Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.energieundinnovation.de1 Keller-Belüftung und –Entfeuchtung mit Luftkollektoren Sonderschau FOKUS. GESUND BAUEN, Messe IHM 14. März 2015 Messegelände.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.energieundinnovation.de1 Keller-Belüftung und –Entfeuchtung mit Luftkollektoren Sonderschau FOKUS. GESUND BAUEN, Messe IHM 14. März 2015 Messegelände."—  Präsentation transkript:

1 www.energieundinnovation.de1 Keller-Belüftung und –Entfeuchtung mit Luftkollektoren Sonderschau FOKUS. GESUND BAUEN, Messe IHM 14. März 2015 Messegelände München energie + innovation Thomas Schmalschläger Tel. (089) 189 21-793, Fax -791 info@energieundinnovation.de

2 www.energieundinnovation.de2 Der Referent Diplomarbeit über Hybridkollektoren (Luft-/ Wasserkollektoren) Entwickeln von Selbstbau-Luftkollektoren Erstellen von Luftkollektortestständen Leistungsmessung an Modellluftkollektoren und an großen Bestandsanlagen Planung von Luftkollektoranlagen und solaren Luftsystemen Mitarbeit in internationalen Normungsgremien Erstellen von Auslegungssoftware Dozent an der Hochschule München, Fakultät Versorgungstechnik Inhaber von energy-21, einem Beratungs- und Planungsbüros für regenerative Energien

3 www.energieundinnovation.de3 Überblick Überblick über das Strahlungsangebot Bauarten von Luftkollektoren Zubehör Wärmespeicherung Systemvarianten Anlagenbeispiele

4 www.energieundinnovation.de4 Bauarten von Luftkollektoren

5 www.energieundinnovation.de5 Weltweiter Überblick

6 www.energieundinnovation.de6 Bauarten von Luftkollektoren

7 www.energieundinnovation.de7 Unabgedeckter Luftkollektor der Firma Solarwall

8 www.energieundinnovation.de8 Luftkollektor der Firma puren

9 www.energieundinnovation.de9 Luftkollektor der Firma Cona (Großflächenkollektoren)

10 www.energieundinnovation.de10 Luftkollektor der Firma Grammer (Großflächenkollektor)

11 www.energieundinnovation.de11 Luftkollektor der Firma Grammer

12 www.energieundinnovation.de12 Luftkollektor der Firma Polysolair

13 www.energieundinnovation.de13 Luftkollektor der Firma SolarVenti

14 www.energieundinnovation.de14 Luftkollektor der Firma AIR-SOL

15 www.energieundinnovation.de15 Luftkollektor der Firma SolarVenti (Großflächenkollektor)

16 www.energieundinnovation.de16 Luftkollektor der Firma AIR-SOL

17 www.energieundinnovation.de17 Luftkollektor der Firma Kollektorfabrik

18 www.energieundinnovation.de18 Zubehör

19 www.energieundinnovation.de19 Zubehör

20 www.energieundinnovation.de20 Zubehör

21 www.energieundinnovation.de21 Zubehör

22 www.energieundinnovation.de22 Zubehör

23 www.energieundinnovation.de23 Zubehör

24 www.energieundinnovation.de24 Zubehör

25 www.energieundinnovation.de25 Zubehör

26 www.energieundinnovation.de26 Zubehör

27 www.energieundinnovation.de27 Zubehör Bei einfachen Systemen ist eine DeltaT-Regelung ausreichend. Bei Heizungsunterstützung ist eine zusätzliche Drehzahlregelung wünschenswert. Bei Frischluftbetrieb – insbesondere zum Belüften – ist zusätzlich eine Feuchte Messung erforderlich.

28 www.energieundinnovation.de28 Wärmespeicherung

29 www.energieundinnovation.de29 PCM Wärmespeicher

30 www.energieundinnovation.de30 PCM Wärmespeicher

31 www.energieundinnovation.de31 PCM Wärmespeicher Maße: ca. 90 x 50 x 30 cm (l x b x h)4cm Wärmedämmung (variabel) 1 – 1,2 kWh Speicherkapazität / ModulVolumenstrom / Modul: 100 – 200 m³/h Schmelztemperatur 28 °C, Temperaturbereich 20 – 36°C aus dem Raum vom Kollektor in den Raum

32 www.energieundinnovation.de32 PCM Wärmespeicher

33 www.energieundinnovation.de33 Anwendungen

34 www.energieundinnovation.de34 Von der Lüftung zum solare Luftsystem Belüftung Heizungsunterstützung, Frischluft- und Umluftbetrieb Heizungsunterstützung, Frischluftbetrieb Frischluftbetrieb mit Wärmerückgewinnung

35 www.energieundinnovation.de35 Von der Lüftung zum solare Luftsystem Umluftbetrieb mit Wärme(feststoff)speicher Varianten wie zuvor, mit Warmwasserbereitung Wandheizung im Umluftbetrieb (Hypokauste)

36 www.energieundinnovation.de36 Solare Belüftung und Entfeuchtung

37 www.energieundinnovation.de37 Solare Belüftung und Entfeuchtung

38 www.energieundinnovation.de38 Solare Belüftung und Entfeuchtung

39 www.energieundinnovation.de39 Solare Belüftung und Entfeuchtung

40 www.energieundinnovation.de40 Solare Belüftung und Entfeuchtung

41 www.energieundinnovation.de41 Solare Belüftung und Entfeuchtung

42 www.energieundinnovation.de42 Anlagenbeispiele

43 www.energieundinnovation.de43 Anlagenbeispiel Solarwall

44 www.energieundinnovation.de44 Anlagenbeispiel Solarwall

45 www.energieundinnovation.de45 Anlagenbeispiel ETAPART

46 www.energieundinnovation.de46 Anlagenbeispiel dani alu

47 www.energieundinnovation.de47 Anlagenbeispiel Grammer

48 www.energieundinnovation.de48 Anlagenbeispiel Kollektorfabrik

49 www.energieundinnovation.de49 Warmluftheizungen sind in Deutschland nicht sehr verbreitet – wegen der novellierten EnEV, des EEWärmeG und des Einbaus kontrollierter Lüftungen wird sich das ändern Mangelnde Kenntnis über die Existenz von Luftkollektoren Größere Kanalquerschnitte Warme Luft lässt sich schwerer speichern Kaum finanzielle Unterstützung BAFA-Förderung: Cona, Grammer und SolarVenti Hemmnisse Münchner Förderprogramm Energieeinsparung 3.5 Sondermaßnahmen (bei Bestands- und Neubauten) Sondermaßnahmen sind nach Einzelfallentscheidung förderfähig. Zur Entscheidung über die Förder- fähigkeit einer Sondermaßnahme ist immer eine aussagekräftige Maßnahmenbeschreibung mit allen relevanten technischen Daten und mit nachvollziehbarer Berechnung der mit der Maßnahme im konkreten Anwendungsfall eingesparten bzw. aus regenerativen Quellen gewonnenen Energie erforderlich. Beispiele ……. ………… innovativer Energiekonzepte und solare Sonderprojekte und -Bauformen, wie z.B. Luftkollektoren oder …..

50 www.energieundinnovation.de50 Schnell reagierendes System, denn Luft lässt sich schneller erwärmen als Wasser Keine Probleme mit Korrosion, längere Lebensdauer der Kollektoren Gute Wirkungsgrade Niedrige Vorlauftemperaturen (> 25 °C, diese werden bereits bei geringer Einstrahlung erreicht) Zuluftsysteme sind eine Alternative zur Wärmerückgewinnung, wo diese nicht realisiert werden kann bringen eine Reduktion des Lüftungswärmebedarfs Vorteile

51 www.energieundinnovation.de51 Abschließender Gedanke Nichts auf der Welt ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo

52 www.energieundinnovation.de52 Haben Sie noch Fragen ….. ….. dann wenden Sie sich bitte an: energie + innovation Klessingweg 17 80997 München Tel. (089) 189 21 79-3 Fax (089) 189 21 79-1 tschmalschlaeger@energieundinnovation.de www.energieundinnovation.de


Herunterladen ppt "Www.energieundinnovation.de1 Keller-Belüftung und –Entfeuchtung mit Luftkollektoren Sonderschau FOKUS. GESUND BAUEN, Messe IHM 14. März 2015 Messegelände."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen