Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. Project Meeting, 7- 8 September 2006. CALIBRATE Validation: Lehrer und Programmierer mitentwickeln den ersten europäischen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. Project Meeting, 7- 8 September 2006. CALIBRATE Validation: Lehrer und Programmierer mitentwickeln den ersten europäischen."—  Präsentation transkript:

1 1. Project Meeting, 7- 8 September CALIBRATE Validation: Lehrer und Programmierer mitentwickeln den ersten europäischen Lern-Datenbank und Lernmittel-Herstellung Software Andrea Kárpáti Eötvös Loránd University UNESCO Centre for ICT in Education

2 2. Project Meeting, 7- 8 September LRE Inhalt CALIBRATE/LRE Inhalt = Lernobjekte (“Learning Objects, LOM), digitale Inhalte die in der Unterricht (wieder)verwendet werden können LRE ist ein Lernportal der Zugang zu Lerninhalte von EU Lander ermöglicht Typen der Inhalte: Basismaterial für Unterricht (Learning assets) Lernmaterialien (materials) Lernquellen (learning resources)

3 3. Project Meeting, 7- 8 September Resources/Assets „Learning resources” digitale Lernmateriale die von mehreren „Assets” zusammengestellt sind, zbp. Hypertext Seiten Java applets, Flash Animationen komplexe Lernobjekte Webseiten Online Projekte Lernmodule etc. „Learning assets” oder „pieces” sind einfache Grundelemente davon man Unterrichtsmaterialien („Resources”) gestalten kann. Text, Audio, Fotos, graphische Repräsentationen Kurze Video-Klips.

4 4. Project Meeting, 7- 8 September BBC Learning Resources

5 5. Project Meeting, 7- 8 September MERLOT Educational Resources

6 6. Project Meeting, 7- 8 September Ziele der Validation – 1. Die technische Funktionalität von Lernportal testen: –Design –Behandlung –Suchzeit / Resultaten –Nutzbare / überflüssige / fehlende Funktionen Die technische Funktionalität von „Toolbox” testen: –Behandlung –Nutzbare / überflüssige / fehlende Funktionen –Zeit nötig für Adaptierung / Änderung

7 7. Project Meeting, 7- 8 September Ziele der Validation – 2. Die pädagogische Funktionalität von Lernportal testen: –Inhalt: nützlich, nutzlos, fehlend –Verbrauch der gefundenen Lerninhalte für Vorbereitung / Unterricht / Hausaufgabe –Flexibilität der Anwendung von Inhalte Die pädagogische Funktionalität von „Toolbox” testen: –Multikulturelle Materiale „einheimisch” gestalten –Kooperationsmöglichkeiten Lehrer / Lehrer, Lehrer / Schüler, Schüler / Schüler erfinden

8 8. Project Meeting, 7- 8 September Education

9 9. Project Meeting, 7- 8 September Corbis

10 10. Project Meeting, 7- 8 September Getty Images

11 11. Project Meeting, 7- 8 September Ende 1. Teil

12 Wahlmodulen: Flexibilität und Adaptierbarkeit

13 Module = personalisiertes Lernen auch in Gruppen Modul-Aufgabe EPICT- Handbuch LinksBibliothe k Artikel, Presen- tationen „Best practice” Speziale Lernhilfen für Heilpädagogi k Übungen ICT Handbüche r Gruppenarbeit Individuelle Arbeit

14 Contents A.Pflichtmodule Internet Schreibprozessen Kommunikation und Kollaboration C.Pflichtmodul Schulentwicklung und Innovation B.Wahlmodule (4 zum Auswählen) Digitale Bilder Spreadsheets Präsentationen Lern-Webseiten selber machen und evaluieren Datenbaken herstellen Modelle und Simulationen Media: Layout und DTP Auswertung von Lern-Software ICT, Lern-Stylen und Klassen- Management ICT in Heilpädagogik Lernen durch Computerspiele Schreiben und Lesen lernen mit ICT

15 Neue Module für „Moving stories” – Digitale Animation im Unterricht Datensammlung Digitale Lernmittel-Datenbanken – speziell für Calibrate in Ungarn entwickelt

16 16. Project Meeting, 7- 8 September Evaluierung und Auswertung EPICT - Keine fixierte Kompetenzniveau Alle Lernende werden Entwicklung erleben

17 17. Project Meeting, 7- 8 September

18 E-learning Umgebung:

19 19. Project Meeting, 7- 8 September Modul O8 Teile: Einleitung Übungen Modul-Aufgabe Lernhilfen Modul-Bibliothek


Herunterladen ppt "1. Project Meeting, 7- 8 September 2006. CALIBRATE Validation: Lehrer und Programmierer mitentwickeln den ersten europäischen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen