Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. August 2014 2. Personal- versammlung 2014. Themen  Vorstellung des Personalrates  Personalveränderungen  Aktueller Stand: Projekt „Führung und Zusammenarbeit“

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. August 2014 2. Personal- versammlung 2014. Themen  Vorstellung des Personalrates  Personalveränderungen  Aktueller Stand: Projekt „Führung und Zusammenarbeit“"—  Präsentation transkript:

1 1. August Personal- versammlung 2014

2 Themen  Vorstellung des Personalrates  Personalveränderungen  Aktueller Stand: Projekt „Führung und Zusammenarbeit“ Prof. Dr. Stoffel  BEM – Dr. Zappe  Fortschritt Bau, Leistungsprämien, Neuerungen – Dr. Rist  Wahlen: Hauptpersonalrat  Änderungen, Allgemeine Informationen  Sonstiges/Mitarbeiterfragen Hochschule Landshut

3 Der Personalrat  Florian Federmann, Vorsitzender Fakultät MB, Laboringenieur  Sophie Engelsberger, stellvertretende Vorsitzende Fakultät ET/WI, Projektingenieurin/Doktorandin  Christian Schmid, Beamtenvertreter Fakultät ET/WI, Labormeister  Sebastian Maier, Angestelltenvertreter Fakultät ET/WI, Labormeister  Richard Winkler, Gruppe Angestellte Fakultät ET/WI, Laboringenieur Hochschule Landshut

4 Bericht des Personalrates  Beteiligung bei Personalbewegungen  Bei Neueinstellungen (9):  Sichtung von Bewerbungsunterlagen  Teilnahmen an Bewerbungsgesprächen  Überprüfung der Auswahl der Bewerber  Verlängerungen (7) im Rahmen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG §14)  Höhergruppierungen oder Beförderungen (2), Entfristungen (7) und Verbeamtungen(1) Hochschule Landshut

5 Bericht des Personalrates Hochschule Landshut  Monatsgespräche mit Kanzler und Präsident  Vermittelnde Gespräche mit ganzen Abteilungen und einzelnen Mitarbeitern  Dienstvereinbarungen  Beteiligung am Arbeitsschutz  Beteiligung am Betrieblichen Eingliederungsmanagement

6 Neue Dozenten  Prof. Dr. Englmaier, ArminProf. ET/WI  Kremheller, Jürgen Lehrkraft ET/WI  Prof. Dr.-Ing. Mareczek, JörgProf. ET/WI  Prof. Ph.D. Mock, MarkusProf. IF  Toókos, FerencLehrkraft BW Hochschule Landshut

7 Neue Kolleginnen und Kollegen Hochschule Landshut Kirsten Frese TZE Ruhrstorf Laborantin Betty Lobensteiner Verwaltung Bibliothek Andrea Häglsperger Fakultät BW Fakultätsreferentin Sabine Fronauer Verwaltung Service Personal

8 Neue Kolleginnen und Kollegen Hochschule Landshut Jessica Sames Verwaltung Referentin für Hochschulmarketing Mathias Michalicki Fakultät ET/WI Wissenschaftlicher Mitarbeiter Hedwig Maurer, Dr. Verwaltung Forschungreferentin

9 Austritte Mitarbeiter  Döteberg Andrea, Intern. Office  Ettl Michael, Fak. ET/WI  Huber Josef, TZE  Kumpfmüller Max, Hausverwaltung  Kurowski Marta, Fak. MB  Pfaff Rebekka, Bibliothek Hochschule Landshut  Riegler Silke, Sprachenzentrum  Sagmeister Monika, Frauenbüro  Saska Manuel, Fak. ET/WI  Schützenmeier Simone,Fak.ET/WI  Spanner Katharina, Fak. ET/WI

10 Austritte Dozenten/Professoren  Prof. Dr. Gleißner, WinfriedFak. BW  Prof. Harasim, AntonFak. ET/WI  Prof. Dr. Harkort, Alf-JoachimFak. ET/WI  Prof. Dr. Neidl, JohannFak. ET/WI  Prof. Dr. Paulick, JohannFak MB Hochschule Landshut

11 Projekt: Führung und Zusammenarbeit Prof. Dr. Karl Stoffel Hochschule Landshut

12 BEM – Betriebliches Eingliederungsmanagement Dr. med. Ulrich Zappe Hochschule Landshut

13 Fortschritt Bau, Leistungsprämien, Neuerungen Dr. Johann Rist Hochschule Landshut

14 Wahlen Hauptpersonalrat Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Hochschule Landshut ©BBB/karoha/ /2:07 /ww/wahl 2014/Auswertung/HPR-Ergebnisse Gruppen 2014 Durch die Zusammenlegung des Kultus- mit dem Wissenschaftsministerium wurde die Zahl der Hauptpersonalräte von 42 auf 25 reduziert S T I M M Z E T T E L G Ü L T I G E (amtliche Endergebnisse) GRUPPE abgegeben ungültiggültigSTIMMEN Beamte (ohne Lehrer) Sti. BBB Sti. 55,8 % (1 Sitz) Verdi/GEW Sti. 44,2 % (1 Sitz) ) Arbeitnehmer Sti. BBB Sti. 19,4 % (1 Sitz) ver.di Sti. 77,2 % (6 Sitze) GEW Sti. 2,9% (0 Sitze) Sonstige 431 Sti. 0,6% (0 Sitze) Gymnasium Sti. BPV Sti. 83,4 % (+ 4,6 %) (3 Sitze) GEW Sti. 16,6 % (+ 0,7 %) (0 Sitz) Unabhängige keine neue Liste (- 5,3 %) (0 Sitze) Realschule Sti. BRLV Sti. 94,2 % (+ 5,9 %) (2 Sitze) GEW 871 Sti. 5,8 % (- 5,9 %) (0 Sitze) Berufliche Schulen Sti. VLB Sti. 89,4 % (+ 3,6 %) (2 Sitze) GEW Sti. 10,6 % (- 3,6 %) (0 Sitze) Grundschule/ Mittelschule Sti. BLLV Sti. 75,4 % (+ 3,0 %) (6 Sitze) GEW Sti. 14,1 % (- 2,9 %) (1 Sitz) KEG Sti. 10,5 % (- 0,1 %) (0 Sitze) Förderschulen samt Schulen für Kranke Sti. BLLV Sti. 52,7 % (+ 0,9 %) (1 Sitz) GEW Sti. 37,4 % (- 0,5 %) (1 Sitz) KEG 907 Sti. 9,9 % (- 0,4 %) (0 Sitze) Unsere Vertreter sind für die Gruppe der Beamten: HauptpersonalratsmitgliederErsatzmitglieder Unger, Thomas (Liste 2)Thoma, Peter (Liste 2) Tietz, Ines (Liste 1)Appel, Karlheinz (Liste 1) Unsere Vertreter sind für die Gruppe der Arbeitnehmer: HauptpersonalratsmitgliederErsatzmitglieder Mahr, Thomas (Liste 1)Mayr, Johann (Liste 1) Meindl, Renate (Liste 1)Lehrmann, Martina (Liste 1) Tögel, Helga (Liste 1)Stahl, Sabine (Liste 1) Müller, Petra (Liste 4)Lehnard, Maria-Luise (Liste 4) Bauer, Roland (Liste 1)Wagner, Waltraud (Liste 1) Steininger-Mühlhuber, Claudia (Liste 1)Merk, Gabriele (Liste 1) Janßen, Johanna (Liste 1)Thiele, Friedrich (Liste 1)

15 Änderungen, Neuerungen Hochschule Landshut  Heimarbeit  Formular wird geändert: Personalrat muss nicht mehr zustimmen, sondern bekommt lediglich eine Information, somit soll die Laufzeit des Antrags verkürzt werden.  Fitnesstraining  wird im Wintersemester wieder statt finden, dann wieder im Keller BS- Gebäude  Hausverwaltung:  kann zur Meldung von Defekten (Lampen, Wasserhahn) o.ä. verwendet werden

16 Sonstiges / Mitarbeiterfragen Hochschule Landshut

17 Vielen Dank Ihr Personalrat LW201 Büro: Federmann: 221 Engelsberger: 318 Schmid: 304 Maier: 305 Winkler: 732


Herunterladen ppt "1. August 2014 2. Personal- versammlung 2014. Themen  Vorstellung des Personalrates  Personalveränderungen  Aktueller Stand: Projekt „Führung und Zusammenarbeit“"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen