Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eine molekulare Grundlage für Piagets Schème (als Gedächtnis-Code): Einige überraschende Auswirkungen © R.R.Traill (2012, 2013) –____ _____ ----- Auch:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eine molekulare Grundlage für Piagets Schème (als Gedächtnis-Code): Einige überraschende Auswirkungen © R.R.Traill (2012, 2013) –____ _____ ----- Auch:"—  Präsentation transkript:

1 Eine molekulare Grundlage für Piagets Schème (als Gedächtnis-Code): Einige überraschende Auswirkungen © R.R.Traill (2012, 2013) –____ _____ Auch: Vielleicht möchten Sie die "Noten & Referenzen" herunterzuladen: (Englisch) oder: (Französisch )

2 Papier vorgestellt am 42. Jahrestagung der Jean Piaget Society 31. Mai – 2. Juni 2012, Toronto, Kanada. Thema der Konferenz: Überdenken kognitive Entwicklung

3 ERKENNTNISTHEORIE Was ist Wissen? Wie ist es zusammengesetzt? (& durch welche Mechanismen?) Wie verhält sie sich zu der Realität die sie zeigt? Wie werden fortschrittliche Ideen geschrieben und abgerufen? XXXXXX u.s.w. I. Piaget als Epistemologe (Erkenntnis-theoretiker)

4 (a) Piagets Hauptziel und unseres: Wissen im Gehirn

5 (b) sondern auch Agenda in zweiten Domäne: Kenntnisse in Wissenschaft / Gesellschaft

6 (c 1 ) Dann es gibt 2+ weitere Domänen des Wissenserwerbs (Epistemologien): Immunologie & Bio-Entwicklung / Darwin X Ausbildung der Antikörper DNADNA

7 (c 2 ) Das macht 4+ insgesamt. xxx (Jeder bietet hilfreiche Analogien):

8 II. Verwenden Piagets Ansatz der wissenschaftlicher Domäne um seines Konto der Gehirndomäne zu verbessern. D.h. …

9 (d) Beachten die wissenschaft- liche Ungenauigkeit der meisten psychologischen Konzepte: Ego, Motiv, Schème x Ego, Motiv, …, x und sogar Schème Gibt es eine Heilung dafür??? II. Kann seine Wissenschaftdomäne die tiefen Geheimnisse seiner Gehirndomäne bewältigen? ? ? ? ψ ψ

10 (e) Wissenschaft nur durch Beobachtung? Piaget sah dass als naiv: Popperianer bestehen auf directen Boebachtungen ABER: Hume (1748): Das ist nie streng zuverlässig Piaget (1949) Traité de Logique; ( Einführung ) Piaget & Garcia (1983/1989) –x [P&G] x ` Psychogenese und die Geschichte der Wissenschaft Und wie soll man mit Variablen, die nicht beobachtbar sind, umgehen? zB Gedacht!

11 (f) Theory (with equilibration in Sci.) as an alternative to direct sight: Fügen einfach mehr traditlle Beobachtungen? Nein! Stattdessen sammeln alle Arten von Beobachtungen, & verbinden die Punkte, Unbe- obachtbar Geheimzonen Phänomene, die wir eigentlich nie beobachten können, zB Denken, oder Geschichte (f 1 ) Theorie ( äquilibriert in Wissenschaft ) =Alternative zur direkten Beobachtung in Wissenschaft, (wie in Einzelnen) Bereits vorhandene oberflächliche Beobacht- ungen. Viel ungelöst wie schlaue Detektiven!

12 (f) Theory (with equilibration in Sci.) as an alternative to direct sight: Fügen einfach mehr traditlle Beobachtungen? Nein! Stattdessen sammeln alle Arten von Beobachtungen, & verbinden die Punkte, Unbe- obachtbar Geheimzonen Phänomene, die wir eigentlich nie beobachten können, zB Denken, oder Geschichte (f 2 ) Theorie ( äquilibriert in Wissenschaft ) =Alternative zur direkten Beobachtung in Wissenschaft, (wie in Einzelnen) Bereits vorhandene oberflächliche Beobacht- ungen. Viel ungelöst wie schlaue Detektiven!

13 (f) Theory (with equilibration in Sci.) as an alternative to direct sight: Fügen einfach mehr traditlle Beobachtungen? Nein! Stattdessen sammeln alle Arten von Beobachtungen, & verbinden die Punkte, Unbe- obachtbar Geheimzonen Phänomene, die wir eigentlich nie beobachten können, zB Denken, oder Geschichte (f 3 ) Theorie ( äquilibriert in Wissenschaft ) =Alternative zur direkten Beobachtung in Wissenschaft, (wie in Einzelnen) Bereits vorhandene oberflächliche Beobacht- ungen wie schlaue Detektiven!

14 (f) Theory (with equilibration in Sci.) as an alternative to direct sight: Fügen einfach mehr traditlle Beobachtungen? Nein! Stattdessen sammeln alle Arten von Beobachtungen, & verbinden die Punkte, Unbe- obachtbar Geheimzonen Phänomene, die wir eigentlich nie beobachten können, zB Denken, oder Geschichte (f 4 ) Theorie ( äquilibriert in Wissenschaft ) =Alternative zur direkten Beobachtung in Wissenschaft, (wie in Einzelnen) Bereits vorhandene oberflächliche Beobacht- ungen während man sucht intern kohärenten Modelle (die weitgehend plausibel sind)

15 (f) Theory (with equilibration in Sci.) as an alternative to direct sight: Fügen einfach mehr traditlle Beobachtungen? Nein! Stattdessen sammeln alle Arten von Beobachtungen, & verbinden die Punkte, Phänomene, die wir eigentlich nie beobachten können, zB Denken, oder Geschichte (f 5 ) Theorie ( äquilibriert in Wissenschaft ) =Alternative zur direkten Beobachtung in Wissenschaft, (wie in Einzelnen) während man sucht intern kohärenten Modelle (die weitgehend plausibel sind) ___Wissenschaft- theorie-Systeme, die offenbar intern-konsistent sind. ___ Wissenschaft theorie-Systeme, die offenbar intern-konsistent sind. Die ähneln die Äquilibrier- ung innerhalb des Gehirns. -- Die ähneln die Äquilibrier- ung innerhalb des Gehirns.

16 (g) Sucht intensiv plausibles Modell, wenn auch nur als ein Ziel für Kritik und schrittweise Verbesserung Finden Sie plausible kohärent funktionierendes System, aber Erwarten keine sofortige Perfektion! Doch hier könnte der einzige Weg sein. 1. kohärente Theorie (aber es wird oft Anomalien haben) Adaptiert von Piaget & Garcia (1983) um ihrer einfachen Ausgangspunkt zu betonen: dass Theorien meistens fortschreiten. zB. Bohrs Planet Atom (halb-wahr) Der mehr offensicht- licher Beweis Esoter- ische Beweise initial theory revised theory beste bisher Beweis revidierte Theorie Ur - theorie mehr Beweis

17 Diese Diskussion war im Prinzip aber jetzt: III. Ein ernsthafter Versuch, Gehirnrätsel zu übersteigen:

18 (h) Hilfreiche Eigenschaften in Hypothesen über Modelle: III. Also Gehirntheorie aber jetzt überdacht mittels Informationstechno- logie, Physik und Erkenntnistheorie. Ziemlich stabile Elemente – erlaubt in Wechselwirkung Ganzheitliche Bewusstheit Nicht zu viele Lösungen: xBest nur 1 wenn wahr! Testbar irgendwie: Äquilibrierung u./oder..? Mehrdeutigkeit Haben die Teilen gepasst... mit Begriffen? zueinander? Wenn möglich

19 (j) Piagets potenziell stabile Element des Denkens = Schème: Jeder ist eine hypothetische Gehirncodierung für einige ``spezifische Abfolge von Aktionen, einschließlich: –Interne und externe Aktionen, jeder vorgeformt. –Offene und verdeckte Aktionen, jeder vorgeformt. –Genetische und gelehrten Aktionen, jeder vorgeformt. Im Anfang war die Tat! / die Aktion (Faust / Furth) Solche spontanen Trial-&-Error Aktionen ( chez lenfant ) scheinen vergleichbar mit darwinistischen Trial-&-Error.

20 (k) Topologie der Schèmen: Aktioncodierung in einer eindimensionalen Liste Hinweis. Dies ist etwas ähnlich wie Computer- Programme (auf der Grundstufe Maschine Ebene.) co-ordinated motor activity RELEVANT STIMULUS feedback (+ or – reinforcement) = Programmed-emission beads = Label-like beads: Wait until input-signal [e.g. ] arrives, then proceed LABEL PROPERCONTINGENCY WAITS (wait for coordinating signal) where: = I.R. photons = acoustic phonon Adapt ed from: Fig (v), page 9, of. www. ondw elle.c om/O SM05.pdf Telefonnummer Abgestimmter Zettel als Antenne! Schème Element als 1D Text Perlen auf dem wir einige nützliche Details vorstellen können: Adapted from: Fig (v), page 9, of.

21 ( L ) Vorteil der 1D-Codierung (zB Text): Compact. Wirtschaftlich. Leicht erhaltet. Leicht gescannt. Leicht kopiert. Was kommt als nächstes? Das ist in der Regel klar. 1D kann mit 2D- Codierung koexistieren, und sogar 2D verkörpern (wie im TV). -Und als Präzedenzfall: 1D wird von den anderen 3 erkenntnis- theoretischen Domänen verwendet:

22 (m 1 ) Mögliche 1D materielle Regelungen:.. Sehr spezielle Zeichenfolgen von Neuronen? Nie gesehen? ineffiziente und vage. Protein? Zu klumpig und bauklotzförmig!. PNA? Zu selten und instabil?. DNA (Basis-Code)? Zu stabil!. DNA (epigenetische Schalter-Einstellung)? Vielleicht, teilweise. Siehe unten!.. RNA? Beste Vermutung: Flexibilität ```` Medium Stabilität, wenn sie allein. ````97% vorhanden als ncRNA für diese, und als ```````Regulatoren! (Mattick 2000+) ```````[Nur 3% als Protein-Vorlagen verwendet werden! ]. ````` Direkte Beweise für die Verwicklung (Hydén 1967+) ``siehe nächste: IV. Implikationen und Konsequenzen

23 (m 2 ) Mögliche 1D materielle Regelungen:.. Sehr spezielle Zeichenfolgen von Neuronen? Nie gesehen? ineffiziente und vage. Protein? Zu klumpig und bauklotzförmig!. PNA? Zu selten und instabil?. DNA (Basis-Code)? Zu stabil!. DNA (epigenetische Schalter-Einstellung)? Vielleicht, teilweise. Siehe unten!.. RNA? Beste Vermutung: Flexibilität ```` Medium Stabilität, wenn sie allein. ````97% vorhanden als ncRNA für diese, und als ```````Regulatoren! (Mattick 2000+) ```````[Nur 3% als Protein-Vorlagen verwendet werden! ]. ````` Direkte Beweise für die Verwicklung (Hydén 1967+) ``siehe nächste: IV. Implikationen und Konsequenzen

24 (n 1 ) Pre-1980 Glaube an der Rolle des RNA für Gedächtnis ` Hydén (1967+) und andere haben gezeigt, dass RNA` Veränderungen hat tatsächlich begleiten Lernen. --- Warum ist das jetzt so weitgehend vergessen? ````````Die Probleme scheinen gewesen zu sein: Eine universelle Annahme, dass RNA sei nur ein Hilfsmittel um Veränderungen in der Synapse ````````` [während Autonomie wird nun vorgeschlagen.] Keine plausible Mechanismen mit Ausnahmen sehr vage! Man war durch irrelevante Experimente abgelenkt: `````````"RNA-Erinnerung" geimpft in die naive Tiere. Kurz: Die Ideen machten wirklich kein Sinn. Aber jetzt scheint es an der Zeit, solche Arbeit zu überdenken; --- und Piaget selbst nahm es ernst: ("Biology & Knowledge" 1967).

25 (n 2 ) Pre-1980 Glaube an der Rolle des RNA für Gedächtnis ` Hydén (1967+) und andere haben gezeigt, dass RNA` Veränderungen hat tatsächlich begleiten Lernen. --- Warum ist das jetzt so weitgehend vergessen? ````````Die Probleme scheinen gewesen zu sein: Eine universelle Annahme, dass RNA sei nur ein Hilfsmittel um Veränderungen in der Synapse ````````` [während Autonomie wird nun vorgeschlagen.] Keine plausible Mechanismen mit Ausnahmen sehr vage! Man war durch irrelevante Experimente abgelenkt: `````````"RNA-Erinnerung" geimpft in die naive Tiere. Kurz: Die Ideen machten wirklich kein Sinn. Aber jetzt scheint es an der Zeit, solche Arbeit zu überdenken; --- und Piaget selbst nahm es ernst: ("Biology & Knowledge" 1967).

26 (n 3 ) Pre-1980 Glaube an der Rolle des RNA für Gedächtnis ` Hydén (1967+) und andere haben gezeigt, dass RNA` Veränderungen hat tatsächlich begleiten Lernen. --- Warum ist das jetzt so weitgehend vergessen? ````````Die Probleme scheinen gewesen zu sein: Eine universelle Annahme, dass RNA sei nur ein Hilfsmittel um Veränderungen in der Synapse ````````` [während Autonomie wird nun vorgeschlagen.] Keine plausible Mechanismen mit Ausnahmen sehr vage! Man war durch irrelevante Experimente abgelenkt: `````````"RNA-Erinnerung" geimpft in die naive Tiere. Kurz: Die Ideen machten wirklich kein Sinn. Aber jetzt scheint es an der Zeit, solche Arbeit zu überdenken; --- und Piaget selbst nahm es ernst: ("Biology & Knowledge" 1967).

27 (n 4 ) Pre-1980 Glaube an der Rolle des RNA für Gedächtnis ` Hydén (1967+) und andere haben gezeigt, dass RNA` Veränderungen hat tatsächlich begleiten Lernen. --- Warum ist das jetzt so weitgehend vergessen? ````````Die Probleme scheinen gewesen zu sein: Eine universelle Annahme, dass RNA sei nur ein Hilfsmittel um Veränderungen in der Synapse ````````` [während Autonomie wird nun vorgeschlagen.] Keine plausible Mechanismen mit Ausnahmen sehr vage! Man war durch irrelevante Experimente abgelenkt: `````````"RNA-Erinnerung" geimpft in die naive Tiere. Kurz: Die Ideen machten wirklich kein Sinn. Aber jetzt scheint es an der Zeit, solche Arbeit zu überdenken; --- und Piaget selbst nahm es ernst: ("Biology & Knowledge" 1967).

28 (n 5 ) Pre-1980 Glaube an der Rolle des RNA für Gedächtnis ` Hydén (1967+) und andere haben gezeigt, dass RNA` Veränderungen hat tatsächlich begleiten Lernen. --- Warum ist das jetzt so weitgehend vergessen? ````````Die Probleme scheinen gewesen zu sein: Eine universelle Annahme, dass RNA sei nur ein Hilfsmittel um Veränderungen in der Synapse ````````` [während Autonomie wird nun vorgeschlagen.] Keine plausible Mechanismen mit Ausnahmen sehr vage! Man war durch irrelevante Experimente abgelenkt: `````````"RNA-Erinnerung" geimpft in die naive Tiere. Kurz: Die Ideen machten wirklich kein Sinn. Aber jetzt scheint es an der Zeit, solche Arbeit zu überdenken; --- und Piaget selbst nahm es ernst: (Biology & Knowledge 1967).

29 (o 1 ) So entthrone die Synapsen als zentrales Element, (von Intellekt zumindest) Hauptelemente für unsere Intelligenzcodierung? Synapse? Nein! RNA? Wahrscheinlich! Doch synaptische Systeme haben noch eindeutig entscheidende Rolle:. Kontakt mit der Außenwelt. Natürlich!. Pattern-Erkennung (copiert kommerziell!). Als Regie des Signalverkehrs.... usw....

30 (o 2 ) So entthrone die Synapsen als zentrales Element, (von Intellekt zumindest) Hauptelemente für unsere Intelligenzcodierung? Synapse? Nein! RNA? Wahrscheinlich! Doch synaptische Systeme haben noch eindeutig entscheidende Rolle:. Kontakt mit der Außenwelt. Natürlich!. Pattern-Erkennung (copiert kommerziell!). Als Regie des Signalverkehrs.... usw.... Aber es gibt 2 Technische Anomalien, die wir in aussehen muss:

31 V. Zwei Anomalien in RNA-Schème Idee: (p): Codierung auf einer einzigen RNA oder? (q): Action-Potential nicht brauchbar hier!

32 (p 1 ) Einzel RNAs als unzuverlässig u. instabil: Chor der Klone gebraucht? Koordinierte motor- ische Aktivität RELEVANTE REIZ feedback (+ or – reinforcement) Schème als ein Chor der Moleküle? Und vielleicht jedes hohem Qualifikationsniveau führt zu einer großen, gut koordinierte Chor.

33 (p 2 )... und vielleicht ein nahezu Klon- Chor ermöglicht langfristige Stabilität? feedback (+ or – reinforcement) WENN eine solche koordinierende Signal- Netzwerke existiert,könnte diese auch verleihen gegenseitige Stabilität?? WENN eine solche koordinierende Signal- Netzwerke existiert,könnte diese auch verleihen gegenseitige Stabilität?? Wenn ja, könnte dies erklären helfen, Selbst- ordnung von Langzeitgedachtnis (LTM).

34 (q 1 ) Effiziente Kommunikation für solche Lagen? – infrarot gebraucht! Ein technisches Problem `` Die übliche Spannungsspitze-Signale sind viel zu grob für untermolekülaren Code-Lagern ! Natürliche Quanten-Sprünge für solche Sites würden erfordern Infrarot-Photonen statt. !! x Myelinisierte Nerven konnten als Koaxialkabel für IR dienen! Stark verbesserte "Breitband" jetzt erhältlich! =?. "Ultra-schwachen" IR haben seit 1923 bekannt! Jene Ahnung führt schnell zu neuen Erkenntnissen:

35 (q 2 ) Effiziente Kommunikation für solche Lagen? – infrarot gebraucht! Ein technisches Problem `` Die übliche Spannungsspitze-Signale sind viel zu grob für untermolekülaren Code-Lagern ! Natürliche Quanten-Sprünge für solche Sites würden erfordern Infrarot-Photonen statt. !! x Myelinisierte Nerven konnten als Koaxialkabel für IR dienen! Stark verbesserte Breitband jetzt erhältlich! =?. Ultra-schwachen IR haben seit 1923 bekannt! Jene Ahnung führt schnell zu neuen Erkenntnissen:

36 VI. Neues Paradigma: Neue Chancen ?

37 (r 1 ) mikro riesengroße Kapazitäten10 14 Synapsen vs RNA Lagen? sek spike vs sek IR-welle - d.h. Verbesserungen ×10 9 u. × Diese erlauben eine radikale Überdenken, zB: Jetzt machbar für geschriebene Erinnerung, als eine darwinistische Wahl (aus viele abwartenen pre-Schèmen) zu sein. Damit ist das schreib Rätsel gelöst! VI. Neues Paradigma: Neue Chancen !

38 (r 2 ) mikro riesengroße Kapazitäten10 14 Synapsen vs RNA Lagen? sek spike vs sek IR-welle - d.h. Verbesserungen ×10 9 u. × Diese erlauben eine radikale Überdenken, zB: Jetzt machbar für geschriebene Erinnerung, als eine darwinistische Wahl (aus viele abwartenen pre-Schèmen) zu sein. Damit ist das schreib Rätsel gelöst! VI. Neues Paradigma: Neue Chancen !

39 (r 3 ) mikro riesengroße Kapazitäten | ×10 9 und ×10 11 Effizienz + Ready-made Präzision! + Ready-made saubere Bestellung! keine Notwendigkeit für einer ```````````` Tonbandgerät? ````` Die Natur konnte kaum ablehnen solche überlegenen Angebote!? auch wenn wir Menschen sehen sie nicht?

40 (s) Die 4-Domänen. Alle scheinen zu verwenden: 1D, Versuch und Irrtum, externe oder interne Test-Kontrollen. A Physicalische Code? Schème: 1D? ncRNA? Antikörper ( 1D code) DNA (1D)1D -Text Erproben die externe P'ss g viel e Schème n Siehe Folgen Viele Codes; finde was funkt. Viele Codes; find.Überlebend Viele Ideen; Beobacht'g? Erproben die interne Pass g Äquilibrierung ( Kohärenz) ?? Äquilibrierung Kohärenz? Passive Aufnahme? Nein? [ 2(?) Sonderfälle] Nein! Nein, außer GM u. epigenetisch.. Vermischt und fraglich! Akt. Wirk 'ng ? Versu ch +Irr tum Ja? besond. sensori - mot or Ja!Ja?Oft?!

41 (t 1 ) Absichtliche Erfindung? Manchmal : wenn eine Domäne stört ein andere: Natürlich, wenn wir das menschliche Gehirn überschreibt die Zufälligkeit der.... Aber Absicht u. Erfind- ung im Gehirn selbst? Nehme an, dass einige Schèmen bekommen die alleinige Rolle der Leitung der "Normalen" (So jetzt weniger zufällig). Das bietet einen ersten Schritt, um Erfindung und Intelligenz... der scheinbare Autonomie der sozialen Institutionen!!!... der Erblehre... der Natürliche Immunität

42 (t 2 ) Absichtliche Erfindung? Manchmal : wenn eine Domäne stört ein andere: Natürlich, wenn wir das menschliche Gehirn überschreibt die Zufälligkeit der.... Aber Absicht u. Erfind- ung im Gehirn selbst? Nehme an, dass einige Schèmen bekommen die alleinige Rolle der Leitung der "Normalen" (So jetzt weniger zufällig). Das bietet einen ersten Schritt, um Erfindung und Intelligenz... der scheinbare Autonomie der sozialen Institutionen!!!... der Erblehre... der Natürliche Immunität ?

43 (t 3 ) Absichtliche Erfindung? Manchmal : wenn eine Domäne stört ein andere: Natürlich, wenn wir das menschliche Gehirn überschreibt die Zufälligkeit der.... Aber Absicht u. Erfind- ung im Gehirn selbst? Nehme an, dass einige Schèmen bekommen die alleinige Rolle der Leitung der "Normalen" (So jetzt weniger zufällig). Das bietet einen ersten Schritt, um Erfindung und Intelligenz... der scheinbare Autonomie der sozialen Institutionen!!!... der Erblehre... der Natürliche Immunität

44 (u) Piagets Stufen Unterdomänen? So Prä-op. verändert Sensmot., usw. Sensorimotor Unterdomäne mit Normalen Sensorimotor Unterdomäne mit Normalen Schèmes Prä-operational Unterdomäne mit ihren eigenen Prä-operational Unterdomäne mit ihren eigenen Schèmes Koncret-operations Unterdomäne mit ihren eigenen Koncret-operations Unterdomäne mit ihren eigenen Schèmes Formalen-operations Unterdomäne mit ihren eigenen Formalen-operations Unterdomäne mit ihren eigenen Schèmes Achtung – die Kaskade von Störungen. Dies ist offenbar der Schlüssel zur menschlichen Intelligenz

45 (z) Unvorhergesehene Nebenprodukte aus der Idee des Infrarot-Engagement! Das ist eine andere Geschichte. Nicht für heute! [Morphologie, optische Interferenz-Effekte u.s.w. Siehe (2011a) Papier – J.Phys.] Aber zu sammenzufassen :

46 ZUSAMMENFASSUNG 1.Piagets Erkenntnistheorie hilft Wissenschaftstudie. 2.So verwenden wir seine Methode auf seiner eigenen Gehirnstudie (von denen die Einzelheiten sind unmöglich zu beobachten). 3.Fazit: Hauptelement = RNA (nicht Synapsen!). 4.Und interne Hauptsignale sind INFRAROT. 5.Dies bietet eine fache Steigerung der Effizienz; und 6.… eine darwinistische schreib/aufnehmen-Technik.; 7.+ … Es scheint auch Rätsel in anderen bio-Bereichen, (einschließlich Erfindungfähigkeit und Morphologie) zu lösen.

47 Danksagung in Bezug auf die Abbild- ungen nicht gutgeschrieben anderswo Der anonyme Karikatur von Charles Darwin erschien in The Hornet (22/3/1871) Das Gehirnzeichnung stammt aus: W.Wundt (1880) Grundzüge der Physiologischen Psychology, Band I. Leipzig: Engelmann. Ich danke Frau Bronwyn Oster für die Unterstützung bei den Zeichnungen von Jean Piaget.

48 DAS ENDE Haben Sie Fragen ? Siehe auch: + Web-linkswww.ondwelle.com (abgesehen von der Anlage)

49 ANHANG (Artikel bearbeitet aus der Haupt-Präsentation)

50 (i) Ur-lernen (d.h. Lernen ohne jede Kenntnis von Lernen)! Wie? - Erste etwas aus dem Nichts! ? Nur 1-Lösung (in jeder der 4-Domänen): d.h. Trial&Error (Versuch-und-Irrtum) –– mit der Darwinschen Fall als die beste bezeichnet; – (das Leben aus dem Chaos). "Was funktioniert" oft beläuft sich auf "Äquilibrierung"? Stabiles Modell Stabilität in der realen Welt; so >50% Chancen gültigen Auswahlmöglichkeiten (wenn dynamisch). Bessere Strategien kann später kommen. ANHANG

51 (v) Hat solche Schème-Stoffwechsel" mit dem Immunsystem Zusammen- arbeit entwickeln? Wenn dem so ist, werden alle Inter-Domäne-Hinweise? [#]. Wie aufzubauen, zu pflegen u. zufällig physikalische Systeme der Schèmen? (w) Zielloses Mischen vs Abänderung (Zur Abwechslung in den Bewerberschèmen)?

52 (x) Eingenommen Abänderungmöglichkeiten durch Schalten im DNA-Code? (y) Anpassung in bestehende virtuelle Struktur? Schème-umtauschen?! ____________________________ Dies ist Ondwelle kurz-Monographie No.16a: Die begleitenden Anmerkungen sind OSM. No.16b: (Englisch) oderwww.ondwelle.com/MolecularSchemeNotes.pdf (Französisch).www.ondwelle.com/MolecularSchemeNotesFr.pdf © R.R.Traill 2012 (Juni), 2013 (Januar) Für kommerzielle oder mehrfache Verwendung, wenden

53 ENDE DER ANLAGE


Herunterladen ppt "Eine molekulare Grundlage für Piagets Schème (als Gedächtnis-Code): Einige überraschende Auswirkungen © R.R.Traill (2012, 2013) –____ _____ ----- Auch:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen