Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bildung, Beratung, Begleitung.  Psychologinnen und Psychologen mit verschiedenen zusätzlichen postgraduellen Ausbildungen ◦ Klinische- und GesundheitspsychologInnen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bildung, Beratung, Begleitung.  Psychologinnen und Psychologen mit verschiedenen zusätzlichen postgraduellen Ausbildungen ◦ Klinische- und GesundheitspsychologInnen."—  Präsentation transkript:

1 Bildung, Beratung, Begleitung

2  Psychologinnen und Psychologen mit verschiedenen zusätzlichen postgraduellen Ausbildungen ◦ Klinische- und GesundheitspsychologInnen ◦ Kinder- und JugendpsychologInnen ◦ PsychotherapeutInnen ◦ NotfallpsychologInnen  die in der Schulpsychologischen Beratungsstelle arbeiten und  LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern während der Schullaufbahn unterstützen.

3 Seit über 50 Jahren Es gibt 77 Beratungsstellen in Österreich 14 Beratungsstellen in Niederösterreich Die Schulpsychologie versucht das System Schule, SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern ganzheitliche zu betrachten.  Die Inanspruchnahme aller Leistungen erfolgt freiwillig, vertraulich, unbürokratisch und kostenlos!

4 Beratungsstelle Amstetten  Wienerstraße 13, 3300 Amstetten  ist zuständig für ◦ Bezirk Amstetten ◦ Waidhofen/Ybbs und ◦ Scheibbs  Zuständigkeitsbereiche ◦ Mag. Christina Schachner (Scheibbs, Amstetten) ◦ Mag. Angelika Lang (Amstetten, Waidhofen/Ybbs)

5 3 Adressatenkreise  Individuum ◦ SchülerInnen ◦ Eltern bei schulischen Fragestellungen ◦ LehrerInnen  Subsysteme ◦ Familie bei schulischen Fragestellungen ◦ Klasse ◦ Schule  Gesamtsystem ◦ Schulsystem ◦ Gesellschaft

6

7  Prävention : Anwenden von gesundheitsfördernden Maßnahmen, bei psychologischen Problemstellungen zB: durch Informieren über neueste Erkenntnisse der psychologischen Forschung  Intervention: Veränderung der unerwünschten Zustände, zB: durch psychologische Beratung oder Behandlung  Rehabilitation : Hilfestellung nach Krisen, wie zB: Trauerfall an einer Schule, Krisenintervention

8  Abklären von Lernschwächen, Leistungseinbrüchen oder von Verhaltensauffälligkeiten  Orientierung geben durch das Explorieren des Problemfeldes durch wissenschaftlich fundierte Diagnostik und persönliche Gespräche  Ziele bzw. Zielverhaltensweisen erarbeiten durch lösungsorientierte Gesprächsführung  Ressourcen erschließen bzw. kompensatorische Maßnahmen festlegen  Bei Bedarf, Weiterverweisen an andere Stellen (SchulsozialarbeiterInnen, Ergotherapie, psychosoziale Einrichtungen, PsychotherapeutInnen, Krankenhaus, BeratungslehrerInnen…)

9  Längerfristige fachliche Begleitung ◦ von DirektorInnen, ◦ LehrerInnen, ◦ Eltern oder ◦ SchülerInnen  durch ◦ Coaching, ◦ Supervision, ◦ Einzelgesprächen

10 Anwenden von  psychologischen Methoden  zur Veränderung von belastenden psychischen Zuständen  über einen begrenzten Zeitraum hinweg

11  Lernprobleme ◦ Leistungsprobleme, Konzentrationsprobleme, Lernschwäche, Lernbehinderung…  Schul- und Bildungsberatung ◦ Einschulungsfragen, NNÖMS oder AHS, nach der 8. Schulstufe, Hochbegabung, Schulabbruch,…  Persönliche Konflikte ◦ SchülerInnen, Eltern oder LehrerInnen, Beziehungsprobleme, Mobbing, soziale Konflikte, Schulklima,…

12  Verhaltensauffälligkeiten ◦ Aufmerksamkeitsdefizit, Hyperaktivität, Aggressivität,…  Emotionale Probleme ◦ Prüfungsangst, Schulangst, persönliche Krisen, Selbstverletzendes Verhalten,…  Krisenintervention ◦ Wie sage ich es meiner Klasse ? ◦ Todesfall, schwere Erkrankung

13  Bei Anforderung durch die Schulleitung zB: Lernschwierigkeiten, Begabungsabklärung ◦ Anmeldeformular mit elterlicher Zustimmung ◦ Terminvereinbarung ◦ Problembearbeitung (Diagnostik, Einzelgespräch, Exploration,…) ◦ Beratungsgespräch mit Eltern, LehrerInnen und der Schulleitung ◦ Bei Bedarf verfassen wir einen schulpsychologischen Bericht  Teilweise Vereinbarung von Sprechstunden mit Voranmeldeliste an der Schule

14  Wenn Eltern oder SchülerInnen uns an der Beratungsstelle kontaktieren ◦ Terminvereinbarung ◦ Kontakt an der Beratungsstelle ◦ Problembearbeitung ◦ Beratung ◦ Verschwiegenheit ◦ keine Kontaktaufnahme mit der Schule, es sei denn es wird von den Eltern gewünscht

15  Derzeit ist das Sekretariat noch unbesetzt  telefonisch: ◦ Nachricht mit Telefonnummer, Schulnamen und Ansprechperson auf dem AB hinterlassen  per ◦ an die jeweilige Schulpsychologin ◦ Nachrichten werden ehestmöglich beantwortet.

16


Herunterladen ppt "Bildung, Beratung, Begleitung.  Psychologinnen und Psychologen mit verschiedenen zusätzlichen postgraduellen Ausbildungen ◦ Klinische- und GesundheitspsychologInnen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen