Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Main-Kinzig e.V. ZKJF.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Main-Kinzig e.V. ZKJF."—  Präsentation transkript:

1 Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Main-Kinzig e.V. ZKJF

2 Anhand der folgenden Präsentation möchten wir Ihnen unser Angebot am Beispiel Einzelfallbezogene Arbeit ein wenig näherbringen!

3 Hilfeanlass ZugangZiele SIS Einzelfallbezogene Arbeit ZKJF

4 Die Fachkraft arbeitet einzeln mit einer Schülerin / einem Schüler Der Focus liegt immer auf der Schülerin / dem Schüler mit den jeweiligen Problemlagen und Bedarfen Man unterscheidet zwischen: Kurzberatung (bis zu 3 Termine) Langfristige Beratung (mehr als 3 Termine) Krisenintervention Einschließlich Hausbesuche, Begleitung zu anderen Institutionen und Kooperationspartnern sowie Unterstützungsleistungen außerhalb der Schule ZKJF

5

6 Anlass zur Hilfe ist für uns immer eine persönliche Problemlage der Schülerin / des Schülers in und mit der Schule (z.B. mit schulischen Leistungen, Lehrkräften, Mitschülerinnen/Mitschülern) in der Familie im oder mit dem sozialen Umfeld bei Berufsorientierung/Ausbildung ZKJF

7

8 Die Schülerin / der Schüler sucht die Fachkraft SiS auf Die Schülerin / der Schüler wird von Dritten an die Fachkraft SiS vermittelt Die Fachkraft wird selbst initiativ ZKJF

9 Die Schülerin / der Schüler erkennt Probleme und ist in der Lage, diese zu reflektieren Eigene Ressourcen der Schülerin / des Schülers sollen aktiviert werden Orientierungsmöglichkeiten sollen aufgezeigt werden Die Persönlichkeit der Schülerin / des Schülers soll stabilisiert werden Die weitere geordnete Teilnahme am Unterricht und ein Schulabschluss sind möglich ZKJF

10 Hinweis auf die Verschwiegenheitspflicht Klärung des Auftrags und der Zuständigkeit Vereinbarung eines zeitlichen Rahmens Nach Durchführung der Erstberatung Festlegung der nächsten Schritte / Ziele Überprüfung des Erreichens der Ziele bzw. Teilziele Inhaltliche Kriterien bei der Durchführung ZKJF

11

12 Beziehungsorientiert Orientiert sich an der jeweiligen Problemlage und dem Bedarf der Schülerin / des Schülers Vorhandensein der fachlichen Kompetenz Professionelles Zuhören und Wahrnehmen, Empathie und Verständnis, Vertrauen und Transparenz Mit Informationen wird vertraulich umgegangen (Schweigepflicht) Fachkraft begreift die eigene Tätigkeit als anwaltliche Tätigkeit für die Schülerin / den Schüler Es gilt der Grundsatz Hilfe zur Selbsthilfe und Selbstbestimmung der Schülerin / des Schülers Qualitätsziele der Einzelfallorientierten Arbeit ZKJF

13 Sonderregelungen §8a Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung Schulverweigerung ZKJF

14 SGB VIII – Kinder- und Jugendhilfe ZKJF Körperliche und seelische Vernachlässigung Körperliche Misshandlung Seelische Misshandlung Sexuelle Gewalt Ggf. Hinzuziehen von weiteren Institutionen (EB, JA) Ziel ist die Abwendung der Kindeswohlgefährdung

15 Der §8b SGB VIII richtet sich u.a. an Lehrkräfte -> Anspruch auf fachliche Beratung und Begleitung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen durch iseF ZKJF

16 Passive Schulverweigerung Aktive Schulverweigerung - Schulschwänzen - Schulangst/-phobie - Zurückhalten Ggf. Hinzuziehen von dritten Institutionen Ziel ist immer die Re-Integration in den Schulalltag Mitunter arbeiten zwei Systeme (Schule/SiS) am gleichen Einzelfall - Kooperation / Abstimmung erforderlich

17 Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Main-Kinzig e. V. Fachbereich SIS Fachbereich SIS ZKJF


Herunterladen ppt "Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Main-Kinzig e.V. ZKJF."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen