Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

E-Health und Medizintechnik der Zukunft Wofür wir so etwas wie die eGK brauchen: epnet - Das Portal des UKE für Patienten und Partner Dr. med. Peter Gocke.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "E-Health und Medizintechnik der Zukunft Wofür wir so etwas wie die eGK brauchen: epnet - Das Portal des UKE für Patienten und Partner Dr. med. Peter Gocke."—  Präsentation transkript:

1 E-Health und Medizintechnik der Zukunft Wofür wir so etwas wie die eGK brauchen: epnet - Das Portal des UKE für Patienten und Partner Dr. med. Peter Gocke Leiter IT

2 Ziele von epnet Für den Patienten wichtige Daten elektronisch zur Verfügung zu stellen: Arztbrief (Entlassungsbrief) Laborwerte Röntgenbefunde OP-Berichte Einfache Handhabung für den Nutzer Sichere Identifizierung des Patienten Unkomplizierte Einbindung in die Abläufe des Klinikums

3 Befundmanagement UKE

4

5

6 HTML/PDF XML/JPEG HTML/PDF Verwaltung 2 Indizierung Konvertierung Archivierung Patienten-Portal Partner-Portal Auslieferung 3 Intranet-Portal 4 HTML/JPEG ASCII HTML Word Befund- & Dokumentenerstellung Radiologie RIS/PACS Klinische Chemie LIS Mikrobiologie MLIS OP/Intensivmedizin OP-System Klinischer AP KAS Intranet  Web-Client  KAS  Andere Applikationen Externe Partner  Einweiser  Kliniken  Leistungsanforderer Patienten  Gesundheitsakte  Ermächtigte Ärzte

7 Sicherheit Kein direkter Zugriff auf das produktive KIS – Netz ! Webserver auf readonly-System in DMZ, hier keine Patienten-Daten! 2-stufiges Firewall – Konzept HTTPS, SSL3–Verschlüsselung (128 bit) Server- und Client-Authentifizierung durch Zertifikate Alle Daten im PDF-Format, gegen Änderungen geschützt Einbeziehung betrieblicher und Hamburgischer Datenschutz

8 Systemübersicht ®

9 Dokumentensteuerung Für den Arzt: einfache Handhabung der Dokumentenfreigabe durch Vorgaben und im Rahmen der normalen Arbeitsabläufe - regelbasiert - direkte Kennzeichnung

10 Regelbasiert … Standardweg: regelbasierte ‚Freigabe‘ nach Dokumenttyp und Fachabteilung!

11 … direkte Kennzeichnung

12 Identifizierung …

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25 Das Partnerportal

26

27

28

29

30

31 Ausblick Portal: Partner Termine Dokumente  Informationen Portal: Patienten Termine Dokumente  Formulare

32

33 Smartcard ? Smartcard: benötigt Cardreader e - Token: nur USB-Ports: Standard

34 Rechnet sich das … ? Patientenzufriedenheit: freier Zugriff auf eigene Daten Schnellere, bessere Information nach „extern“ (Faxitis  ) Intern: Ausfallkonzept

35 Literatur Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen:

36


Herunterladen ppt "E-Health und Medizintechnik der Zukunft Wofür wir so etwas wie die eGK brauchen: epnet - Das Portal des UKE für Patienten und Partner Dr. med. Peter Gocke."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen