Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

TRANSFER BILDUNGSNETZ FÜR BÜRGERSCHAFTLICH ENGAGIERTE.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "TRANSFER BILDUNGSNETZ FÜR BÜRGERSCHAFTLICH ENGAGIERTE."—  Präsentation transkript:

1 TRANSFER BILDUNGSNETZ FÜR BÜRGERSCHAFTLICH ENGAGIERTE

2 Bildungsnetz für Engagierte Das Bildungsnetz für bürgerschaftlich Engagierte ist eine Plattform, die  ehrenamtlich Aktiven die Suche nach Qualifikationsangeboten erleichtert, indem sie Angebote verschiedener Träger an einer Stelle vereint,  Anbietern von Bildungsangeboten ermöglicht, ein größeres Publikum zu erreichen,  eine benutzerfreundliche und einfache Handhabung bietet,  Bürgerschaftliches Engagement fördert.

3 Bildungsnetz für Engagierte

4 Zielgruppen Engagierte Einzelpersonen Gemeinnützige Vereine, Verbände und öffentliche Einrichtungen Bildungsträger

5 Ziele: Bildungsnetz für Engagierte Überblick zu wohnortnahen Qualifizierungsangeboten Qualifizierungsbedarfe von Engagierten sammeln und an Anbieter weitergeben Engagement-Potentiale erschließen Bedarfsgerechte Angebote und Qualitätsstandards entwickeln Qualitative und quantitative Förderung von Angeboten Zugang für Anbieter zu einer größeren Zielgruppe Vernetzung der Bildungsträger

6 Meilensteine Studie des nexus-Instituts „Ehrenamtliches Engagement in Thüringen“. Schwerpunkt Qualifizierung für Ehrenamtliche. Februar: Unterzeichnung der Fördervereinbarung und Start März-Mai: Konzeptionierung, Programmierung und Aufbau der externen Beratergruppe Juni: Onlinegang unter Juli-Dezember: Gewinnung von Anbietern Transfer des Bildungsnetzes in andere Bundesländer Kooperation mit dem Thüringer Volkshochschulverband Evaluation des Bildungsnetzes Gewinnung und Beratung weiterer Anbietern Runde Tische

7 Wie funktioniert es? Registrierung Angebot einstellen

8 Wirkung 95 registrierte Bildungsanbieter (Von der VHS bis zur Selbsthilfegruppe) Rund 400 Angebote/Jahr eingetragen Die Kooperationsbereitschaft der Bildungsanbieter ist im Projektzeitraum gestiegen Aufbau der Beratergruppe hat die Gewinnung neuer Anbieter erleichtert

9 Wirkung Fehlende Qualifizierungsangebote werden erkannt und an Bildungsträger weitergeleitet  Qualifizierungsangebote sind sichtbar, leicht zu finden, erreichen mehr Engagierte und Lücken werden erkannt und geschlossen.  Bildungsnetz vor allem von Freiwilligenagenturen und kommunalen Trägern stark genutzt wird. Für Anbieter von Qualifizierungsangeboten hat es einen großen Mehrwert, da eine Koordination stattfindet und sie mehr Interessierte erreichen.

10 Transfer in andere Bundesländer Das Erfolgsmodell „Bildungsnetz für bürgerschaftlich Engagierte“ soll in andere Bundesländer exportiert werden. Dabei wird die Thüringer Ehrenamtsstiftung von der Stiftung Bürgermut unterstützt. Mit Weltbeweger, openTransfer und dem Enter Magazin fördert die Stiftung Bürgermut den digitalen und realen von Erfahrungsaustausch engagierten Menschen. Die Stiftung möchte soziale Innovationen und nachahmenswerte Bürgerprojekte bekannter machen und sie beim Wachstum und bei der Verbreitung unterstützen.

11 Warum transferieren? Warum Projekttransfer?  Mehr Menschen profitieren von den gemeinnützigen Angeboten  Soziale Wirkung wird erhöht  Erprobtes Konzept minimiert Risiken  Effektiverer Einsatz von Ressourcen  Qualitätsentwicklung und -sicherung  Reputations-Gewinn

12 Ihre Vorteile im Überblick  Sie können das technische Gerüst der Bildungsdatenbank nutzen und müssen keine neue Plattform entwickeln – Das spart Ressourcen.  Leitfäden zur Nutzung der Bildungsdatenbank sowie Material zur Gewinnung von Anbietern und zur Öffentlichkeitsarbeit werden Ihnen zur Verfügung gestellt – Sie profitieren von den Erfahrungen der Thüringer Ehrenamtsstiftung.  Sie sind Teil eines Netzwerks, das sich regelmäßig austauscht – gemeinsam leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements.

13 Häufig gestellte Fragen  Muss das Design der Thüringer Ehrenamtsstiftung übernommen werden? Nein, das Bildungsnetz kann ganz auf Ihre Bedarfe und Ihr Design angepasst werden. Einzig die Suchmaske und das Handling sollen gleich sein, da diese sich in Thüringen bewährt haben.  Müssen sich Anbieter entscheiden, ob sie ihre Angebote auf ihrer Webseite oder dem Bildungsnetz anbieten? Nein, es gibt die Möglichkeit Schnittstellen einzurichten. D.h. wenn ein Anbieter ein Angebot auf seiner Webseite einstellt, kann er auswählen, ob es auch auf der Seite des Bildungsnetzes erscheinen soll. Ohne einen zusätzlichen Arbeitsaufwand erreichen sie also viel mehr Personen!

14 Häufig gestellte Fragen  Welche Kosten entstehen durch die Übernahme des Bildungsnetzes? Das technische Gerüst für die Plattform wurde schon entwickelt und getestet. Dafür entstehen also keine Kosten mehr. Lediglich die Anpassungen und die Hosting-Gebühren müssen übernommen werden. Die Höhe der Kosten variiert je nach Veränderungen die vorgenommen werden. Die Kosten und der Aufwand für die Umsetzung sind überschaubar.  Wem gehören die Daten, die auf dem Bildungsnetz gespeichert werden? Die Daten gehören Ihnen. Eine Schnittstelle mit dem Thüringer Bildungsnetz besteht nicht.

15 Häufig gestellte Fragen  Welche Pflichten habe ich durch die Umsetzung des Bildungsnetzes? Sie haben keine Pflichten. Zur Optimierung der Bildungsnetze und um gemeinsam ein verbessertes Qualifizierungsangebot für Ehrenamtliche zu ermöglichen, ist ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch vorgesehen. Ansonsten arbeiten die Träger der Bildungsnetze unabhängig voneinander.

16 Warum transferieren? Kontakt Brigitte Manke Geschäftsführerin Thüringer Ehrenamtsstiftung Löberwallgraben Erfurt Tel.: 0361/ Fax: 0361/ Julia Meuter Leitung Transferberatung Stiftung Bürgermut Propststraße Berlin Tel.: Fax:


Herunterladen ppt "TRANSFER BILDUNGSNETZ FÜR BÜRGERSCHAFTLICH ENGAGIERTE."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen