Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

C) Wiener Becken. Die Hainburger Au Wasserspeicherfunktion, Artenschutz Kampf um Wasserkraftwerk Anfang der 80er, Beginn der Grünbewegung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "C) Wiener Becken. Die Hainburger Au Wasserspeicherfunktion, Artenschutz Kampf um Wasserkraftwerk Anfang der 80er, Beginn der Grünbewegung."—  Präsentation transkript:

1 C) Wiener Becken

2

3 Die Hainburger Au Wasserspeicherfunktion, Artenschutz Kampf um Wasserkraftwerk Anfang der 80er, Beginn der Grünbewegung

4 C) Wiener Becken Durch welche Landschaften wird das Wiener Becken in Österreich begrenzt? Welche Ortsnamen weisen auf die Thermenlinie mit Thermalquellen hin?

5 D) Vorland im Osten und Südosten Buch S. 26

6 E) Alpen Flyschzone Nördliche und Südliche Kalkalpen Grauwackenzone Zentralalpen (Zusammenfassung Alpen 5 Seiten)

7 Alpen/Flyschzone zwischen Alpenvorland und Alpen hauptsächlich aus Sandstein ca km breit wellige Mittelgebirgsland mit Höhen bis knapp über 1000 m (Pernecker Kogel, Oberösterreich, 1080 m; im Osten etwas niedriger: Hochpyra 762 m, Schöpfl 890 m)

8 Aurachtal Oberösterreich

9 Alpen/Kalkalpen S. 27 M11: verkarstungsfähiges Gestein zwei etwa 600 Kilometer lange Gebirgszüge, im Norden und Süden der Alpen Präsentation Karst!

10 Dachstein

11 Alpen / Grauwackenzone weichen und leicht verwitterbaren Gesteinen aufgebaut (Grauwacke), rundliche Formen geeignet für Viehwirtschaft und für den Skisport hier liegen die meisten österreichischen Bodenschätze: Eisen- und Kupfererz, Magnesit, Graphit, Talk usw.

12 Kitzbühler Horn, und Erzberg

13 Alpen/Zentralalpen S. 28 durchlesen! höchsten Gipfel stark vergletschert geringe Bevölkerungsdichte Tourismus als Haupteinnahmequelle Exkurs: Gletscher S. 29 M18: Entstehung von Trogtälern? Was sind Kare?

14

15 Blick auf die Hohen Tauern Entstehung der Alpen Großglockner Video

16 2.3. Klima Welche Klimazonen gibt es in Österreich? Ordne die Klimadiagramme den Zahlen und den Klimaregionen zu! (z.B.: 6P) Welche Probleme haben generelle Wetterprognosen für Österreich? Welche Vegetationsgrenzen gibt es in den Alpen? Warum liegen die Grenzen im Süden höher?

17 2.4. Nationalparks Beschreibe die Grundidee der Nationalparks! Welche Kriterien sollte ein Nationalpark erfüllen? Welche Nationalparks gibt es in Österreich? Arbeite einen Nationalpark deiner Wahl genauer durch!

18 2.5. Naturraum- und Wirtschaftsentwicklung Arbeite eines der beiden Beispiele durch! Welche Ausgangssituation gibt es in der Region? Was ist die traditionelle Wirtschaftsform? Mit welchen Mitteln wird versucht wirtschaftlich aufzuholen?


Herunterladen ppt "C) Wiener Becken. Die Hainburger Au Wasserspeicherfunktion, Artenschutz Kampf um Wasserkraftwerk Anfang der 80er, Beginn der Grünbewegung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen