Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 1."—  Präsentation transkript:

1 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 1

2 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 2 Führungskräfte im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) Motivation, Pflicht & Verantwortung

3 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 3 I. Position der Führungskräfte im BGM Olaf Grünthal, Technisches Finanzamt Berlin II. Vorteile des BGM für Führungskräfte Kathrin Behling, Amt für Statistik Berlin-Brandenburg I. Position der Führungskräfte im BGM Olaf Grünthal, Technisches Finanzamt Berlin II. Vorteile des BGM für Führungskräfte Kathrin Behling, Amt für Statistik Berlin-Brandenburg III. Pflichtenübertragung & formale Aspekte – beispielhaft illustriert Brigitta Frank, Zentral- und Landesbibliothek Berlin

4 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 4 I. Position der Führungskräfte im BGM Olaf Grünthal, Technisches Finanzamt Berlin II. Vorteile des BGM für Führungskräfte Kathrin Behling, Amt für Statistik Berlin-Brandenburg III. Pflichtenübertragung & formale Aspekte – beispielhaft illustriert Brigitta Frank, Zentral- und Landesbibliothek Berlin

5 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 5 Betriebliches Gesundheitsmanagement hat viele Facetten Arbeits- und Gesundheitsschutz, darin z. B. Ausschuss für Arbeitssicherheit (ASA) und Ausschuss für Gesundheitsmanagement (AGM) Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) Ergonomie Gender / Diversity Gesundheitsförderungsmaßnahmen / -angebote (Kurse, Massage, …) Konfliktmanagement Personalmanagement / -entwicklung (Qualifizierung und demographischer Faktor) Schutz Schwerbehinderter Suchtberatung / -prävention Work-Life-Balance... und Weitere

6 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 6 Kann so ein Arbeitsplatz gesundheitsförderlich sein?

7 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 7 BGM auf Grundlage rechtlicher Vorgaben Arbeitsschutz BEM Ergonomie Gender / Diversity Schutz Schwerbehinderter Konfliktmanagement Personalmanagement / -entwicklung (Qualifizierung und demographischer Faktor) Suchtberatung / -prävention Work-Life-Balance § SGB IX § Arbeitsschutzgesetz

8 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 8 Bausteine der Gesundheitsförderung = BGM? ArbeitsschutzBEM Ergonomie Gender / Diversity Schutz Schwerbehinderter Konfliktmanagement Personalmanagement / -entwicklung (Qualifizierung und demographischer Faktor) Work-Life-Balance Suchtberatung / -prävention = BGM ?

9 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 9 BGM als ganzheitlicher Prozess (1) Nur alle Komponenten - zusammen genommen - verankert in der Organisation - unterstützt durch geordnete Prozesse machen Maßnahmen der betriebliche Gesundheitsförderung zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement BEMArbeitsschutz Ergonomie Work-Life-Balance Gender Suchtberatung Personalmanagement Konfliktmanagement Schwerbehinderte... Hausleitung Abteilungen Referate Analyse Planung Umsetzung Evaluation

10 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 10 BGM als ganzheitlicher Prozess (2) XYZ Behörde BEMArbeitsschutz Ergonomie Work-Life-Balance Gender Suchtberatung Personalmanagement Konfliktmanagement Schwerbehinderte... Hausleitung Abteilungen Referate Analyse Planung Umsetzung Evaluation

11 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 11 Rollen der Führungskräfte im BGM  Lotse  Werteträger der Behörde (des Unternehmens)  Multiplikator  Vorbild, Mitarbeiter und Privatmensch  Gestalter der Rahmenbedingungen  Gestalter zwischenmenschlicher Beziehungen  …

12 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 12 erfolgreiches BGM nur mit Unterstützung der Führungskräfte  Einzelne Komponenten des BGM sind bereits verpflichtend, Verantwortlichkeiten festgelegt.  Behördenleiter trägt Gesamtverantwortung, damit auch für ein „funktionierendes“ BGM  Jeder Mitarbeiter und jede Führungskraft zieht Nutzen aus dem BGM  Daher sollte die Selbstverpflichtung das BGM zu unterstützen für jede Führungskraft eine Selbstverständlichkeit sein

13 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 13 I. Position der Führungskräfte im BGM Olaf Grünthal, Technisches Finanzamt Berlin II. Vorteile des BGM für Führungskräfte Kathrin Behling, Amt für Statistik Berlin-Brandenburg III. Pflichtenübertragung & formale Aspekte – beispielhaft illustriert Brigitta Frank, Zentral- und Landesbibliothek Berlin

14 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 14 Führung und Gesundheitsmanagement

15 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 15 Warum Gesundheitsmanagement?  Ziel sind gesunde, motivierte, gut ausgebildete und belastbare Mitarbeiter  Steigende Anforderungen an Mobilität und Flexibilität der Beschäftigten haben auch steigende Anforderungen an physische und psychische Belastbarkeit zur Folge.

16 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 16 Herausforderungen für die Führungsarbeit Demografie Veränderte Erkrankungsarten Arbeitsverdichtung

17 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 17 Kombination gesundheitsgerechte Gestaltung der Arbeitsplätze und Umgang der Menschen mit- und untereinander Betriebliches Gesundheitsmanagement Organisationsentwicklung Arbeitsgestaltung Gesundheitsförderliches Verhalten Personalentwicklung

18 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 18 Vorteile eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagements Gewinn für Mitarbeiter:  mehr Gesundheit und Wohlbefinden  steigende Leistungs- und Beschäftigungsfähigkeit  höhere Arbeitszufriedenheit  angenehmeres Arbeitsklima Gewinn für Arbeitgeber:  engagierte und motivierte Mitarbeiter  konstante Leistungs- und Beschäftigungsfähigkeit  geringere Fehlzeiten

19 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 19

20 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 20 I. Position der Führungskräfte im BGM Olaf Grünthal, Technisches Finanzamt Berlin II. Vorteile des BGM für Führungskräfte Kathrin Behling, Amt für Statistik Berlin-Brandenburg III. Pflichtenübertragung & formale Aspekte – beispielhaft illustriert Brigitta Frank, Zentral- und Landesbibliothek Berlin

21 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 21 Pflicht & Verantwortung rufen … Führungskraft vor Pflichtenübertragung

22 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 22 Wie?? … beispielsweise im Rahmen von:  Leitbild & Führungsleitlinien / - grundsätzen  Auswahlkriterien zu AGS im Bewerbungsverfahren  Leistungsbeurteilungen / Anforderungsprofilen  Personalentwicklungsgesprächen  Zielvereinbarungen / MA-Vorgesetzten-Gespräche  regelmäßigen Dienstbesprechungen  Verankerung im GVPL  Arbeitgeberpflichtenübertragung

23 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 23 Warum?? … beispielsweise, im Hinblick auf …  Verantwortungs- & Aufgabenbereiche  Strukturen & Schnittstellen  Orientierung im Rahmen klarer Zuständigkeiten  Kosten  eine systematische Einbindung der Verantwortung für den AGS in die betrieblichen Führungsstrukturen  Rechtssicherheit

24 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 24 Will ich? Kann ich? Soll ich? Muss ich? Muss ich … § 21 SGB VIIVerantwortung des Unternehmers § 15 SGB VIIUnfallverhütungsvorschriften § 84 SGB IXPrävention (=>BEM) § 3 ArbSchGGrundpflichten des Arbeitgebers § 4 ArbSchGAllgemeine Grundsätze § 1 ASiGGrundsatz § 618 BGBPflicht zu Schutzmaßnahmen § 9 OWiGHandeln für einen anderen § 2 GUV-V A1Grundpflichten des Unternehmers Arbeitgeber- & Garantenverantwortung

25 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 25 Pflichtenübertragung Zivil- recht Arbeits- vertrag z. B. § 618 BGB Eigenständige Pflichten Keine formelle Übertragung Öffentl. Recht Arbeits- schutzrecht z. B. § 13 ArbSchG Besondere Pflichten Formelle Übertragung

26 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 26 § 3 ArbSchG – Grundpflichten des Arbeitgebers (1) Der AG ist verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes … zu treffen etc. (2) Zur Planung & Durchführung der Maßnahmen nach (1) hat der AG … 1. für eine geeignete Organisation zu sorgen & die erforderlichen Mittel bereitzustellen sowie 2. Vorkehrungen zu treffen, dass die Maßnahmen erforderlichenfalls bei allen Tätigkeiten & eingebunden in die betrieblichen Führungsstrukturen beachtet werden & die Beschäftigten ihren Mitwirkungspflichten nachkommen können. => Organisation => Auswahl => Überwachung

27 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 27 § 13 ArbSchG – Verantwortliche Personen (1)Verantwortlich für die Erfüllung der … Pflichten sind neben dem Arbeitgeber 1. sein gesetzlicher Vertreter, … 5. sonstige nach (2) oder nach einer auf Grund dieses Gesetzes erlassenen Rechtsverordnung oder nach einer UVV beauftragte Personen i. R. ihrer Aufgaben & Befugnisse. (2) Der Arbeitgeber kann zuverlässige & fachkundige Personen schriftlich damit beauftragen, ihm obliegende Aufgaben nach diesem Gesetz in eigener Verantwortung wahrzunehmen.

28 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 28 Aufgaben, Maßnahmen & Instrumente gemäß … ArbSchGArbeitsschutzgesetz JArbSchGJugendarbeitsschutzgesetz MuSchGMutterschutzgesetz ArbMedVVVerordnung zur arbeitsmedizin. Vorsorge ArbStättVVerordnung über Arbeitsstätten BetrSichVBetriebssicherheitsverordnung BildscharbV Bildschirmarbeitsverordnung BioStoffVBiostoffverordnung GefStoffVGefahrstoffverordnung LasthandhabVLastenhandhabungsverordnung MuSchBVVerordnung über den Mutterschutz bei Beamtinnen PSA-BVPSA-Benutzungsverordnung GUV-V A1Grundsätze der Prävention GUV-R A1Grundsätze der Prävention (Umsetzung von GUV-V A1) GUV-I 8631Organisation des Arbeitsschutzes

29 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 29 Aufgaben, Maßnahmen & Instrumente: z. B. … Beurteilung der Arbeitsbedingungen (Ermittlung v. Gefährdungen & Belastungen) Unfallanzeigen & Unfallstatistiken Erste Hilfe & sonstige Notfallmaßnahmen Erstellen von Arbeits-, Betriebsmittel- und Gefahrstoffkatastern Prüflisten für ortsveränderliche Geräte/Prüfverzeichnisse für Betriebsmittel Übersicht arbeitsmedizinischer Vorsorgeuntersuchungen Zurverfügungstellung geeigneter persönlicher Schutzausrüstungen Erstellen von Betriebsanweisungen (für Maschinen/Gefahrstoffe/Biostoffe) Bedienungsanleitungen Dienst- / Arbeits- / Verfahrensanweisungen Dienstvereinbarungen etc etc Unterweisung & Dokumentation Übersicht der Beauftragten Meldepflicht Berichterstattung

30 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 30 Verantwortung = Aufgabe plus Weisungs-/Entscheidungsbefugnis Führungskraft nach Pflichtenübertragung: auserwählt, befähigt, befugt, orientiert & organisiert, ausgestattet mit finanziellen (+/-), personellen, sachlichen Ressourcen …

31 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 31 Verantwortlich – aber nicht allein gelassen … Arbeitgeber §§ 15, 21(1) SGB VII §§ 3, 4, 13(1) ArbSchG § 2 GUV-V A1 § 1 ASiG § 618 BGB GeKo DV … Sicherheitsbeauftragt e § 22 SGB VII Ersthelfer § 10 ArbSchG weitere Beauftragte, z. B. Ergonomiebeauftragte/r Mitarbeiter/-innen § 21(3) SGB VII §§ 15, 16 ArbSchG §§ GUV-V A1 Kooperationspartne r/ Aufsichtsbehörden z. B. UKB, LAGetSi Betriebsarz t § 3 ASiG Fachkraft für Arbeitssicherheit § 6 ASiG MAV: PR / SBV / FV Führungskraft Verantwortung nach Pflichtenübertragung gem. § 13 (2) ArbSchG

32 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 32 Rechtsfolgen bei Verstößen § 25 ArbSchGBußgeldvorschriften (Ordnungswidrigkeit=> Geldbuße) § 823 BGBSchadensersatzpflicht, Regress § 276 BGBVerantwortlichkeit des Schuldners (Vorsatz & Fahrlässigkeit) § 626 BGBFristlose Kündigung aus wichtigem Grund § 26 ArbSchGStrafvorschriften (Freiheitsstrafe, Geldstrafe) § 223 StGBKörperverletzung s. a. GUV-I 8563 Aufgaben, Pflichten, Verantwortung und Haftung im innerbetrieblichen Arbeitsschutz

33 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 33 Weiterführende Informationen zum BGM  Im Intranet auf Seiten der SenInn seninn / personal / ges  Im Internet: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Deutsches Netzwerk für betriebliche Gesundheitsförderung Initiative Neue Qualität der Arbeit IGA Initiative Gesunde Arbeit Die gesetzlichen Kranken- und Unfallkassen u. v. w.

34 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 34 Vielen Dank für Ihr Interesse Wir wünschen Ihnen noch einen angenehmen Tag

35 Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 35


Herunterladen ppt "Einrichtung des Landes Berlin – Betriebliches Gesundheitsmanagement KB / BF / OG Berlin 2010 © Führungsaufgabe BGM Folie 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen