Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schulpsychologie im Schulamt Perleberg Kreiselternrat Oberhavel 17.April 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schulpsychologie im Schulamt Perleberg Kreiselternrat Oberhavel 17.April 2013."—  Präsentation transkript:

1 Schulpsychologie im Schulamt Perleberg Kreiselternrat Oberhavel 17.April 2013

2 Vorgehen Vorstellung/ Aufteilung/ Außenstellen Grundlagen und Arbeitsweise (VV-psyBer. etc. Schweigepflichtsbindung, Kindeswohl) Arbeitsbereiche (Beispiele) Vernetzung Kontaktaufnahme

3 Drei Außenstellen Oranienburg: K. Schwarzbach; Dr. H. Weinert Berliner Str. 106; Oranienburg Tel / /-80 Fax: …-88 Neuruppin: Dr. B. Güdter; A. Oppermann August-Bebel-Str. 29a; Neuruppin Tel: 03391/ / -821 Fax: …/ Perleberg: Dr. E. Beck; F. Berg; Berliner Str.49; Perleberg Tel.: 03876/ / -74 Fax.:…-85

4 Grundlagen und Arbeitsweisen Freier Zugang SchülerInnen; Eltern; Lehrkräfte; Schulleitung; Schulaufsicht Freiwilligkeit für jeden Ratsuchenden Kostenfreiheit für (fast) jeden Ratsuchenden

5 Unabhängigkeit und Neutralität Beratung und fachliches Handeln orientiert sich am Anliegen des Ratsuchenden – dazu benötigen wir eine neutrale Position um Rollenkonflikte zu vermeiden Angestoßen durch den Einzelfall wird eine Beratung des Systems durchgeführt Schweigepflicht laut § 203 StGB

6 Tätigkeitsbereiche der Schulpsychologie (s.Verwaltungsvorschrift Schulpsychologische Beratung -VV-psyBer) Kontakte: Schüler, Sorgeberechtigte, Lehrer, Schulleitung, andere Institutionen… Formen der Hilfe: Beratung, Diagnostik, Empfehlung, Therapie, Stellungnahmen, Moderation … Anlass: Lernen, Verhalten, Leidensdruck, alle Schultypen/Klassenstufen

7 SP beraten Schulen SP arbeiten mit Lehrkräften zusammen SP arbeiten mit den Förder- und Beratungsstellen zusammen SP beraten Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler SP diagnostizieren schulbezogen bei allen psychologisch-pädagogischen Fragestellungen SP leiten Trainingsgruppen SP führen Fortbildungen mit Gruppen von Lehrkräften und schulinterne Fortbildungen und SP bieten Einzel- und Gruppensupervisionen an SP werden bei Bedarf zu schulaufsichtlichen Entscheidungen herangezogen

8 Weitere Arbeitsbereiche: Lehrerfortbildungen: AG-LRS; AG-Dyskalkulie; SchILF; Mediationen SL-Beratungen: z.B. zu Kriseninterventionen Supervision f. Lehrer/SL: GS, FöS, OS Elternarbeit: z.B. Durchführung themat. Elternabende, Kriseninterventionen Arbeit mit Schüler/-gruppen: in Projekten; bei Krisenintervention, (Therapien) Beratung der Schulaufsicht:DB, them./fallbezogen Kooperation: in regionalen Gremien (AG - Kinderschutz, Anti-bullying, …), mit den EFB, Therapeuten,Ärzten, Kliniken

9 Möglichkeiten auf Anfrage tätig werden von Eltern, Lehrern, Schülern Entwicklung eines Auftrags (für Schule, Kollegium, Klasse oder einzelne Person) meist Anfragen aus Grundschul- oder Sek I-Bereich 50% Teilleistungsstörungen, Rest: Leistungsversagen; Schulangst; psych. Auffälligkeiten; Verweigerung; Gewalt Hinweis: ADHS Diagnostik klärt Kinder- und Jugendpsychiater ab auf Empfehlung tätig werden von Mitarbeitern der Schule oder anderen Institutionen gegeben für den Einzelfall oder auch fürs System (Klasse, Schule, Familie…)

10 Grenzen Beratende Institution kein Heilauftrag was kommt wie an; was wird umgesetzt benötigen Zusammenarbeit mehrerer Gremien für schwierige Fälle Hinweis: Sammlung von Ereignissen in Schule, Meldung an weitere handlungspflichtige Ämter auch Lehrkräfte können Beratung für schwierige Fälle einholen längere Wartezeiten rechtzeitiges Melden von Auffälligkeiten akute Notfälle/Krisen gehen immer vor (Notfallpläne)

11 Versorgungszahlen / Auftrag an die Politik

12 Der Schulpsychologe ist mit seinem wissenschaftlich fundierten Fachwissen und seiner Feldkompetenz durch seine Stellung und Funktion Spezialist für psychologische Hilfestellung bei schulrelevanten Prozessen. In seiner unabhängigen Eingebundenheit ist er auf vielen Ebenen sehr wirksam und unentbehrlich. Andere Professionen können diese Arbeit ergänzen, nicht ersetzen.

13 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Schulpsychologie im Schulamt Perleberg Kreiselternrat Oberhavel 17.April 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen