Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Trendsetter- Follower Matthias Hassel Janick Ambrosy Philipp Tüshaus Innovationsmanagement.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Trendsetter- Follower Matthias Hassel Janick Ambrosy Philipp Tüshaus Innovationsmanagement."—  Präsentation transkript:

1 Trendsetter- Follower Matthias Hassel Janick Ambrosy Philipp Tüshaus Innovationsmanagement

2 Inhalt Allgemein 1. Trend 2. Trendsetter 3. Follower Folger-Strategien Beispiele für Trendsetter-Follower

3 Trend Ist eine neue Auffassung in Gesellschaft, Wirtschaft oder Technik Löst eine neue Bewegung bzw. Marschrichtung aus Personen oder Unternehmen, die einen neuen Trend einführen, werden Trendsetter genannt

4 Trendsetter (Innovator) Erster Anbieter am Markt  Chancen:  frühzeitiger Aufbau von Marktpositionen  Aufbau eines progressiven technologischen Images  Durchsetzung des Industriestandards  frühzeitiger Aufbau von Kooperationen mit Partnern  frühzeitiger Aufbau von Markt-Know-how  Risiken:  hohe Kosten für die Markterschließung  Trittbrettfahrer: Nutzen der Markterschließung auch für andere Anbieter  ungewisse Nachfrageentwicklung  hoher Informationsmangel

5 Follower Bringen Nachahmerprodukte auf den Markt  Unter einem Nachahmerprodukt versteht man ein Produkt, das einem Original- Produkt in vielen Eigenschaften und Fähigkeiten gleicht Man unterscheidet zwischen zwei Strategietypen: Frühe Folger-Strategie Späte Folger-Strategie

6 Inhalt Trend → Trendsetter → Follower Folger-Strategien 1. Früher Folger 2. Später Folger Beispiele für Trendsetter-Follower

7 Follower-Strategien Leadtime Take-Off

8 Früher-Folger Eintritt nach dem Innovator  Chancen:  Reduzierung von Forschungs- und Entwicklungsaufwand  Verbesserung der Leistung des Innovators durch innovative Imitation  bedarfsgerechte Problemlösung  technologische Optimierung  Chancen zur besseren Marktorientierung  nutzt Schwächen des Innovators aus  Risiken:  Gefahr durch potenzielle Wettbewerber  Markteintrittsbarrieren durch den Innovator

9 Später-Folger Eintritt nach dem Take-off  Chancen:  geringeres Risiko in Forschung und Entwicklung  gezielter Angriff auf Schwächen etablierter Wettbewerber  Lernen aus dem Wettbewerbsverhalten der Anbieter  setzen auf Differenzierung und Spezialisierung  Risiken:  Berücksichtigung vorhandener Marktstrukturen (Eintrittsbarrieren)  Anfälligkeit gegen technologische Veränderungen

10 Inhalt Trend → Trendsetter → Follower Folger-Strategien Beispiele für Trendsetter-Follower 1. iPhone 2. Bionade

11 Trendsetter-Beispiel „iPhone Revolution hat begonnen – müssen sich andere Mobiltelefonhersteller fürchten?“ iPhone Touchscreen - die iPhone-Revolution MACazin 2007

12 Trendsetter-Follower LG k-850Sony Ericsson X1Samsung SGH 5800 XpressMusic  „Von dreist kopiert bis mehr oder weniger subtil abgekupfert: Jeder Handyhersteller, der etwas auf sich hält, plant neue Handys dieser Bauart.“ Der Trendsetter 2008  Ob LG, Sony Ericsson, Samsung oder Nokia: Das Touchscreen- Design wird übernommen.

13 Trendsetter-Follower  Die Nachahmer warten mit technisch besseren Daten als das Original auf  Alle Kritikpunkte, die dem iPhone vorgeworfen werden können, wurden bei den Nachfolgern besser umgesetzt  Verkaufen wird sich der Trendsetter trotzdem am Besten, gerade weil Apple die ersten waren, die hier zugeschlagen haben

14 Zoff um Patente Zehn Patente soll Apple laut Nokia verletzt haben. Sie betreffen wichtige Mobilfunkstandards wie: GSM und UMTS die Drahtlos-Verbindung WLAN, außerdem Sprachkodierung und Verschlüsselung. Mit eigenen Smartphones ist Nokia bislang wenig erfolgreich. Nokia möchte an dem Erfolg des iPhone mitverdienen. „Nokia pinkelt Apple ans Bein“ magnus.de 2009

15 Trendsetter Bionade Analog zum „Reinheitsgebot“ für Bier Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau/besondere „natürliche“ Geschmacksrichtungen Kriterien: Ökologie – Geschmack – Design

16 Bionade Das Wachstum in Zahlen Der Erfolg der Bionade ruft die Konkurrenz auf den Plan. Zuwachsrate ca. 300 % pro Jahr

17 Trendsetter-Follower „Direkte Kopien“ Erscheinungsbild und Inhalt gleichen Bionade bis auf Details

18 Trendsetter-Follower Marktsegment „Öko Lifestyle Getränke“ Durch Bionade wird ein neues Segment begründet Der Hersteller Coca-Cola passt die Rezeptur dem aktuellen Trend zu gesunden Getränken mit natürlichen Inhaltsstoffen an Der Wellness-Drink, von Coca Cola auf Mineralwasser-Basis verschwand 2005 nach nur einjähriger Marktpräsenz aus den Regalen

19 Reaktionen von Bionade Muss nun doch herkömmliche Werbung machen um keine Marktanteile zu verlieren  Bekanntheitsgrad der Marke steigern  Abgrenzung vom Wettbewerb Ausweitung der Produktvarianten unter der Marke Bionade  Andere Geschmacksrichtungen und Kundensegmente (z.B. Bionade „Aktiv“ für Sportler) Preiserhöhung  Juni 2008: 33% Preiserhöhung je Flasche  „Unterscheidung“ von Mitbewerbern („Das Original muss teurer sein“)

20 Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit! Fragen?


Herunterladen ppt "Trendsetter- Follower Matthias Hassel Janick Ambrosy Philipp Tüshaus Innovationsmanagement."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen