Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Willkommen zur Gemeindeversammlung St. Bartholomäus Wippingen Perspektivplan 2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Willkommen zur Gemeindeversammlung St. Bartholomäus Wippingen Perspektivplan 2015."—  Präsentation transkript:

1 Willkommen zur Gemeindeversammlung St. Bartholomäus Wippingen Perspektivplan 2015

2 Neuordnung der kirchlichen Pfarrgemeinden im Bistum Osnabrück = kirchliche Gemeindereform

3 Perspektivplan 2015 Hintergrund: - Sich abzeichnender personeller Notstand - Belebung des Gemeindelebens

4 Perspektivplan 2015 Perspektivplan 2015 heißt nicht, das die Umsetzung erst in 2015 beginnt. Er kann übermorgen eintreten, wenn z.B. ein Pfarrer ausfallen sollte.

5 Perspektivplan 2015 Das Bistum gibt zwei „Varianten“ der neuen Gemeindestrukturen vor: 1. Gemeindeverbund 2. Pastoraler Raum

6 Perspektivplan Gemeindeverbund Mehrere Kirchengemeinden schließen sich zusammen und werden von einem hauptamtlichen Team „betreut“. = das was in Wippingen mit Renkenberge und seit einigen Jahren auch mit Steinbild schon lange praktiziert wird

7 Perspektivplan 2015 Das bedeutet für die Pfarrgemeinden: - Eigenständiger Pfarrgemeinderat - Eigenständiger Kirchenvorstand - Eigenständiger Finanzhaushalt = eine eigenständige Pfarrgemeinde

8 Perspektivplan 2015 Bedeutung für Wippingen: Es bleibt wie es ist!

9 Perspektivplan Pastoraler Raum: Mehrere Pfarrgemeinden schließen sich zu einer neuen Pfarrgemeinde zusammen.

10 Perspektivplan 2015 Das würde für alle beteiligten Pfarrgemeinden bedeuten: Auflösung!

11 Perspektivplan 2015 Weiterhin bedeutet das für die Pfarrgemeinden: - Auflösung der beteiligten Pfarrgemeinden - Gründung einer neuen Pfarrgemeinde mit einem neuen Namen - Ein gemeinsamer Pfarrgemeinderat - Ein gemeinsamer Kirchenvorstand - Ein gemeinsamer Haushalt

12 Perspektivplan 2015 Das würde für die Pfarrgemeinde St. Bartholomäus Wippingen bedeuten: - Uns gäbe es nicht mehr - Wir wären ein „Anhängsel“ einer großen Pfarrgemeinde - Ein/Zwei Vertreter aus Wippingen in PGR und KV

13 Perspektivplan 2015 In Zukunft wird aber für beide Modelle gelten: - Schlechtere „priesterliche Versorgung“ - Weniger Messen im Ort - Mehr ehrenamtliches Engagement

14 Perspektivplan 2015 Jede Gemeindeverb./pastor. Raum wird in Zukunft von einem „hauptamtlichen Team“ betreut, z.B.: - Ein Pfarrer - Ein/e Gemeindereferent/in - Ein Kaplan oder Diakon oder Pensionär

15 Perspektivplan 2015 Einstimmige Meinung von Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand: Die Pfarrgemeinde St. Bartholomäus Wippingen muß bestehen bleiben  Gemeindeverbund Die bestehenden Strukturen mit Renkenberge und Steinbild sollten erhalten werden

16 Perspektivplan 2015 Aufforderung an alle Gemeindemitglieder: Diskutiert dieses Thema sehr ausführlich! Die Vorstellungen der Pfarrgemeinde St. Bartholomäus Wippingen soll am 2. Juli nach Heede getragen werden.

17 Gemeindeversammlung St. Antonius Renkenberge Perspektivplan 2015


Herunterladen ppt "Willkommen zur Gemeindeversammlung St. Bartholomäus Wippingen Perspektivplan 2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen