Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

5. Bevölkerungsgeographie Bevölkerung = die Summe der Einwohner eines Gebietes zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "5. Bevölkerungsgeographie Bevölkerung = die Summe der Einwohner eines Gebietes zu einem bestimmten Zeitpunkt."—  Präsentation transkript:

1 5. Bevölkerungsgeographie Bevölkerung = die Summe der Einwohner eines Gebietes zu einem bestimmten Zeitpunkt.

2 5.1. Bevölkerungsverteilung Wenn die Welt ein Dorf mit 100 Einwohnern wäre, wie viele würden auf den einzelnen Kontinenten leben? Wie würde diese Verteilung 2050 ausschauen? Kontinent Differenz Europa Nordamerika Südamerika Afrika Asien Australien

3

4

5

6

7 5.1. Bevölkerungsverteilung Bevölkerungsdichte: ist die mittlere Einwohnerzahl eines Raumes pro Flächeneinheit. (Einwohner je km²) Arbeitsauftrag zum Buch S. 29:  Die fünf Staaten mit den meisten Einwohnern (in % und in Mio. Einwohner (Weltbevölkerung 6,5 Mrd. Menschen)  Schreib dir die Hauptsiedlungsgebiete der Erde anhand der Grafik M5 Seite 29 auf

8 Arbeitsaufgabe Weltkarte Suche die Namen und Länder der größten Städte der Erde heraus!

9

10 Die zehn größten Städte der Erde (1-5)

11 Die zehn größten Städte der Erde (6-10)

12 Europa London Paris 14 St. Petersburg Moskau Istanbul

13 Nordamerika Südamerika New York 3 Los Angeles 7 Chicago Philadelphia San Francisco Mexiko City* 2 Bogotá (Kolumbien) Lima (Peru) Santiago (Chile) Rio de Janeiro (Bras.) Sao Paulo* 4 Buenos Aires 8

14 Afrika Kairo* Kinshasa Lagos*

15 Asien Teheran (Iran) Karachi* (Pakistan) Delhi*(Indien) 6 Bombay* (Mumbai) 5 Kalkutta* 7 Dhaka (Bangl.) Jakarta* (Indonesien) 10 Manila (Philippinen) Bangkok (Thailand) Tokio (Japan) 1 Seoul (Korea) Shanghai (China) 9 Hongkong Kanton Chongqing Peking Tianjin Shenyang

16

17 5.2. Bevölkerungsstruktur I. Demographische Merkmale: Geschlecht Alter Familienstand

18 Bevölkerungspyramide (B. S. 32)

19

20 II. Wirtschaftliche und soziale Merkmale: Erwerbstätigkeit Wirtschaftszweig Einkommen Bildungsstand

21 III. ethnisch-rassische und kulturelle Merkmale: Staatsangehörigkeit Glaubensbekenntnis völkische u. sprachliche Gliederung

22 5.3. Bevölkerungsbewegung Kennzahlen:  Sterberate: Zahl der Todesfälle je 1000 Einwohner = Einwohner/1000/Todesfälle  Geburtenrate: Zahl der Geburten je 1000 Einwohner = Einwohner/1000/Geburten Geburtenbilanz: Geburtenbilanz= Geburten - Todesfälle Wanderungsbilanz Wanderungsbilanz = Einwanderer - Auswanderer

23 Bevölkerungswachstum Bevölkerungswachstum = Geburtenbilanz + Wanderungsbilanz Bsp: Die Welt: Geburtenrate: 21/1000 Einwohner Sterberate: 9  Geburtenbilanz: 21 – 9 = 12/1000 Einwohner = 1,2%  Das Bevölkerungswachstum auf der Erde beträgt 1,2 %

24

25 Arbeitsblatt Viel Spaß bei der Arbeit

26 5.4. Der demographische Übergang Kopie!

27 5.5. Entwicklung der Weltbevölkerung

28

29 Ursachen des Bevölkerungswachstums ungeplante Geburten der Wunsch nach mehr als zwei Kindern pro Paar die "junge" Altersstruktur Alle drei Faktoren sind beeinflussbar.  Zugang zu adäquater Familienplanung  Senkung der Kinder- und Säuglingssterblichkeit und vermehrte Bildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Frauen  Gezielte Sexualaufklärung und Zugang zu Familienplanung für Jugendliche, die Verzögerung der ersten Geburt etwa durch mehr Bildungschancen für Mädchen, sowie eine Erhöhung des Heiratsalters könnten den Altersstruktureffekt abschwächen.

30

31 Soziale Entwicklungen Verstädterung Vor 35 Jahren lebten noch rund zwei Drittel der Weltbevölkerung auf dem Land - in 35 Jahren werden zwei Drittel der Menschen in Städten leben Bildung Knapp eine Milliarde Menschen weltweit können weder lesen noch schreiben. Zwei Drittel dieser Analphabeten sind weiblich. Armut Weltweit leben 1,2 Milliarden Menschen in absoluter Armut. Sie verfügen über weniger als einen Dollar pro Tag.

32 Die Trends in der Bevölkerungsentwicklung Asien: Die mit 3,8 Milliarden Menschen bevölkerungsreichste Region der Erde wächst bis 2050 voraussichtlich um weitere 1,5 Milliarden. Indien wird bevölkerungsreichstes Land der Erde Afrika: Bis zur Mitte des Jahrhunderts wird sich die Bevölkerung Afrikas von heute 885 Millionen Menschen auf geschätzte 1,9 Milliarden verdoppeln. Damit steigt der Anteil Afrikas an der Weltbevölkerung von heute 13,8 Prozent auf 20,9 Prozent im Jahr Europa: einziger Kontinent mit Rückgang der Bevölkerung; Da die Kinderzahlen pro Frau in vielen europäischen Ländern einen historischen Tiefpunkt erreicht haben, wird der europäische Anteil an der Weltbevölkerung von heute 11,4 Prozent auf voraussichtlich 7,2 Prozent in 2050 schrumpfen.

33 Immer mehr Menschen – immer knappere Ressourcen Wasser Wasserknappheit – 2025 ca. 2,5 Mrd. Menschen betroffen Klima Das Weltbevölkerungswachstum trägt dazu bei, dass die globalen CO 2 -Emissionen auch in Zukunft weiter steigen. Wald Um den steigenden Bedürfnissen einer wachsenden Zahl von Menschen nach Brennholz, Bauholz, Acker- und Weideland sowie Siedlungsräumen zu genügen, werden jedes Jahr riesige Waldflächen gerodet.

34 Land Die landwirtschaftliche Nutzfläche pro Kopf der Weltbevölkerung nimmt ständig ab. Artenvielfalt Mindestens die Hälfte der heute etwa zehn Millionen Arten wird in den nächsten Jahrhunderten aussterben. Eine der Hauptursachen für die Zerstörung von Lebensräumen ist das rapide Bevölkerungswachstum in den artenreichen Regionen.

35

36

37

38


Herunterladen ppt "5. Bevölkerungsgeographie Bevölkerung = die Summe der Einwohner eines Gebietes zu einem bestimmten Zeitpunkt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen