Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ERASMUS + Studierendenmobilität an der MHH Akademisches Auslandsamt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ERASMUS + Studierendenmobilität an der MHH Akademisches Auslandsamt."—  Präsentation transkript:

1 ERASMUS + Studierendenmobilität an der MHH Akademisches Auslandsamt

2 EU-Bildungsprogramm 2014 – 2020 ERASMUS + ERASMUS Charter for Higher Education (ECHE) F inanzielle Förderung durch die EU für Auslandsstudium* (Student Mobility Study = SMS**) * Inter-institutionelle (=bilaterale) Verträge mit Partneruniversitäten ** Einschreibung an der Partneruniversität Auslandspraktikum (Student Mobility Placement = SMP**) **Selbst-organisierte Praktika (Famulaturen / PJ) in Krankenhäusern etc.

3 ERASMUS - Partneruniversitäten der MHH in Medizin Anzahl Plätze / Monate à Platz Belgien Universiteit Gent 2 x 6 Mo. BulgarienMedizinische Universität Varna2 x 9 Mo. EstlandTartu Universität Kurse auf Englisch2 x 12 Mo. FinnlandUniversität KuopioKurse auf Englisch 4 x 4 Mo. Frankreich Université de Picardie (Amiens)1 x 4 Mo. Université de Rouen 2 x 12 Mo. GroßbritannienUniversity of Manchester1 x 4 Mo. ItalienUniversità di Bologna3 x 12 Mo. Österreich Universität Innsbruck kein PJ2 x 9 Mo. Polen Medizinische Akademie Lodz2 x 10 Mo. PortugalUniversidade Nova de Lisboa2 x 10 Mo. SchweizUniversité de Lausannekein PJ3 x 9 Mo. Spanien Universitat de Barcelonakein PJ2 x12 Mo. Universidad de Alcalá, Madrid3 x 9 Mo. Universidad Autónoma de Madrid kein PJ3 x 10 Mo. Universidad Complutense de Madrid kein PJ2 x 9 Mo. Universitat de Valenciakein PJ1 x 10 Mo. TschechienKarls-Universität PragKurse auf Englisch 1 x 6 Mo. TürkeiAkdeniz Universität2 x 4 Mo. Istanbul Universität1 x 10 Mo. UngarnUniversität von SzegedKurse auf Englisch2 x 9 Mo.

4 ERASMUS – Auslandsstudium (Student Mobility Study = SMS) im klinischen Studienabschnitt empfohlen (ab 3. Jahr) Aufenthaltsdauer mind. 3 Monate Anerkennung der Studienleistungen: Umrechnung mit ECTS - Credit Points Keine Studiengebühren an der Partneruniversität Mobilitätsstipendium: wird zusätzlich zur BAföG-Förderung bezahlt wird gestaffelt nach Ländern Gruppe 1: mind. 150 € p.M.: Bulgarien, Estland, Ungarn, Polen Gruppe 2: mind. 200 € p.M.: Belgien, Tschechien, Spanien, Türkei Gruppe 3: mind. 250 € p.M.: Finnland, Frankreich, Österreich, Italien, Großbritannien Online Linguistic Support (OLS) = obligatorische Teilnahme am Sprachtest für Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch (Unterrichtssprache) = kostenloser ONLINE-Sprachkurs in den o.g. Sprachen für ausgewählte Teilnehmer/innen ERASMUS / 2016 = Aufenthalte im Zeitraum – möglich

5 ERASMUS – Bewerbungsunterlagen für SMS Stammdatenblatt Fragebogen Tabellarischer Lebenslauf mit Foto Immatrikulationsbescheinigung Nachweis der Sprachkenntnisse (z.B. DAAD-Sprachzeugnis) (Englisch / Französisch / Spanisch / Italienisch / Portugiesisch) Weitere Infos im Merkblatt auf der Webseite! Letztes Abgabedatum: Donnerstag d. 29. Januar 2015, 12:00h !!! Abgabedatum ist kein Auswahlkriterium! !!!

6 ERASMUS – Auswahl der Teilnehmer/innen I. Auswahl anhand der Bewerbungsunterlagen Kriterien 1.Länge des Aufenthalts: Jahresaufenthalt vor Semesteraufenthalt 2.Sprachkenntnisse in der Unterrichtssprache EnglischAbiturszeugnis (mind. 7 J. Unterricht) Französisch Abiturszeugnis (LK) oder DAAD-Sprachzeugnis (B1 für Frankreich; B2 für Lausanne) Spanisch DAAD- Sprachzeugnis (B1) Andere Sprachen DAAD-Sprachzeugnis (A2 für Italienisch & Portugiesisch) 3. Studienstand 3. / 4. / 5. Studienjahr vor dem 6. Jahr II. Auswahl durch Auslosen

7 Bildungskredit der KfW für Studierende im fortgeschrittenen Studium Antrag jederzeit möglich (je früher im Jahr – je besser!) Einkommen und Vermögen (auch der Eltern) werden nicht berücksichtigt Mindestaufenthalt im Ausland: 3 Monate Monatliche Rate: 100 €/ 200 €/ 300 € - für max. 24 Monate Mindestfördersumme: € Maximale Fördersumme: € Antrag an:Bundesverwaltungsamt, Köln Infos: Hotline: 0228 –

8 Ansprechpartner in der MHH Akademisches Auslandsamt / International Office ERASMUS Officer: Angela Steinhusen (ab ) Information, Beratung Abwicklung des Bewerbungsverfahrens Auszahlung der Stipendien Studiendekanat ECTS Coordinator: Dr. Volkhard Fischer Studienvertrag (Learning Agreement) Anerkennung der ausländischen Studienleistungen (Transcript of Records)

9 ERASMUS+ Auslandspraktikum (SMP ) studienbezogene praktische Arbeitserfahrung in Europa* (Famulatur, PJ, Laborpraktikum) Praktikumsplatz muss selbst organisiert werden keine Vermittlung durch die MHH an eine Partneruniversität Stipendienzahlung durch das EU-Hochschulbüro der LUH * in allen Mitgliedsstaaten der EU sowie in Island, Norwegen und der Türkei

10

11 ERASMUS Auslandspraktikum (SMP) Infos & Bewerbungsunterlagen MIX IT – PROGRAMM (Mobility, Internship Experience, and Intercultural Training) MHH EU-HS-Büro der LUH Unterlagen: u.a. „Learning Agreement for Traineeship“ ( = Vertrag zwischen allen beteiligten Parteien) Bewerbungsfrist: spätestens 2 Monate vor Praktikumsbeginn Abgabe beim Akademischen Auslandsamt der MHH - > Weiterleitung der Unterlagen an das EU-Büro -> Zahlung des Stipendiums durch das EU-Büro

12 PROMOS-Programm des DAAD Finanzielle Förderung von selbstorganisierten Studienaufenthalten und Praktika WELTWEIT * mit sog. Teilstipendien und/oder Reisekostenpauschalen Höhe der Förderung ist abhängig vom jeweiligen Zielland Keine Übernahme der Studiengebühren (tuition fees) Abgabetermin für Anträge: Aufenthalt im 1. Halbjahr Aufenthalt im 2. Halbjahr * in Europa nur, wenn ERASMUS –Förderung nicht möglich ist!

13 BMEP - BiomedicalSciencesExchangeProgram Forschungsaufenthalt in den USA 8 Monate (September - Mai) fundiertes Forschungsvorhaben sehr gute Englischkenntnisse Stipendienleistung:Teilstipendium des DAAD Bewerbungsfrist: Februar/ März 2015? Infos:www.lifesciences.net Kontakt: Prof. (em.) H. Stolte

14 Famulaturen im Ausland Famulaturprogramme der MHH Japan: Hiroshima / Tokushima (2 / 3 Plätze im August - September) Großbritannien: Newcastle (1 Platz – nur Nephrologie) Russland: Moskau (2 Plätze) Voraussetzungen möglichst 4 klinische Semester bei Antritt gute Sprachkenntnisse (Englisch / ggf. Russisch) Auslandsfamulaturen über die BVMD

15 Akademisches Auslandsamt Klinisches Lehrgebäude I 1 Ebene S, Raum 1170 Öffnungszeiten Montag13 – 15 Uhr Dienstag13 – 15 Uhr Donnerstag 10 – 12 Uhr

16 Mehr INFOS & TIPPS: eu-community.daad.de


Herunterladen ppt "ERASMUS + Studierendenmobilität an der MHH Akademisches Auslandsamt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen