Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2002 by Manh Hung Ly & Thomas Kuhlmann Inhalt  Gesetzestexte  Definition - Was ist eine Bürgschaft?  Parteien – Wer sind die Vertragspartner?  Arten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2002 by Manh Hung Ly & Thomas Kuhlmann Inhalt  Gesetzestexte  Definition - Was ist eine Bürgschaft?  Parteien – Wer sind die Vertragspartner?  Arten."—  Präsentation transkript:

1 © 2002 by Manh Hung Ly & Thomas Kuhlmann Inhalt  Gesetzestexte  Definition - Was ist eine Bürgschaft?  Parteien – Wer sind die Vertragspartner?  Arten – Welche Arten von Bürgschaften gibt es?  Patronat – Mutter-Tochter-Bürgschaft  Quellenangaben

2 © 2002 by Manh Hung Ly & Thomas Kuhlmann Gesetzestexte Rechtliche Grundlagen BGB §765 ff Vertragstypische Pflichten bei der Bürgschaft (1)Durch den Bürgschaftsvertrag verpflichtet sich der Bürge gegenüber dem Gläubiger eines Dritten, für die Erfüllung der Verbindlichkeit eines Dritten einzustehen. (2)Die Bürgschaft kann auch für eine künftige oder eine bedingte Verbindlichkeit übernommen werden.

3 © 2002 by Manh Hung Ly & Thomas Kuhlmann Gesetzestexte HGB §349 f Dem Bürgen steht, wenn die Bürgschaft für ihn ein Handelsgeschäft ist, die Einrede der Vorausklage nicht zu. Das gleiche gilt unter der bezeichneten Voraussetzung für denjenigen, welcher aus einem Kreditauftrag als Bürge haftet.

4 © 2002 by Manh Hung Ly & Thomas Kuhlmann Definitionen Was ist eine Bürgschaft?  Vertrag: Gläubiger Bürgen  Bürge haftet für den Schuldner

5 © 2002 by Manh Hung Ly & Thomas Kuhlmann Parteien  Gläubiger: Kreditinstitute, Banken,  Schuldner:Unternehmen, Privatpersonen  Bürge:Bürgschaftsbank, Privatpersonen

6 © 2002 by Manh Hung Ly & Thomas Kuhlmann Arten  Ausfallbürgschaft: Bürge haftet subsidiär  Selbstschuldnerische Bürgschaft: Bürge haftet direkt  Gesamtschuldnerische Bürgschaft: Mehrere Bürgen

7 © 2002 by Manh Hung Ly & Thomas Kuhlmann Patronatserklärung Mutter-Tochter-Bürgschaft  Muttergesellschaft bürgt für Tochtergesellschaft (Siemens Infineon, Telekom T-Online)  stärkt Kreditwürdigkeit:  Kapitalversorgung garantiert  Konzernverhältnis wird nicht geändert  Unterstützung bei Verbindlichkeiten

8 © 2002 by Manh Hung Ly & Thomas Kuhlmann Zession

9 © 2002 by Manh Hung Ly & Thomas Kuhlmann Quellen     Die Präsentation kann unter heruntergeladen werden.


Herunterladen ppt "© 2002 by Manh Hung Ly & Thomas Kuhlmann Inhalt  Gesetzestexte  Definition - Was ist eine Bürgschaft?  Parteien – Wer sind die Vertragspartner?  Arten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen