Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kolloquium im Modul Ethik Klonen im Grenzbereich zwischen Mensch und Säugetier Grenzgang oder Grenzüberschreitung ? D. Psathakis.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kolloquium im Modul Ethik Klonen im Grenzbereich zwischen Mensch und Säugetier Grenzgang oder Grenzüberschreitung ? D. Psathakis."—  Präsentation transkript:

1 Kolloquium im Modul Ethik Klonen im Grenzbereich zwischen Mensch und Säugetier Grenzgang oder Grenzüberschreitung ? D. Psathakis

2 Klonen im Grenzbereich zwischen Mensch und Säugetier Die Ausgangssituation 1998 im Klonbericht der Bundesregierung Mahnung die Gesetzeslücke in Bezug auf das Klonen menschlicher Zellkerne in tierischen Eizellen zu schließen. Das bisherige Verbot „Mischwesen aus Mensch und Tier durch Befruchtung herzustellen“ müsse auf Verfahren der Kernttransplantation erweitert werden. Die gesetzliche Umsetzung steht noch immer aus (!)

3 Klonen im Grenzbereich zwischen Mensch und Säugetier - Etappen erstes Klonen einer Kuh in Deutschland. Technik des Aktivierens (Anregen zur Teilung) von Kuheizellen (Deutschland)

4 Klonen im Grenzbereich zwischen Mensch und Säugetier - Etappen - Transfer menschlicher Zellkerne in Kuheizellen (USA) Reifen dieser Konstrukte in der Petrischale bis zum sog. Morula-Stadium (USA) Spezies-Differenzierung aus geringsten Mengen DNA: Untersuchung, ob mitochondriale DNA von Kuh/Rind und Mensch vorhanden sind (Deutschland)

5 Klonen im Grenzbereich zwischen Mensch und Säugetier - Ziel der Etappenversuche - „... welche Kerne menschlicher Zelltypen am besten geeignet sind, sich in einer Eizelle möglichst weit zu entwickeln“ „Quelle: Internetseite der Wissenschaftler)

6 Klonen im Grenzbereich zwischen Mensch und Säugetier - Resultate - „First embryo transfer of a cloned human embryo“ zur Begutachtung bei der Zeitschrift „Reproductive BioMedicine Online“ (RBMO) Internet Sept. 2004

7 Klonen im Grenzbereich zwischen Mensch und Säugetier - Resultate - Transfer von Zellkernen eines unfruchtbaren Mannes in die Eizellen der 35jährigen Ehefrau. Transfer des sich entwickelnden geklonten Embryo in die Gebärmutter der Ehefrau. Eine Schwangerschaft sei leider nicht entstanden. Die Versuche würden jedoch fortgesetzt.

8 Klonen im Grenzbereich zwischen Mensch und Säugetier Zusammenfassung Blauäugigkeit (?) von zuarbeitenden Co- Wissenschaftlern. Grenzgang und Grenzüberschreitung der Hauptwissen-schaftler ?! Zitat: „ Der erste zu sein ist, was zählt“


Herunterladen ppt "Kolloquium im Modul Ethik Klonen im Grenzbereich zwischen Mensch und Säugetier Grenzgang oder Grenzüberschreitung ? D. Psathakis."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen