Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Auftragnehmer: KMU Net Hessen Hainbuchen Str. 9 D-65597 Hünfelden-Kirberg Tel: 06438-8362820

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Auftragnehmer: KMU Net Hessen Hainbuchen Str. 9 D-65597 Hünfelden-Kirberg Tel: 06438-8362820"—  Präsentation transkript:

1 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Auftragnehmer: KMU Net Hessen Hainbuchen Str. 9 D Hünfelden-Kirberg Tel: Auftraggeber: TechnologieStiftung Hessen GmbH Abraham-Lincoln-Str D Wiesbaden Tel: TTN-Hessen: Bekanntheitsgrad und Kunden- zufriedenheit Ergebnisse einer Unternehmensbefragung Diese Befragung wurde kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Hessen

2 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Vorwort/ Aufgabenstellung Die Firma KMU Net GmbH ist am von der TechnologieStiftung Hessen GmbH mit der Durchführung einer Unternehmensbefragung im Zusammenhang mit dem Evaluationsprozess im TTN- Hessen beauftragt worden. Wir möchten uns für die sehr gute Zusammenarbeit mit der Technologie- Stiftung Hessen bei der Realisierung des Projektes bedanken. Mittels einer Befragung kleiner und mittlerer Unternehmen als potentielle Kunden des TTN-Hessen sollte knapp 2 Jahre nach der Gründung des TTN-Hessen erhoben werden, a) inwieweit es gelungen ist, das TTN-Hessen und sein Angebot bei der Zielgruppe bekannt zu machen; b) inwieweit die Zielgruppe mit dem Angebot zufrieden ist; c) inwieweit das Angebot des TTN-Hessen dazu geeignet ist, mehr Übersicht und Transparenz in die hessische Transferlandschaft zu bringen. KMU Net hat bei dieser Befragung auf neue Verfahren und Abläufe gesetzt, die den Projektablauf und die Projektergebnisse für die TSH jederzeit transparent machten. Das TTN hatte direkten Zugriff auf alle Daten und Statistiken und ist zu jeder Zeit über den Projektstand und die Projektentwicklung informiert worden. Die Ergebnisse und die hohe Rücklaufquote haben positiv überrascht. Trotz der eher allgemeinen Zurückhaltung der Unternehmen in der stagnierenden bis rezessiven Konjunkturphase bestand sehr hohes Interesse an dieser Befragung. 2

3 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Datenmaterial Zur Durchführung der Befragung wurden die Anschriften von Unternehmen vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt. Die Auswahl der Unternehmen repräsentierte den hessischen Mittelstand - dabei nahmen die Betriebe der gewerblichen Wirtschaft als Kernzielgruppe des TTN-Hessen eine Sonderstellung ein. Es wurden Industrie- und Handwerksbetriebe von 10 bis 500 Mitarbeitern aus den drei hessischen Regierungsbezirken Darmstadt, Kassel und Gießen berücksichtigt. Unter den Ausgangsadressen befanden sich ca. 150 Handwerksbetriebe. Aufgrund der unterschiedlichen Qualität des Adressmaterials war eine Adressqualifizierung notwendig. Während bei einem Teil der Unternehmen bereits ein Ansprechpartner identifiziert war, mussten fehlende Ansprechpartner, anschriften und Telefonnummern von KMU Net recherchiert werden. Im Ergebnis waren vorhanden: voll qualifizierte Adressen (Ansprechpartner mit anschriften) Die Differenz von 1130 gelieferten und 899 verwertbaren Adressen ergibt sich wie folgt: Die Firmen sind nicht recherchierbar, Anschriften sind fehlerhaft, Gewerbeabmeldung oder in der Abwicklung befindlich, dauerhaft nicht erreichbare Telefonanschlüsse, mehrmaliger telefonischer Kontakt ohne Ergebnisse. 3

4 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Vorgehensweise Jedes der 899 voll qualifizierten Unternehmen mit anschrift / Ansprechpartner hat ein personalisiertes Motivationsschreiben erhalten. Vorab sind die Unternehmen bereits über das CallCenter angesprochen worden. Am wurden die ersten Motivationsschreiben versendet. Nach 2 weiteren Tagen wurden die Zugangsdaten für den Fragebogen generiert und den Personen / Unternehmen per zugestellt. Nach 5 Tagen wurde eine erste Erinnerung gesendet. KMU Net hat jeden Tag erkennen können, welche Unternehmen den Fragebogen ausgefüllt oder nur angesehen haben. Die Unternehmen, die den Fragebogen nur „angesehen“ haben, wurden sofort telefonisch kontaktiert, und wir haben unsere Unterstützung angeboten. Auf eine Versendung einer zweiten geplanten Erinnerung wurde in Absprache mit dem TTN aufgrund des engen Zeitraumes und der bereits erreichten hohen Rücklaufquote verzichtet. Die Rücklaufquote hätte wieder erhöht werden können, jedoch würden sich am Ergebnis und der Aussagekraft desselben keine signifikanten Änderungen ergeben. Wir haben den dreimaligen Kontakt zu den Unternehmen (plus einen CallCenter-Kontakt und einer Nachfassaktion) sowie einer Kontaktaufnahme nach Abschluss der Aktion als ausreichend erachtet. Auf eine Aussendung von Briefen konnte ganz verzichtet werden. Alle Unternehmen, die den Fragebogen nicht Online ausfüllen wollten oder konnten, waren mit der Zusendung per FAX oder Word / PDF als Anlage zur einverstanden. 4

5 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen 5 Alle 899 qualifizierten Unternehmen wurden kontaktiert. Davon waren Unternehmen wg. fehlenden Interesses nicht bereit, weitere Auskunft zu ihrem Unternehmen zu geben, und Unternehmen bereit, an der Befragung teilzunehmen. Von den insgesamt 410 befragten Unternehmen haben - 67 Unternehmen ohne eigene FuE nur eine Kurzauskunft gegeben, Unternehmen den Fragebogen vollständig bearbeitet. Auf Basis der 899 verwerteten Anschriften und 410 Befragungsergebnissen beträgt die Rücklaufquote 45,6 %. Damit konnte die vereinbarte Rücklaufquote von 40 % erreicht werden. Das ist ein sehr positives Ergebnis. Die allgemeine Wirtschaftsstimmung ist eher negativ, und es ist erfreulich, dass so viele Unternehmen bereitwillig und motiviert an der Befragung teilgenommen haben. Dies könnte für die Relevanz des Themas für die Unternehmen sprechen. Das Befragungssystem bleibt weiterhin aktiv. Unternehmen haben auch nach dem noch die Möglichkeit zur Beantwortung des Fragebogens. Fax-Antworten werden von uns weiterhin in das System eingepflegt. Rücklauf

6 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen 6 Charakterisierung der Stichprobe Die 410 befragten Unternehmen, darunter auch 29 Handwerksbetriebe, gehören in erster Linie dem verarbeitenden Gewerbe an. Mit 35% der Unternehmen bildet der Wirtschaftszweig Metall / Maschinenbau / Elektrotechnik / Fahrzeugbau einen Schwerpunkt. Fast 70% der Betriebe gehören der Gruppe der kleinen und mittleren Unternehmen von 10 bis 250 MA an.

7 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Die Ergebnisse aus allen Fragebögen (1) (1) Neue Produkte und verbesserte Abläufe sichern die langfristige Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Die Grundlage von solchen Produkt- und Verfahrensinnovation ist oftmals eigene Forschung und Entwicklung. Betreiben Sie in Ihrem Unternehmen eigene Forschung und Entwicklung? ja (212) nein (131) (2) Sind Sie generell an externen Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen für Ihre Branche interessiert? ja (243) nein (64) In Hessen arbeiten verschiedene öffentliche Einrichtungen zusammen, um Ihnen den Zugang zum Know How an Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu erleichtern. Bei den folgenden Fragen möchten wir gern die Bekanntheit der Einrichtungen ermitteln. (3) Ist Ihnen das TTN-Hessen bereits bekannt? ja (134) nein (173) 7

8 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Die Ergebnisse aus allen Fragebögen (2) (4) An Hochschulen und Wirtschaftsorganisationen (Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, etc.) sind Kontaktstellen für Sie eingerichtet. Diese halten ein Beratungs- und Unterstützungsangebot für die Herstellung von Kontakten zu Hochschulen und Forschungseinrichtungen bereit. Ist Ihnen das bekannt? ja (148) nein (155) (5) Ist Ihnen das Angebot der bei den hessischen IHKs eingerichteten Beratungsstellen für Technologietransfer bei der Vermittlung von geeigneten Partnern für Ihre Forschungs- und Entwicklungsvorhaben bekannt? ja (124) nein (178) (6) Ist Ihnen die Möglichkeit bekannt, sich im Internet unter über konkrete Kooperationsangebote hessischer Experten aus Forschung und Entwicklung zu informieren? ja (72) nein (235) 8

9 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Die Ergebnisse aus allen Fragebögen (3) In den folgenden Fragen möchten wir kurz etwas über die Zufriedenheit mit den Einrichtungen erfahren. (7) Wenn Sie eine der bisherigen Fragen mit Ja beantwortet haben, wie zufrieden sind Sie insgesamt mit den Informationen und dem Angebot? Skala von 1-6 (1 ist sehr gut - 6 ist ungenügend) 1 (5) 2 (49) 3 (70) 4 (31) 5 (14) 6 (1) (8) Hat sich bereits ein Kontakt zu einer Hochschule oder Forschungseinrichtung ergeben? ja (71) nein (207) (9) Welche konkrete Maßnahme würden Sie sich wünschen, um Ihnen die Zusammenarbeit mit Hochschulen / Forschungseinrichtungen zu erleichtern? Ihre Vorschläge: (86 Eingaben) 9

10 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Die Ergebnisse aus allen Fragebögen (4) Wir möchten, dass Sie von unserem Angebot profitieren können und besser informiert werden. (10) Wenn Ihnen das Unterstützungsangebot des TTN-Hessen noch nicht bekannt ist, dürfen wir Ihnen Informationsmaterial zukommen lassen? ja (219) nein (57) (11) Möchten Sie zukünftig zu technologiebezogenen Veranstaltungen oder Erfahrungskreisen eingeladen werden? ja (217) nein (77) (12) Gibt es derzeit Kooperationswünsche im Technologiebereich? a) mit Hochschulen / Forschungseinrichtungen (83) b) mit anderen Unternehmen? (63) (13) Haben Sie Interesse, persönlich von einem Berater für Technologietransfer genauer informiert zu werden? ja (60) nein (225) 10

11 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Die Ergebnisse aus allen Fragebögen (5) Sie sind ein ausgesuchtes Unternehmen aus Ihrer Region. Für den repräsentativen Spiegel sind hier abschließend noch ein paar Fragen zu Ihrem Unternehmen notwendig. (14) Sind Sie ein Unternehmen aus... ? der Industrie (212) dem Handwerk (29) dem Dienstleistungsbereich (61) (15) Welcher Branche würden Sie sich zuordnen ? Chemie/ Pharma/ Biotechnologie (30) Gummi/ Kunststoff/ Glas/ Keramik/ Steine und Erden (38) Metall/ Maschinenbau/ Elektrotechnik/ Fahrzeugbau (129) Technische Fachplanung und Beratung (17) EDV/ Software/ Informations- und Kommunikationstechnik (19) Medizin-, Nachrichten-, Mess- und Prüftechnik, Optik, Feinmechanik (38) Andere (bitte ergänzen): (81 Eingaben) (16) Ist Ihr Unternehmen auf einem besonderen Technologiefeld tätig (z.B. Mikroelektronik oder Werkstofftechnik)? Ihre Angaben: (119 Eingaben) 11

12 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Die Ergebnisse aus allen Fragebögen (6) (17) Wie viele Mitarbeiter hat Ihr Unternehmen? Bitte kreuzen Sie die Kategorie an. bis 10 Mitarbeiter (55) bis 50 Mitarbeiter (126) bis 250 Mitarbeiter (82) über 250 Mitarbeiter (43) (18) Damit wir Sie gezielter und auch breiter über Veranstaltungen und Termine informieren können, haben Sie hier die Möglichkeit, uns weitere Ansprechpartner in Ihrem Unternehmen zu nennen. FuE / Technik Ansprechpartner: (161 Eingaben) (154 Eingaben) Umweltschutz Ansprechpartner: (77 Eingaben) (65 Eingaben) IT/TK Ansprechpartner: (77 Eingaben) (69 Eingaben) 12

13 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Bekanntheitsgrad I: Das TTN-Hessen (F3) Das TTN ist 44% der befragten Unternehmen bekannt. Auf die Frage, ob Ihnen das TTN-Hessen bekannt ist, haben 135 Unternehmen haben mit Ja, und 173 Unternehmen mit Nein geantwortet (insg. 308). Die Dienstleistungen des TTN richten sich vorwiegend an Unternehmen mit eigener FuE bzw. mit Interesse an FuE- Dienstleistungen. Um so erfreulicher ist es, dass fast 50% der Unternehmen, die eigene FuE betreiben, das TTN bereits kennen. Das TTN ist bei jedem zweiten Unternehmen der Kernzielgruppe 2 Jahre nach Einrichtung des Angebots bekannt! Unternehmen, die in keinem Arbeits- oder Interessensbezug zum TTN stehen, setzen sich auch nicht so intensiv mit dessen Dienstleistungen auseinander. Bei den Unternehmen, die keine eigene FuE betreiben, ist das TTN nur bei jedem dritten Unternehmen bekannt. 13

14 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Bekanntheitsgrad II: Kontaktstellen bei Hochschulen und in der Wirtschaft (F4) Die Kontaktstellen an Hochschulen und bei Wirtschaftsorganisationen sind zu 49 % bekannt. Auf die Frage, ob die an Hochschulen und Wirtschaftsorganisationen eingerichteten Kontaktstellen mit ihren Beratungs- und Unterstützungsangeboten für die Herstellung von Kontakten zu Hochschulen und Forschungseinrichtungen bekannt sind, haben 150 Unternehmen mit Ja beantwortet. 156 Unternehmen haben mit Nein geantwortet (insg. 306). Die Dienstleistungen der Kontaktstellen richten sich vorwiegend an Unternehmen mit eigener FuE bzw. mit Interesse an FuE-Dienstleistungen. Überaus erfreulich ist, dass fast 60% der Unternehmen, die eigene FuE betreiben, das Beratungs- und Unterstützungsangebot kennen. Unternehmen, die in keinem Arbeits- oder Interessensbezug zu Fragen von FuE stehen, setzen sich auch nicht so intensiv mit den Dienstleistungen der Partner im TTN auseinander. Immerhin wissen ein Drittel der Unternehmen von einem solchen Angebot. 14

15 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Bekanntheitsgrad III: Regionale Beratungsstellen für Technologie- transfer (F5) Das Beratungsangebot der regionalen Beratungsstellen für Technologietransfer bei der Vermittlung von geeigneten Partnern für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben ist 41% der befragten Unternehmen bekannt. 125 Unternehmen haben mit Ja und 180 Unternehmen mit Nein geantwortet (insg. 305). Vor dem Hintergrund, dass die regionalen Beratungsstellen erst vor 2 Jahren eingerichtet wurden, ist dies ein sehr positives Ergebnis. Zumal die vergleichbaren Beratungsangebote der Hochschulen schon wesentlich länger existieren. Die Dienstleistungen der regionalen Berater richten sich vorwiegend an Unternehmen mit eigener FuE bzw. mit Interesse an FuE-Dienstleistungen. Die Bekanntheit des Angebots bei dieser Kernzielgruppe ist daher auch höher. 44 % der Unternehmen mit eigener FuE sind die Beratungsstellen bekannt. Unternehmen, die keine eigene FuE betreiben, haben ein geringeres Interesse am Beratungsangebot der regionalen Berater. Nur jedem dritten Unternehmen ist das Angebot bekannt. 15

16 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen 16 Bekanntheitsgrad IV: Die TTN-Expertendatenbank (F6) Das Internetangebot zur Unterstützung der Vermittlung von geeigneten Partnern für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben unter ist bislang nur jedem vierten der befragten Unternehmen bekannt (73 aus 310). Dies zeigt, dass das Medium Internet bei der Zielgruppe noch nicht vollständig etabliert ist und nur als Ergänzung zum persönlichen Unterstützungsangebot durch Berater des TTN angesehen werden kann.

17 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Bewertung des Angebots des TTN und seiner Partner (F7) 172 Unternehmen, die das Angebot des TTN und / oder seiner Partner kennen, haben bei dieser Frage teilgenommen. Die Unternehmen wurden nach Ihrer Zufriedenheit mit den angebotenen Informationen und dem Beratungsangebot gefragt und gebeten, Wertungen auf einer Skala von 1-6 (1 ist sehr gut - 6 ist ungenügend) vorzunehmen. Insgesamt sind 73% der befragten Unternehmen mit dem Angebot des TTN zufrieden, über 30% bewerten das Angebot als gut oder sehr gut. Unternehmen, die keine eigene FuE betreiben und daher mit dem Angebot weniger gut vertraut sind, antworten im Schnitt undifferenzierter und betrachten das Angebot zu 65% als zufriedenstellend. N=172 17

18 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Kontakte zu Hochschulen und Forschungseinrichtungen (F8) Befragt, ob sich bereits ein Kontakt zu Hochschulen oder Forschungseinrichtungen ergeben habe, antworteten 73 Unternehmen mit Ja und 208 mit Nein geantwortet (insg. 281). D.h. bei 26 % aller Unternehmen hat sich bereits ein Kontakt zu einer Hochschule oder Forschungseinrichtung ergeben. Erwartungsgemäß ist der Anteil der Unternehmen mit Kontakten zur Hochschule und Forschung höher bei den Unternehmen mit eigener FuE. Für 30% der Unternehmen konnte bereits ein Kontakt vermittelt werden. 18

19 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen 19 Kooperationswünsche im Technologiebereich (F12, F18) Auf Seiten der Unternehmen besteht ein Bedarf, sowohl andere Unternehmen als Kooperationspartner zu gewinnen als auch die Kontakte zu Hochschulen auszuweiten. Mehr als 40% der befragten Unternehmen suchen einen Kooperationspartner im Technologiebereich (insg. 146). Fast jedes vierte befragte Unternehmen möchte mit Hochschulen kooperieren. Diese Zahlen belegen eindrucksvoll, dass die Vermittlungsdienste des TTN auch in Zukunft nachgefragt werden. Fast 20% der Unternehmen suchen den Austausch mit anderen Unternehmen. Dies liefert einen Hinweis darauf, dass manche Fragestellungen am Besten gemeinsam mit anderen Unternehmen zu bearbeiten sind. Von daher zählt die Organisation von Veranstaltungen mit der Möglichkeit zum individuellen Austausch der Firmen untereinander zu den wichtigen Aufgaben der Technologieberater. Die Nachfrage nach technologiebezogenen Veranstaltungen und Erfahrungskreisen ist potentiell hoch. 218 der befragten Unternehmen, das sind gut 75%, wollen dazu eingeladen werden.

20 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen 20 Kommentare der Unternehmen (ungefilterte Impressionen) - Mehr Infos über die Schwerpunkte der einzelnen Hochschulen und FuE Einrichtungen; - Klarere Struktur im Dickicht der Technologieförder- und Transfereinrichtungen; - Aufnahme privatwirtschaftlicher hessischer Forschungseinrichtungen in die Datenbank; - Turnusmäßige Kurzinformation über FuE-Themen und Ansprechpartner; - Unterstützung der Hochschulen bei der Angebotserstellung. Eventuell ein Grobgerüst für Industriekunden vorgeben; - In Frage kommende Firmen und Hochschulen sollten sich nicht nur auf den Bereich Hessen beschränken; - Branchenspezifische Leistungsübersicht / Forschungsschwerpunkte der Hochschulen; - Gibt es eine zentrale Liste mit Angabe von Forschungsschwerpunkten?; - Mehr, schnelle und übersichtliche Informationen über die Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte und Gruppen in den nahegelegenen Universitäten; - Genauere Darstellung von Leistungsprofilen und möglichen Dienstleistungen sowie Kooperations- möglichkeiten in Form von Studien- oder Diplomarbeiten; - Kostenrahmen den Möglichkeiten der KMU anpassen; - 1x monatlich einen runden Tisch, bis 30 km im Umkreis, zur ersten Kontaktaufnahme und –zwecks sowie zur Abstimmung der Problemkreise und Aufbau eines Arbeitskreises; - Die Industrie hat im Regelfall nicht die Zeit, aufwendige Studien zu betrachten. Der Technologieberater sollte die Unternehmen seiner Region kennen und dadurch den Kontakt herstellen können; - Manchmal mehr Beweglichkeit.

21 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Bewertung (Kurzfassung) KMU Net arbeitet seit 8 Jahren mit kleinen und mittleren Unternehmen und Institutionen zusammen und kann auf ca. 500 Beratungen und Projekte verweisen. Die Ergebnisse in der Befragung bewerten wir als positiv für die Arbeit des TTN. Nur zwei Jahre nach seiner Konstituierung ist das TTN-Hessen über 40% aller Unternehmen und fast der Hälfte der Unternehmen, die FuE betreiben, bekannt. Weitere Unternehmen hatten zumindest vom TTN gehört und konnten die Leistungen in einen Bezug mit dem Namen bringen. Die Unternehmensbefragung selbst hat viele Unternehmen veranlasst, sich erstmalig genauer mit dem Angebot des TTN auseinander zu setzen. Dass ein engerer Austausch mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen von den Unternehmen unabhängig von der gegenwärtigen konjunkturellen Lage als wichtig erachtet wird, ist durch die überdurchschnittlich hohe Resonanz der Befragung (45%) belegt. Mehr als 70% der befragten Unternehmen sind mit den Dienstleistungen des TTN und seiner Partner zufrieden. Dieses gute Ergebnis ist nicht verwunderlich. Gerade beim schwierigen und zeitintensiven Aufbau von Kooperationen zwischen Wirtschaft und Forschung suchen die Unternehmen Unterstützung, wie sie das TTN bietet. Allerdings ist die Erwartungshaltung hoch. Die Unternehmen erwarten vom TTN und seinen Partnern individuelle Unterstützungsleistungen und Orientierung in der hessischen Transferlandschaft. Angebote sollen möglichst auf das eigene Profil zugeschnitten sein. Insgesamt betrachtet ist es dem TTN-Hessen mit seinen Partnern aus unserer Sicht gelungen, sich bei der Zielgruppe der innovativen kleinen und mittleren Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes als Marke zu etablieren sowie in den Augen der Zielgruppe zufriedenstellende Arbeit zu leisten. Clemens Christian Wudel, Geschäftsführer KMU Net

22 TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Das Motivationsschreiben Betreff: TechnologieTransferNetzwerk Hessen Sehr geehrte Frau N.N, im TechnologieTransferNetzwerk-Hessen (kurz: TTN-Hessen) arbeiten die hessischen Hochschulen und die führenden Wirtschaftsverbände eng zusammen, um den Transfer von technologischem Know how aus den Hochschulen in die Unternehmen zu unterstützen. Ziel der Initiative, die vom hessischen Wirtschaftsministerium sowie vom Wissenschaftsministerium gefördert wird, ist es, Unternehmen den Zugang zu dem an den Forschungseinrichtungen vorhandenen Angeboten zu erleichtern. Die TechnologieStiftung Hessen GmbH koordiniert alle Aktivitäten. Das TTN-Hessen wurde im Juni 2001 gegründet. Knapp 2 Jahre danach möchten wir nun wissen, ob unser Unterstützungsangebot bei Ihnen bekannt ist und was wir in Zukunft noch besser machen können. Wir haben Ihr Unternehmen ausgewählt, an der Befragung teilzunehmen, und bitten um Ihre Mitarbeit. Ihre Teilnahme ist für den Erfolg der Befragung deshalb so wichtig, weil wir das Unterstützungsangebot noch besser auf die Anforderungen der hessischen Unternehmen abstimmen wollen. Wir haben das Marktforschungsunternehmen KMU Net mit der Durchführung der internetgestützten Befragung beauftragt. Sie werden in den nächsten Tagen von diesem Unternehmen mit der Bitte angesprochen werden, einige wenige, prägnante Fragen zu beantworten. Dieses wird wenig Ihrer Zeit beanspruchen, hilft uns aber sehr. Falls Sie sich vorab über uns informieren möchten, finden Sie Informationen unter Vielen Dank für Ihre Mitarbeit! Dr. Gerrit Stratmann ________________________________ Projektleiter TTN-Hessen Technologiestiftung Hessen GmbH Abraham-Lincoln-Straße D Wiesbaden


Herunterladen ppt "TTN-Hessen TechnologieTransferNetzwerk Hessen Auftragnehmer: KMU Net Hessen Hainbuchen Str. 9 D-65597 Hünfelden-Kirberg Tel: 06438-8362820"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen