Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Alter Titel: Internationalisierung der türkischen Universität, insbesondere der Universität Istanbul Neuer Titel: Formen der Internationalisierung in der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Alter Titel: Internationalisierung der türkischen Universität, insbesondere der Universität Istanbul Neuer Titel: Formen der Internationalisierung in der."—  Präsentation transkript:

1 Alter Titel: Internationalisierung der türkischen Universität, insbesondere der Universität Istanbul Neuer Titel: Formen der Internationalisierung in der Türkei und Internationalisierungsstrategie des Türkischen Hochschulrats (YÖK)

2 Erklärung Internationalisierungsinitiativen im staatlichen Hochschulsystem der Türkei werden vom YÖK initiiert, begleitet und kontrolliert. Da die staatlichen Universitäten keine Autonomie haben, sind ihre Internationalisierungsstrategien von den Vorgaben des YÖK abhängig.

3 Quelle: Vorsitzender des YÖK

4 Allgemeines zum türkischen Hochschulsystem 1. YÖK 2. Universitätslandschaft 3. Studierende – Anzahl und Profil Aspekte der Internationalisierung 4. Internationale Studierende/Lehrende in der Türkei 5. Erasmus 6. Türkische Programme der Internationalisierung 7. Türkisch-Deutsche Universität (Istanbul) 8. Außerdem erwähnenswert Fazit

5 1. YÖK Yüksek Ögretim Kurumu = Hochschulrat - zur Koordination und Kontrolle der Universitäten nach dem Militärputsch in der Verfassung verankert - hat umfassende Regelungskompetenz in allen universitäten Bereichen - Beispiele: obligatorische Einfühung von Wiederholungskursen in den Semesterferien an allen staatlichen Universitäten ab 2015 (Studenten können gegen Gebühr ihre Note verbessern, womit eine mögliche Verlängerung des Studiums verhindert wird: no failure- Politik)

6 Funktionserweiterung von YÖK neben der politischen und administrativen Kontrolle der staatlichen (und demnächst auch privaten) Universitäten bietet YÖK folgende Dienstleistungen und Unterstützungen: ● umfassende, öffentlich einsehbare Statistiken über den Bereich des Hochschulwesens ● Volltextdatenbank von Master- und Doktorarbeiten ● Stellenangebote aller türkischen Universitäten ● Umsetzung des Bologna-Prozesses ● Stipendien für ausländische Studierende (Stipendium der Türkischen Republik/Mevlana/) und Lehrende (Mevlana) ● Stipendien für Forschungsaufenthalte türkischer Wissenschaftler im Ausland (u.a. Mevlana) ● Akademische Austauschprogramme auf nationaler (Farabi-Programm) und internationaler Ebene (Mevlana-Programm)

7 Für die Türkei nicht gültig: »In einer retrospektiven Selbstgeißelung bezichtigt sich die Politik der Überregulierung und der Fesselung wissenschaftlicher Kreativität und verspricht, nun alles anders zu machen: Sie zieht sich aus der direkten Steuerung zurück und überlässt die maßgeblichen Entscheidungen den Universitäten.« Heinz, Governance, S. 111

8 Heinz konstatiert: Wechsel von Konditional- auf Zweckprogrammierung Zweckprogrammierung orientiere »sich an den Zwecken und lässt die Mittel offen« (113) YÖK-Politik: Mittel und Zwecke werden vorgegeben Zwecke (Mittel) ● hohe Absolventenzahlen (Amnestie der Exmatrikulierten) ● Qualitätssteigerung (Akkreditierung, Anreize) ● Internationalisierung (Programme, Anreize für AA etc.) ● Impact auf die Gesellschaft stärken

9 2. Türkische Universitätslandschaft Universitäten in der Türkei:

10 Eine Uni für jede Provinz!

11 »Regionale Universitäten sind gerade darin wichtig, dass sie Bevölkerungskreisen, die den Weg sonst vielleicht nicht finden würden, den Einstieg erleichtern. Gleichzeitig sind die Ausbildungsinhalte und die Abschlüsse, die man an regionalen Hochschulen erlangt, mindestens von nationaler Bedeutung.« Stichweh, Diversität, S. 4

12 Besonderheiten der Provinzunis Besonderheiten vieler Provinzunis ● viele Provinzuniversitäten bestehen aus Gebäuden und pro forma-Personal, Bibliotheken z.B. werden z.T. gar nicht mehr geplant ● Akademiker im unterentwickelten (kurdischen) Osten des Landes werden mit bis zu doppeltem Gehalt bezahlt (»Ost-/Orient-Prämmie) ● viele Studierende kommen nicht aus der Region

13 Bevölkerungszunahme

14 Bevölkerungspyramide

15 3. Studierende – Anzahl und Profil

16 Aufteilung nach Studientyp Normal-studium Abendstudium

17 Aufteilung der Studierenden staatlich/privat staatlichprivat

18 Anzahl der Bewerber/Zugelassenen

19 : 7,2 Mill. Hochschulzeugnisse

20 Aspekte der Internationalisierung

21 4. Internationale Studierende und Lehrende (2013)

22 Anzahl/Anteil der internationalen Studierenden

23 Herkunft der internationalen Studierenden

24 Internationale Studierende an der Istanbul Univ. (2014) 4600 (138 Länder) TÜRKMENİSTAN (519) AZERBAYCAN (518) İRAN (264) ALMANYA (257) YUNANİSTAN (206) SURIYE (204) KIRGIZİSTAN (158) BULGARİSTAN (154) AFGANİSTAN (147) KAZAKİSTAN (139) MOGOLİSTAN (134) RUSYA (122) ÇİN (110).... Haymatloz (48) 104 KUZEY KIBRIS TURK CUMHURİ 74 FİLİSTİN 72

25 Staatliche Universitäten

26 Internationale Dozenten

27 Internationale Dozenten hauptsächlich an privaten Unis

28 5. Erasmus - Türkei 2013 Studierende ● outgoings: (350 Ist. Univ.) ● incomings: (350 Ist. Univ.) ● 2013 Dozenten ● outgoings: ● incomings: 2600

29 Erasmus – Istanbul Univ. Erasmus-Verträge (2013) ● Deutschland: 171 ● Frankreich: 43 ● Spanien: 43 ● Italien: 43 ● Polen: 34 ● Griechenland: 27

30 6. Türkische Programme der Internationalisierung

31

32 YÖK-Programme der Internationalisierung - Forschungs-/Lehraufenthalte (3-12 Monate) im Ausland von türkischen Wissenschaftlern (gefördert durch Tübitak und YÖK, Antrage über YÖK)

33 Geförderte Auslandsaufenthalte

34 Tübitak- Programm für Türkei-Aufenthalte für ausländische Wissenschaftler - Reisekosten 1-12 ay arası başvurular için ; ● Prof. Dr.’lar için en fazla 5500 TL/ay ● Doç. Dr.’lar için en fazla 4500 TL/ay ● Yrd. Doç. Dr.’lar için en fazla 3700 TL/ay ● Akademik İzinli (Sabbatical) gelecek başvurular için; ● Prof. Dr.’lar için en fazla 3500 $ karşılığı TL/ay ● Doç. Dr.’lar için en fazla 3000 $ karşılığı TL/ay ● Yrd. Doç. Dr.’lar için en fazla 2500 $ karşılığı TL/ay

35 Mevlana-Program

36

37 Mevlana: das »Erasmus der Türkei«: ● Lehr-/Studienaufenthalte in aller Welt für türkische Studierende/Lehrende ● Lehr-/Studienaufenthalte für Studierende/Lehrende aus aller Welt in der Türkei ● Bedingung: Parnterschaftsabkommen zwischen den Universitäten

38 Stipendiensummen für Studierende: je nach Durchschnittsverdienst in den Ländern Afghanistan: 500 TL (170€) Deutschland:900 TL (300 €)

39 Stipendiensummen für Lehrende

40 Mevlana – Austauschzahlen: 2013/14 incomings outgoings Studierende: Lehrende:

41 Mevlana-Verträge der Ist. Üniv. Kazan Federal Univ (Russland). Hena e Plote Beder Univ. (Albanien): Kontingent: 70 Stud./43 Dozenten Northwest Univ.(China) China Univ. of Political Science and Law Azerbaycan State Agrarian Univ. Epoka Univ. (Albanien) Pukyong Univ. (Süd-Korea) International Univ. of. Kirgisistan Tahran Univ. (Iran) Kaukasus Univ. (Azerbaycan)

42 Amt für Türken im Ausland und für »verwandte« Gemeinschaften

43 Türkei-Stipendien - Unterprogramme

44 Bewerber für Türkei-Stipendien: (vor allem aus Afghanistan, Palästina, Somalia, Pakistan) Stipendien: ca Gesamtzahl von Stipendiaten zurzeit:

45 7. TDU

46 Türkisch-Deutsche Universität - Kennzeichen - staatliche türkische Universität - für jeden Studiengang eine deutsche Partner- Universität - Unterrichtssprache Deutsch (und Türkisch) - Intensive sprachliche Vorbereitung durch 5 DAAD-Lektoren und 6 Sprachassistenten sowie Sommerkursstipendien - Volluniversität (ohne Medizin und Theologie)

47 - keine Studiengebühren - DAAD finanziert die deutschen Dozenten, der türkische Staat die türkischen Dozenten, Gebäude etc fremdsprachige staatliche Universität in Istanbul neben Bosporus-Uni (engl.) und Galatasaray-Univ. (französ. und türkisch) - richtet sich u.a. an Absolventen der deutschsprachigen Gymnasien in Istanbul

48 8. Außerdem erwähnenswert... - Yunus-Emre-Institute (die türkischen »Goethe-Insitute) - Fethullah Gülen-Schulen - Farabi-Programm (nationales Mobilitätsprogramm für Studierende und Lehrende) - Finanzielle Unterstützung von Ständen türkischer Unis in Bildungsmessen - Türkische-Japanische Universität in der Türkei geplant - Türkische Auslanduniversitäten (Kasachistan, Kirgisistan) - Auslandskampus der Bahcesehir Üniv. in Berlin - - Bemühung um Rückkehr von ausgewanderten Wissenschaftlern - Forcierte Ankerkennung von Hochschulzeugnissen aus dem Ausland

49 9. Fazit -Türkisch wird als Kultur- und Bildungssprache offensiv angeboten. Neben Türkisch und Englisch werden auch Französisch und Deutsch (und Japanisch?) als sinnvolle Bildungssprachen betrachtet. - Gezielte Förderung von Studierenden aus bestimmten Regionen/Ländern ist erkennbar (Somalia, Albanien etc.) - völkische (Turkvölker, türk. Minderheiten in Nachbarstaaten); religiöse (sunnitische) Schwerpunkte - dennoch breite Diversifizierung der internationalen Hochschulzusammenarbeit

50 »Bilim teknoloji alanında treni kaçırmaya niyetimiz yok. 12 yıl öncesinin Türkiye'si değiliz. Bilim teknoloji, yenilik alanında da tarihi bir atılım içindeyiz.« Erdogan ( ) »Wir haben nicht die Absicht, auf dem Gebiet der Technologie und der Wissenschaft den Zug zu verpassen. Wir sind nicht die Türkei von vor 12 Jahren. Auf dem Gebiet der Wissenschaft, der Technik und der Erneuerung sind wir inmitten einer historischen Sprungs (nach vorne).«

51 Danke für die Geduld und Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Alter Titel: Internationalisierung der türkischen Universität, insbesondere der Universität Istanbul Neuer Titel: Formen der Internationalisierung in der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen