Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wirtschaftliches Rechnen Kostenrechnung. Wichtiger Teilbereich des betrieblichen Rechnungswesen: Erfasst sämtliche Kosten zur Erstellung einer Leistung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wirtschaftliches Rechnen Kostenrechnung. Wichtiger Teilbereich des betrieblichen Rechnungswesen: Erfasst sämtliche Kosten zur Erstellung einer Leistung."—  Präsentation transkript:

1 Wirtschaftliches Rechnen Kostenrechnung

2 Wichtiger Teilbereich des betrieblichen Rechnungswesen: Erfasst sämtliche Kosten zur Erstellung einer Leistung oder eines Produktes Kosten sind abhängig von Art des Unternehmens Unterschiede: Kostenartenrechnung: Welche Kosten sind entstanden? Kostenstellenrechnung: Wo sind die Kosten entstanden? Kostenträgerrechnung: Wofür sind die Kosten angefallen? Inhalt

3 Abhängig der Aufwendungen in der Buchhaltung und erfasst alle Kosten, die bei der Leistungserstellung bzw. Produktion angefallen sind. Aufwendungen: Übergeleitete Kosten aus der Buchhaltung und in verschiedene Kostenarten unterteilt: kalkulatorische Unternehmerlohn Neutraler Aufwand Kostenartenrechnung

4 Betriebsüberleitungsbogen Von Buchhaltung in Kostenrechnung: Einzelkosten (werden direkt den produzierten Leistungen und Produkten zugeordnet) Material oder Fertigungslöhne Gemeinkosten (werden indirekt nach einem bestimmten Schlüssel zugeordnet) Miete oder Strom

5 Preiskalkulation für eine produzierte Warenart für einen Produktionsbetrieb Einzelkosten (direkt verrechnete Kosten) Gemeinkosten (in Form von Zuschlagsätzen verteilte Kosten) Betriebsabrechnungsbogen (verschiedene Kostenstellen in einzelne Kostenträgern zurechnen) Wichtige Kostenstellen eines Unternehmens: Material Fertigung Verwaltung Vertrieb Kostenstellenrechnung

6 Betriebsabrechnungsbogen Beispiel:

7 Materialgemeinkostenzuschlagsatz in Prozent: (Materialgemeinkosten * 100) / Fertigungsmaterial Fertigungsgemeinkostenzuschlag in Prozent: (Fertigungsgemeinkosten * 100) / Fertigungslöhne Verwaltungsgemeinkostenzuschlag in Prozent: (Verwaltungsgemeinkosten * 100) / Herstellkosten Vertriebsgemeinkosten in Prozent: (Vertriebsgemeinkosten * 100) / Herstellkosten Berechnung der Zuschlagssätze FertigungsmaterialFM + Materialgemeinkosten+MGK + Fertigungslohn+FL + Fertigungsgemeinkosten+FGK HerstellkostenHK

8 Kostenträgerrechnung ist die wichtigste Grundlage für die Preiskalkulation angefallen Kosten in einem Unternehmen werden direkt den einzelnen Produkten (Kostenträgern) zugerechnet. Handelsbetriebe: Bezugs- und Absatzkalkulation Produktionsbetriebe: Andere Kalkulationsmethoden Kostenträgerrechnung

9 Kosten für die Erstellung werden den einzelnen Produkten zugerechnet: Material, Löhne, Gehälter, Miete, Energie, usw Einzelkosten (Kosten, die dem Produkt oder der Leistung direkt zugerechnet werden) Material (= Fertigungsmaterial) – wieviel wird über Kostenrechnung ermittelt Arbeitszeit (= Fertigungslohn) – wielange wird über die Kostenrechnung ermittelt Gemeinkosten (Kosten, werden in Prozent auf die Einzelkosten zugeschlagen) z.B. Strom, Miete, Gehälter der Buchhaltung und der Sekretariate usw Fertigungsgemeinkosten können aber auch auf die Maschinenstunden verteilt werden. Die differenzierende Zuschlagskalkulation

10 Fertigungsmaterial (FM) +Materialgemeinkosten (MGK)in % des FM +Fertigungslohn (FL) +Fertigungsgemeinkosten (FGK)in % des FL od. nach Maschinenstunden Herstellkosten (HK) + Verwaltungsgemeinkosten (VwGK) in % der HK + Vertriebsgemeinkosten (VtrGK) in % der HK Selbstkosten (SK) Selbstkostenkalkulation Die Gemeinkosten für Verwaltung und Vertreib können entweder gemeinsam (in einem Prozentsatz) oder getrennt angegeben sein. Sie werden aber immer von den Herstellkosten berechnet.

11 Die Tischlerei „Holzdesign“ stellt Wohn- und Schlafzimmermöbel her. Das Unternehmen kalkuliert mit folgenden Zuschlagssätzen: MGK 20 %, FGK 150 %, VwGK 10 %, VtrGK 5 %. Es soll ein Angebot für fünf Büroschränke erstellt werden. Das Fertigungsmaterial pro Stück beträgt € 100,00 der Fertigungslohn € 200,00. Ermitteln Sie die Selbstkosten für einen Büroschrank. Beispiel – Kalkulation Selbstkosten Selbstkosten/Stück€713,00 Selbstkosten für 5 Stück€3.565,00 Fertigungsmaterial (FM)€ 100,-- + MGK 20%€ 20,-- + Fertigungslohn€ 200,-- + Fertigungsgemeinkosten 150%€ 300,-- Herstellerkosten€ 620,-- + Verwaltungsgemeinkosten 10%€ 62,-- + Vertriebsgemeinkosten 5%€ 31,-- Selbstkosten€ 713,--

12 Kosten – Erträge Periodenerlös -Selbstkosten Betriebserfolg (Betriebsgewinn/-verlust) Erfolgsermittlung

13 Die Textilfabrik Hauffer stellt zwei verschieden Sockenmodelle her: Betriebserfolg Beispiel 1 ProduktWarmElegant Selbstkosten/Stück€3,50€5,50 Nettoerlös/Stück€9,90€16,90 Absatz in Stück Der Betriebserfolg für die abgelaufene Rechenperiode beträgt: ProduktWarmElegant Absatz in Stk Nettoerlös/Stück€9,90€16,90 -Selbstkosten/Stück€3,50€ 5,50 Gewinn/Stück€6,40€11,40 Gewinn/Produkt80.000,00 (6,40 * )85.500,00 (11,40 * 7.500) Betriebsgewinn ,00

14 In einem Unternehmen wurden für das Jahr 20xx folgende Werte ermittelt: Betriebserfolg Beispiel 2 Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten 27,8 % auf Basis der Herstellkosten der abgesetzten Menge. ProduktBullyJoeLittle SamBoss Herstellkosten6,607,312,179,12 Vw- u Vtr GK 27,8 %1,832,030,602,53 Sonderk. Vertrieb/St.0,290,310,110,21 Vertreterprovision0,611,070,660,65 Selbstkosten/Stück9,3310,723,5412,51 ProduktBullyJoeLittle SamBoss Absatz in Stk , Stückerlös in €15,2017,8613,1416,20 Herstellkosten in €6,607,312,179,12 SonderkostendesVertriebs: - pro Stk. in €0,290,310,110,21 - Vertreterprovision(vom Erlös)4%6%5%4% ProduktBullyJoeLittle Sam Boss Periodenabsatz , , , ,00 Stückerlös15,2017,8613,1416,20 Selbstkosten/St.9,3310,723,5412,51 Gewinn/Stück5,877,149,603,69 Betriebsge- winn/Produkt , , , ,16 Betriebserfolgsrechnung (Betriebsgewinn auf 2 Dezimalen genau) Ermittlung der Selbstkosten pro Stück auf 2 Dezimalstellen genau. Betriebsgewinn gesamt: ,46


Herunterladen ppt "Wirtschaftliches Rechnen Kostenrechnung. Wichtiger Teilbereich des betrieblichen Rechnungswesen: Erfasst sämtliche Kosten zur Erstellung einer Leistung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen