Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gesellschaft PředmětNěmecký jazyk Tematická oblastPokročilá gramatika z německého jazyka AutorIng. Stanislav Kindl, MBA ŠkolaHotelová škola, Obchodní akademie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gesellschaft PředmětNěmecký jazyk Tematická oblastPokročilá gramatika z německého jazyka AutorIng. Stanislav Kindl, MBA ŠkolaHotelová škola, Obchodní akademie."—  Präsentation transkript:

1 Gesellschaft PředmětNěmecký jazyk Tematická oblastPokročilá gramatika z německého jazyka AutorIng. Stanislav Kindl, MBA ŠkolaHotelová škola, Obchodní akademie a Střední průmyslová škola, Teplice, Benešovo náměstí 1, příspěvková organizace KódVY_32_INOVACE_JAN_899 Datum Zadání: Udělejte si poznámky z prezentace o společnosti. Odpovězte na otázky.

2

3 Inhalt Wortschatz zum Thema Wortschatz zum Thema Erklärung des Begriffes „Gesellschaft“ Erklärung des Begriffes „Gesellschaft“ Sozialisation Sozialisation Entwicklungsphase der Gesellschaft Entwicklungsphase der Gesellschaft Gesellschaft im 21.Jahrhundert Gesellschaft im 21.Jahrhundert Familie Familie Weltbekannte Organisationen Weltbekannte Organisationen Benutzte Informationsquelle Benutzte Informationsquelle

4 Wortschatz I. r Begriff r Begriff e Herkunft e Herkunft s Sprichwort s Sprichwort e Entwicklung e Entwicklung e Aufnahme e Aufnahme e Auseinandersetzung e Auseinandersetzung

5 Wortschatz II. e Umwelt e Umwelt e Herausblidung e Herausblidung e Beziehung e Beziehung statt/finden statt/finden (e) Gleichaltrige (e) Gleichaltrige e Gewohnheit e Gewohnheit

6 Wortschatz III. e Anpassung e Anpassung vornehmen, annehmen vornehmen, annehmen bedenken, bewusst werden bedenken, bewusst werden sich erinnern, sich merken sich erinnern, sich merken r Sklavenhalter, e ~ordnung r Sklavenhalter, e ~ordnung s Verzeichnis, e Übersicht s Verzeichnis, e Übersicht

7 Wortschatz IV. tadellos tadellos e Geborgenheit e Geborgenheit r Zwang r Zwang e Feindschaft e Feindschaft r Mammon r Mammon stießen aus stießen aus

8 Begriff „Gesellschaft“ Herkunft des Begriffes  „Geselle“ – von gisellio/gisello (althochdeutsch)  Teilnehmer einer Gesellschaft (Tisch~, Reise~)  „Gleich und Gleich gesellt sich gern.“  Sprichwort  Menschen suchen Lebenspartner mit ähnlicher Persönlichkeit  „Zoón politikón“ - Aristoteles

9 Sozialisation Ein lebenslanger Prozess, … … Persönlichkeitsentwicklung.

10 „Sozialisation… … eine Persönlichkeitsentwicklung in Aufnahme von und in Auseinandersetzung mit der gesellschaftlichen, kulturellen und materiellen Umwelt, insbesondere in Interaktion mit Personen.“ D.Geulen

11 Sozialisation Primäre (Sozialibisierung) Herausbildung einer personellen Identität (ICH…) findet in der Familie und in Beziehung zu Gleichaltrigen statt Sekundäre (Enkulturation) „Menschwerdung in einer Gesellschaft“ Prozess der Vergesellschaftung, d.h. man lernt die Normen, Regeln, Gewohnheiten und Sprache der eigenen Kultur (durch Familie, Freunde, Schule, Medien, usw.) Tertiäre (Individuation) die Anpassungen, die man in Interaktion mit seiner sozialen Umwelt vor- und einnimmt findet im Erwachsenenalter statt

12 Entwicklungsphase der Gesellschaft (kurzgefasstes Verzeichnis) Urgesellschaft Urgesellschaft Sklavenhaltergesellschaft Sklavenhaltergesellschaft Feudalismus Feudalismus Sozialismus Sozialismus Kommunismus Kommunismus Kapitalismus Kapitalismus

13 Gesellschaft im 21.Jahrhundert Probleme „Modern, nicht immer auch gut! Modern, nicht immer auch human! Modern, nicht immer auch nützlich! Modern, nicht immer auch tadellos! “ Anonymus

14 Moderne Gesellschaft „Diese Gesellschaft- Nur das Geld zählt ! Geld ist Mammon, ist Gott, Christus, Religion, Menschlichkeit, Gemeinschaft, Leben, Liebe, Freundschaft, Glück, Geborgenheit, soziale Gerechtigkeit, Ungerechtigkeit, Freiheit, Unfreiheit, Zwang, Hass, Feindschaft, Gewalt, Krieg, und das alles in Einem! Reich sein oder ausgestoßen sein, das ist hier die Frage!“ Anonymus

15 Familie Zum Begriff lat. „familia“ (Hausgemeinschaft) lat. „familia“ (Hausgemeinschaft) lat. „famulus“ (Haussklave) lat. „famulus“ (Haussklave)___ engere, meist aus Kindern und Eltern bestehende, Verwandschaftsgruppe engere, meist aus Kindern und Eltern bestehende, Verwandschaftsgruppe Grundelement einer Gesellschaft (zumeist) Grundelement einer Gesellschaft (zumeist)

16 Familie Funktionen erzieherische erzieherische bildet das erste SOZIALE NETZWERK bildet das erste SOZIALE NETZWERK biologische biologische beeinflusst und versichert die Reproduktion beeinflusst und versichert die Reproduktion wirtschaftliche und politische wirtschaftliche und politische erbringt Schutz und Fürsorge für Säuglinge (Neugeborene), sowie für alte und kranke Familienangehörige erbringt Schutz und Fürsorge für Säuglinge (Neugeborene), sowie für alte und kranke Familienangehörige Lohn => Steuer => Staatsvoranschlag => Soziales System Lohn => Steuer => Staatsvoranschlag => Soziales System emotionelle emotionelle die Menschen fühlen… - immer noch zum Glück die Menschen fühlen… - immer noch zum Glück

17 Familie Problemeunvollständigungebildetunkultiviertrücksichtlos zu beschäftigt X uninteressiert

18 Weltbekannte Organisationen entstanden aus… wirtschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen, politischen, humanitären, humanitären, ökologischen ökologischen und anderen und anderenGründen

19 Wirtschaft, Politik, Militärgewalt G8 (G??) die mächtigsten und wirtschaftlich entwickelsten Länder der Welt die mächtigsten und wirtschaftlich entwickelsten Länder der Welt gegründet 1975 als G6 gegründet 1975 als G – Kanada wird Mitglied 1976 – Kanada wird Mitglied 1998 – Russland wird Teilnehmer 1998 – Russland wird Teilnehmer G8 – Group of Eight

20 Politik, Militärgewalt NATO die Nordatlantische Vetragsorganisation die Nordatlantische Vetragsorganisation North Atlantic Treaty Organisation North Atlantic Treaty Organisation gegründet 1949 als militärisches Bündnis europäischer und nordamerikanischer Staaten gegründet 1949 als militärisches Bündnis europäischer und nordamerikanischer Staaten

21 Politik, Militärgewalt UNO die Vereinten Nationen (192) die Vereinten Nationen (192) United Nations Organisation United Nations Organisation gegründet 26. Juni 1945 zu diesen Zwecken gegründet 26. Juni 1945 zu diesen Zwecken Sicherung des Weltfriedens Sicherung des Weltfriedens Einhaltung und Schutz des Völkerrechts Einhaltung und Schutz des Völkerrechts Förderung der internationalen Zusammenarbeit Förderung der internationalen Zusammenarbeit

22 Politik, Wirtschaft EU die Europäische Union die Europäische Union European Union European Union gegründet 1. November 1993 zu diesen Zwecken gegründet 1. November 1993 zu diesen Zwecken Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik Polizeilische und justizielle Zusammenarbeit Polizeilische und justizielle Zusammenarbeit Gemeinsame Wirtschaftspolitik … € Gemeinsame Wirtschaftspolitik … € Integrationsprozess, usw. Integrationsprozess, usw. „Drei Säulen unter einem Dach.“ 27 Staaten, 500 Milionen Einwohner

23 Humanität, Frieden Rotes Kreuz gegründet im Jahre 1864 von gegründet im Jahre 1864 von Henri Dunant (CH)

24 Ökologie, Umweltschutz Greenpeace Grüne (Partei) usw.

25 Benutzte Informationsquelle

26 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Gesellschaft PředmětNěmecký jazyk Tematická oblastPokročilá gramatika z německého jazyka AutorIng. Stanislav Kindl, MBA ŠkolaHotelová škola, Obchodní akademie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen