCO )

17 Süßwasser - Iris Kleine Nationaler Handel mit virtuellem Wasser zwischen 1995 und Grün: Export von virtuellem Wasser Rot: Import von virtuellem Wasser

18 Süßwasser - Iris Kleine Handel mit virtuellem Wasser zwischen 1995 und Grün: Export von virtuellem Wasser Rot: Import von virtuellem Wasser

19 Süßwasser - Iris Kleine zuletzt… Es gibt nicht die Lösung für den Süßwassermangel Sondern viele (kleine) Lösungsansätze!

20 Süßwasser - Iris Kleine Quellen V&recid= &q=%22green+water%22+%22blue+water%22+falkenm ark&uid= &setcookie=yes V&recid= &q=%22green+water%22+%22blue+water%22+falkenm ark&uid= &setcookie=yes URL_ID=5868&URL_DO=DO_TOPIC&URL_SECTION=201.html URL_ID=5868&URL_DO=DO_TOPIC&URL_SECTION=201.html Vortrag von Wolfgang Kinzelbach „Wasser und Nachhaltigkeit“ am in Potsdam)


Herunterladen ppt "Süßwasser - Iris Kleine - 11.05.07 Süßwasser- Kapitel 7."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen