Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ADAM-VON-TROTT-SCHULE Schulformbezogene Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe des Werra-Meißner-Kreises in 36205 Sontra.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ADAM-VON-TROTT-SCHULE Schulformbezogene Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe des Werra-Meißner-Kreises in 36205 Sontra."—  Präsentation transkript:

1 ADAM-VON-TROTT-SCHULE Schulformbezogene Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe des Werra-Meißner-Kreises in Sontra

2

3 Adam-von-Trott-Schule, Sontra Schuljahr 2010/2011 Im nächsten Schuljahr Zusammenführung des G8- und des G9-Jahrgangs in der Einführungsphase  ca. 80 Schüler in E1 700 Schüler 57 Lehrer 13 Referendare 1 Sozialpädagoge Förderstufe mit Mittelstufe mit Oberstufe mit 200 Schülern 400 Schülern 100 Schülern in 8 Klassen in 20 Klassen unterrichtet im Kurssystem Hauptschulzweig mit Realschulzweig mit Gymnasialzweig mit 50 Schülern 200 Schülern 150 Schülern in 3 Klassen in 9 Klassen in 8 Klassen (1- zügig) (2/3-zügig) (2-zügig)

4 AUFNAHME IN DIE GYMNASIALE OBERSTUFE: -bei Versetzung nach den gültigen Versetzungsbestimmungen an einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Schule in die gymnasiale Oberstufe - ODER: bei Erreichen des mittleren Bildungsabschlusses mit einer Durchschnittsnote von besser als befriedigend (3,0) in den Fächern D, M, eine Fremdsprache, eine NW sowie in den übrigen Fächern gleichfalls eine Durchschnittsnote von besser als befriedigend (3,0) -Antrag der Eltern muss bis spätestens zwei Wochen nach Beginn des zweiten Halbjahres bei der aufnehmenden Schule eingetroffen sein (OAVO i.d.F. vom , § 2)

5 Kurse / Jahrgänge unserer Oberstufe

6 EINF Ü HRUNGSPHASE (1): -Hauptfächer: D, E, M, F / L -Nebenfächer: Ku / Mu, Darstellendes Spiel, Rel / Eth, Ek, PoWi, Ge, Bio, Ch, Ph, Spo -alle Fächer im Kursunterricht -Wahl zwischen Religion / Ethik -Wahl zwischen Musik / Kunst -Beginn mit Französisch als zweiter Fremd- sprache für diejenigen Schüler, die in der Mittelstufe keine zweite Fremdsprache belegt haben

7 EINF Ü HRUNGSPHASE (2): -2-wöchiges Betriebspraktikum im zweiten Halbjahr -pro Halbjahr in den Hauptfächern: 2 Leistungsnachweise; in den Nebenfächern: 1 Leistungsnachweis -am Ende der Einführungsphase Wahl der beiden Leistungskurse -Versetzungsbestimmungen von der Einführungsphase in die Qualifikations- phase sind etwas „schärfer“ als in der Mittelstufe; allerdings ist dies auch die letzte Versetzung bis zum Abitur

8 QUALIFIKATIONSPHASE (1): -dauert zwei Jahre -unterrichtet wird in 2 Leistungskursen und Grundkursen (bestimmte Bedingungen müssen erfüllt sein) -in bestimmten (engen) Grenzen können Fächer abgewählt werden -alle erbrachten Leistungen zählen bereits „vom ersten Tage“ an für das Abitur

9 QUALIFIKATIONSPHASE (2): -wer alle Anforderungen erfüllt, wird zum Abitur zugelassen und muss sich drei schriftlichen und mindestens einer mündlichen Prüfung unterziehen (5. Prüfungsfach: weitere mündliche Prüfung oder Präsentation oder „Besondere Lernleistung“) -wenn ein Schüler die Schule nach Jahrgangsstufe 12 verlässt und bestimmte Kriterien erfüllt, kann die Schule diesem Schüler den schulischen Teil der Fachhochschulreife zuerkennen

10 57 Computerarbeitsplätzen in 4 Übungsräumen zukunftsorientiert lernen an

11 Stadt- und Schulbibliothek Öffnungszeiten: Mo bis Fr 08:00 – 13:00 Uhr Mo, Mi, Do 15:00 – 18:00Uhr

12 Musikfachbereich Förderstufenchor Mittel- und Oberstufenchor Bläserensemble diverse Bands Bunter Abend verschiedene Konzerte (Sommerrock, Weihnachtskonzert)

13 Schwerpunkte der Arbeit der Oberstufe Verpflichtende Jahresarbeit in Q1 und Q2 (wissen- schaftspropädeutisches Arbeiten) Probepräsentationsprüfung in Q3 Teilnahme am Mathematikwettbewerb in der Einführungsphase Känguru-Wettbewerb Teilnahme am MINT-Kolloquium der Oberstufen des Werra- Meißner-Kreises mit naturwissen- schaftlich interessierten Schülern Teilnahme an Geschichtswettbewerben (bspw. der Adam-von-Trott-Stiftung) Französischschüler können im Rahmen des DELF- Programms Zertifikate erwerben

14 Internationale Austausche mit Gymnasien in Lacko, Polen, und Maubeuge, Frankreich

15 Weitere Informationen finden Sie unter Außerdem laden wir Sie herzlich ein zum Tag der offenen Tür am Samstag, den , ab Uhr


Herunterladen ppt "ADAM-VON-TROTT-SCHULE Schulformbezogene Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe des Werra-Meißner-Kreises in 36205 Sontra."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen