Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 1 Wer ist am schnellsten? Manfred Jeitler Institut für Hochenergiephysik der Österreichischen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 1 Wer ist am schnellsten? Manfred Jeitler Institut für Hochenergiephysik der Österreichischen."—  Präsentation transkript:

1 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 1 Wer ist am schnellsten? Manfred Jeitler Institut für Hochenergiephysik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und CERN

2 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 2 Ich bin Manfred und das ist das eilige Kaninchen aus Alice im Wunderland

3 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 3 n ich bin Physiker n und zwar Elementarteilchenphysiker n ich arbeite an einem Teilchenbeschleuniger in der Schweiz n für ein österreichisches Institut: Wer bin ich?

4 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 4 n Elementarteilchen sind meistens sehr schnell n und darum will ich Euch etwas von Geschwindigkeit erzählen Und was erzähle ich Euch?

5 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 5 n wie misst man Geschwindigkeit? n Kilometer pro Stunde (km/h) n oder Meter pro Sekunde (m/s) n oder irgendeine Länge durch irgendeine Zeit Was heißt Geschwindigkeit?

6 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 6 gehenlaufen 4 km/h 20 km/h

7 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 7 radfahren 40 km/h

8 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 8 Auto 100 km/h

9 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 9 Flugzeug 1000 km/h

10 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 10 Rakete km/h

11 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 11 Geht es noch schneller? Schall n Raketen sind schneller n und sogar manche Flugzeuge n 300 Meter pro Sekunde n 1000 km / h

12 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 12 Schallmauer n die meisten Flugzeuge fliegen mit knapp 1000 km / h n knapp langsamer als der Schall n die Schallmauer durchstoßen ist schwierig !

13 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 13 Geht es noch schneller? Licht n viel schneller n es gibt nichts schnelleres ! n km pro Sekunde n eine Milliarde km / h – km / h

14 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 14 n je näher man der Lichtgeschwindigkeit kommt, umso mehr Energie braucht man, um noch schneller zu werden Warum fliegt nichts schneller als das Licht?

15 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 15 Warum fliegt nichts schneller als das Licht?

16 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 16 Ganz schön langsam! 350 km/h Licht: km/h (drei Millionen Mal schneller!)

17 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 17 Ganz schön langsam! 0,003 km/h 350 km/h 4 km/h 1000 Mal schneller als die Schnecke Licht: km/h drei Millionen Mal schneller als das Rennauto Mal schneller als die Schnecke

18 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 18

19 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 19 Um mit einem Auto knapp an die Lichtgeschwindigkeit zu kommen (90%), müsstest du um tanken Warum fliegt nichts schneller als das Licht? bitte volltanken um ! n 100 Milliarden Euro n Energie von Atombomben!

20 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? Myonen in einer Funkenkammer

21 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? Polarlicht (Nordlicht)

22 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 22 22

23 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 23 n das Myon lebt 0, Sekunden –im Mittel –danach zerfällt es n Myonen entstehen hoch in der Atmosphäre –durch kosmische Strahlung –zehntausende Kilometer hoch n nichts fliegt schneller als das Licht – km / s n aber × 0, = 0,6 ! –dann könnten also die Myonen nur 600 Meter weit fliegen n aber wie kommen sie dann bis auf die Erde herunter? Schnell genug?

24 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 24 Die Zeit vergeht langsamer, wenn man schnell ist! n aber man muss schon wirklich fast so schnell wie das Licht sein n sonst ist es sehr schwer zu messen –mit sehr genauen Uhren (Atomuhren) in Flugzeugen hat man das schon ausprobiert

25 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 25 Die Zeit vergeht langsamer, wenn man schnell ist! n wenn man ganz nahe an die Lichtgeschwindigkeit kommt, vergeht die Zeit ganz langsam!

26 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 26 Könnten wir je zu fernen Sternen fliegen? Stern Deneb (Sternbild Schwan): 1550 Lichtjahre entfernt Mit einer sehr schnellen Rakete schon Aber der Omama kannst Du nicht mehr davon erzählen... und auch nicht deinen Urgroßneffen

27 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 27 Zwillingsparadoxon

28 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 28 Zwillingsparadoxon

29 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 29 Bestimmung der Lichtgeschwindigkeit Olaf Römer: Jupitermonde Lichtgeschwindigkeit zum ersten Mal gemessen

30 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 30 Michelson: Interferometer –die Licht- geschwindig- keit ist in allen Systemen gleich!

31 Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 31 Viel Spaß und nicht zu schnell!


Herunterladen ppt "Manfred Jeitler, Institut für Hochenergiephysik Wer ist am schnellsten? 1 Wer ist am schnellsten? Manfred Jeitler Institut für Hochenergiephysik der Österreichischen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen