Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Pia, Sandra, Michell‌e WG21‌‌‌ Köln, 01.03.2015 Datensicherung Wie mache ich meinen PC sicher?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Pia, Sandra, Michell‌e WG21‌‌‌ Köln, 01.03.2015 Datensicherung Wie mache ich meinen PC sicher?"—  Präsentation transkript:

1 Pia, Sandra, Michell‌e WG21‌‌‌ Köln, Datensicherung Wie mache ich meinen PC sicher?

2 Pia, Sandra, Michell‌e WG21‌‌‌ Köln, Titelfolie 2.Agenda 3.Wie sicher ich meine Daten – Erläutere am Beispiel von TrueCrypt 4.Daten (Dateien) Verschlüsslung/ Datensicherung 5.Festplatte verschlüsseln 6.Virtuelle Festplatte erstellen und verschlüsseln 7.Quellen Agenda

3 Pia, Sandra, Michell‌e WG21‌‌‌ Köln, Wie sichere ich meine Daten – Erläutert am Beispiel TrueCrypt Allgemeines Software zur Datenverschlüsselung Vollständige und partielle Verschlüsselung von Festplatten und Wechseldatenträgern Algorithmen TrueCrypt bietet drei Verschlüsselungsalgorithmen einzelne Algorithmen Option mehrere Algorithmen zu verwenden Partition-oder Container-Verschlüsselung TrueCrypt kennt drei Arbeitsweisen im Umgang mit verschlüsselten Daten

4 Pia, Sandra, Michell‌e WG21‌‌‌ Köln, Daten (Dateien) Verschlüsselung/Datensicherung Definition Datensicherung Bezeichnung Backup Kopieren von Daten Externe und Interne Datensicherung Nur regelmäßige Sicherungen können schützen Datenschutz und Datensicherung Ziel: Die verfügbaren Datenbestände in ihrer Existenz zu erhalten.

5 Pia, Sandra, Michell‌e WG21‌‌‌ Köln, Warum sollte man eine Datensicherung vornehmen? Um Daten, die sich auf ihrer Festplatte befinden, nicht gelöscht werden. Gesetzeslage Die Pflicht zur Datensicherung in Betrieben ergibt sich unter anderem aus den gesetzlichen Vorschriften über eine ordnungsgemäße, nachvollziehbare, revisionssichere Buchführung (HGB). Von der kurzzeitigen Aufbewahrung (begrenzt auf einen Tag bis drei oder auch sechs Monate) unterscheidet sich die langfristige Datenarchivierung, die anderen Gesetzmäßigkeiten unterliegen Daten (Dateien) Verschlüsselung

6 Pia, Sandra, Michell‌e WG21‌‌‌ Köln, Festplatten verschlüsseln Um unbefugten Zugriff auf sensible Daten zu verhindern ! Methoden Verschlüsselung durch Hardware unterstützen oder durchführen Software Verschlüsselungen sind in Betriebssystemen integriert Hardware Verschlüsselungsmodule wie externe Speichermedien Nachteile Wenn man auf die verschlüsselten Daten zugreifen möchte, muss man sie entschlüsseln, d.h. die Geschwindigkeit des Hauptprozessors sinkt

7 Pia, Sandra, Michell‌e WG21‌‌‌ Köln, Quellen TrueCrypt Unknown: TrueCrypt, Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/TrueCrypt), http://de.wikipedia.org/wiki/TrueCrypt Stand: Virtuelle Festplatten Markus Pilzweger: Virtuelle Festplatten, PCWelt (http://mobil.pcwelt.de/tipps/Windows-7-Ultimate-Virtuelle-Festplatten-mit- Bitlocker-verschluesseln html)http://mobil.pcwelt.de/tipps/Windows-7-Ultimate-Virtuelle-Festplatten-mit- Bitlocker-verschluesseln html Stand Dr. Slow Decay: BitLocker, Wikipedia (http://de.m.wikipedia.org/wiki/BitLocker)http://de.m.wikipedia.org/wiki/BitLocker Stand: vor einem Monat Andreas Kroschel: Virtuelle Festplatten, Windows Pro (http://www.windowspro.de/andreas-kroschel/virtuelle-festplatten- vhdvmdk-mit-BitLocker-verschluesseln)http://www.windowspro.de/andreas-kroschel/virtuelle-festplatten- vhdvmdk-mit-BitLocker-verschluesseln Stand: Datensicherung Prof. Dr. Robert K. Frhr. von Weizsäcker, Michael Horvath: Datensicherung, Wirtschaftslexikon Gabler (http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/datensicherung.html)http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/datensicherung.html Stand: nicht bekannt


Herunterladen ppt "Pia, Sandra, Michell‌e WG21‌‌‌ Köln, 01.03.2015 Datensicherung Wie mache ich meinen PC sicher?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen