Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich Willkommen zum Informationsabend FOS. Alexandra Schichtl, Beratungslehrerin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich Willkommen zum Informationsabend FOS. Alexandra Schichtl, Beratungslehrerin."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich Willkommen zum Informationsabend FOS

2 Alexandra Schichtl, Beratungslehrerin

3

4

5

6

7 1.Das Konzept der Fachoberschule – Abschlüsse, Ausbildungsrichtungen, Zugangsvoraussetzungen 2. Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen 3. Perspektiven und Möglichkeiten – ein Überblick 4. FAQ – häufig gestellte Fragen 5. Termine, Anmeldung, Veranstaltungen

8 Das Konzept der Fach- und Berufsoberschule: Abschlüsse

9 Fachabitur Das Konzept der Fach- und Berufsoberschule: Abschlüsse

10 Fachabitur Fachgebundene Hochschulreife Das Konzept der Fach- und Berufsoberschule: Abschlüsse

11 Fachabitur Fachgebundene Hochschulreife Allgemeine Hochschulreife Das Konzept der Fach- und Berufsoberschule: Abschlüsse

12 Das Konzept der Fach- und Berufsoberschule: Ausbildungsrichtungen

13 Das Konzept der Fach- und Berufsoberschule: Ausbildungsrichtungen Technik

14 Das Konzept der Fach- und Berufsoberschule: Ausbildungsrichtungen Technik Wirtschaft

15 Das Konzept der Fach- und Berufsoberschule: Ausbildungsrichtungen Technik Wirtschaft Sozialwesen

16 Neue Ausbildungsrichtung Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie <>

17 Die Fachoberschule: Zugangsvoraussetzungen

18 Die Fachoberschule: Zugangsvoraussetzungen Mittlerer Schulabschluss

19 Die Fachoberschule: Zugangsvoraussetzungen Mittlerer Schulabschluss Notendurchschnitt: 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik - eine Note darf schlechter als 4 sein

20 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen

21 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Die fachpraktische Ausbildung auf der Jahrgangsstufe 11

22 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Die fachpraktische Ausbildung auf der Jahrgangsstufe 11 - Praktikum und Schulbesuch im 14-tägigen Wechsel - Auswahl des Praktikums in Abhängigkeit zur schulischen Ausbildungsrichtung - Bestehen des Praktikums als Voraussetzung für das Bestehen der 11. Jahrgangsstufe - Wechsel der Praktikumsstelle zum Schul- Halbjahr - Anerkennung der fpA als Vorpraktikum für die Fachhochschule - fpA führt in der Regel zu Lehrzeitverkürzung

23 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Die fachpraktische Ausbildung auf der Jahrgangsstufe 11 Praktikum in der Ausbildungsrichtung Sozialwesen für junge Menschen, die Freude an sozialen Prozessen und pädagogisch- psychologischen Aufgaben haben

24 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Die fachpraktische Ausbildung auf der Jahrgangsstufe 11 Praktikum in der Ausbildungsrichtung Wirtschaft für junge Menschen, die Interesse an wirtschaftlichen Prozessen und Zusam- menhängen haben

25 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Die fachpraktische Ausbildung auf der Jahrgangsstufe 11 Praktikum in der Ausbildungsrichtung Tech- nik für junge Menschen, die Freude an mathema- tisch-physikalischen Strukturen und Problemen haben

26 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Die fachpraktische Ausbildung auf der Jahrgangsstufe 11 Praktikum in der Ausbildungsrichtung Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie für junge Menschen, die Freude an der Natur sowie an biologischen und chemischen Vorgängen haben

27 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Der Erwerb der Fachhochschulreife am Ende der 12. Klasse

28 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Der Erwerb der Fachhochschulreife am Ende der 12. Klasse

29 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Der Erwerb der Fachhochschulreife am Ende der 12. Klasse Abschlussprüfung in den Fächern - Deutsch - Englisch - Mathematik - Profilfach (BWR, Physik, Biologie oder PP) Vollzeitunterricht

30 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Geschafft! Die Allgemeine Fachhochschulreife nach zwei Jahren FOS

31 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Geschafft! Die Allgemeine Hochschulreife nach zwei Jahren FOS Anschlussmöglichkeiten: - betriebliche Ausbildung - Studium an einer Fachhochschule (alle Studiengänge sind möglich) - Eintritt in die 13. Klasse der FOS - Antritt einer Beamtenlaufbahn im mittleren oder höheren Dienst

32 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Der Erwerb der Fachgebundenen oder Allgemeinen Hochschulreife mit der 13. Klasse

33 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Zugangsberechtigung zur 13. Jahrgangsstufe

34 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Zugangsberechtigung zur 13. Jahrgangsstufe Zeugnis der Fachhochschulreife mit einem Durchschnitt von 2,8

35 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Zugangsberechtigung zur 13. Jahrgangsstufe Zeugnis der Fachhochschulreife mit einem Durchschnitt von 2,8 Zeugnis der Fachhochschulreife = Abschlusszeugnis der 12. Klasse

36 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Der Erwerb der Fachgebundenen Hochschulreife mit der 13. Klasse

37 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Der Erwerb der Fachgebundenen Hochschulreife mit der 13. Klasse

38 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Der Erwerb der Fachgebundenen Hochschulreife in der 13. Klasse Abschlussprüfung in den Fächern - Englisch - Deutsch - Mathematik - Profilfach (BwR, Physik oder PP) Besuch des Seminarfachs und Abgabe einer Seminararbeit (ca. 16 Seiten)

39 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Geschafft! Die Fachgebundene Hochschulreife nach der 13. Klasse Anschlussmöglichkeit: - Studium an einer Universität, abhängig von der schulischen Ausbildungsrichtung - die Möglichkeiten nach der 12. Klasse bleiben selbstverständlich vom nächst höheren Schulabschluss unberührt

40 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Der Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife in der 13. Klasse

41 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Der Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife in der 13. Klasse = Fachgebundene Hochschulreife + 2. Fremdsprache (freiwillig)

42 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Der Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife in der 13. Klasse = Fachgebundene Hochschulreife + 2. Fremdsprache Erfolgreiche Teilnahme am Unterricht in einer 2. Fremdsprache ab der 12. Klasse (Französisch oder Spanisch)

43 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Der Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife Erfolgreiche Teilnahme am Unterricht in einer 2. Fremdsprache ab der 12. Klasse (Französisch oder Spanisch) Besondere Prüfung am Ende der 13. Klasse in Latein, Spanisch, Französisch, Italienisch oder Russisch

44 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Der Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife Erfolgreiche Teilnahme am Unterricht in einer 2. Fremdsprache ab der 12. Klasse Besondere Prüfung am Ende der 13. Klasse in Latein, Spanisch, Französisch, Italienisch oder Russisch Nachweis einer zweiten Fremdspra- che im Zeugnis der Mittleren Reife (Abschlussprüfung), Nachweis einer zweiten Fremdsprache über das Gymnasium (abhängig vom Einzelfall)

45 Die Fachoberschule: Besonderheiten der einzelnen Jahrgangsstufen Geschafft! Die Allgemeine Hochschulreife nach der 13. Klasse Anschlussmöglichkeiten: Studium an einer Universität, unabhängig von der schulischen Ausbildungsrichtung

46 Perspektiven und Möglichkeiten - Zusammenfassung

47 Studium an einer Fachhochschule nach der 12. Klasse der FOS - die Wahl des Studiengangs ist unabhängig von der schulischen Ausbildungsrichtung - Studiengänge können u.a. sein: Soziale Arbeit, BWL, Maschinenbau, Architektur, Mediendesign, Informatik - Studiengänge im Einzelnen können in der Studienberatung der FHs erfragt werden (Abbildung der FH Regensburg)

48 Perspektiven und Möglichkeiten - Zusammenfassung Studium an einer Universität nach der 13. Klasse der FOS - die Wahl des Studiengangs ist ohne 2. Fremdsprache abhängig von der schulischen Ausbildungsrichtung - die Wahl des Studiengangs ist mit 2. Fremdsprache offen und frei - Studiengänge können u.a. sein: Wirtschaftspädagogik, Jura, Chemie, alle Lehrämter, Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie, Germanistik.... (Abbildung der Universität Regensburg)

49 Die Fachoberschule – zwei oder drei Jahre später... Die Fachoberschule führt Schülerinnen und Schüler mit einem Mittleren Schulabschluss innerhalb von zwei oder drei Jahren zu folgenden Schulabschlüssen: - Allgemeine Fachhochschulreife - Fachgebundene Hochschulreife - Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

50 FAQ – häufig gestellte Fragen

51 Woher bekomme ich die Praktikumsplätze für die fpA?

52 FAQ – häufig gestellte Fragen Woher bekomme ich die Praktikumsplätze für die fpA? Die Praktikumsplätze werden über die Schule zur Verfügung gestellt. Es ist nicht erforderlich, sich selbst um einen Platz zu bemühen.

53 FAQ – häufig gestellte Fragen Ich bin mir hinsichtlich der Wahl der schulischen Ausbildungsrichtung unsicher – wie kann ich mich orientieren?

54 FAQ – häufig gestellte Fragen Ich bin mir hinsichtlich der Wahl der schulischen Ausbildungsrichtung unsicher – wie kann ich mich orientieren? - Berufswahltest „Explorix“ (http://www.explorix.de/test/start.php) - Stärken und Schwächen über die Zeugnisnoten analysieren - Lehrpläne der Profilfächer studieren, als pdf beim „Staatsinstitut für Schul- qualität und Bildungsforschung“ unter - persönliches Gespräch mit BL

55 FAQ – häufig gestellte Fragen Ich weiß noch nicht, ob ich die FOS besuchen möchte oder doch eine Ausbildung beginnen werde – kann ich mich trotzdem anmelden?

56 FAQ – häufig gestellte Fragen Ich weiß noch nicht, ob ich die FOS besuchen möchte oder doch eine Ausbildung beginnen werde – kann ich mich trotzdem anmelden? Ja. Wichtig ist, dass die Anmeldung in dem dafür vorgesehenen Zeitraum erfolgt, da ansonsten eine Platzgarantie nicht mehr gegeben ist. Sollten sich meine Pläne ändern, muss ich der Schule zeitnah und unverzüglich absagen.

57 FAQ – häufig gestellte Fragen Woher weiß ich eigentlich, ob die FOS der für mich geeignete Weg ist?

58 FAQ – häufig gestellte Fragen Woher weiß ich eigentlich, ob die FOS der für mich geeignete Weg ist? Die FOS ist eine von einer Vielzahl an Möglichkeiten nach dem mittleren Schulabschluss. Als geeignet gelten vor allem die Jugendlichen, die eine positive Einstellung zur Schule besitzen und offen gegenüber neuen Inhalten, Dingen und Ansichten sind. Die FOS ist aber keine Verwahrstation für junge Menschen, die die Schule lediglich mangels einer passenden Alternative besuchen.

59 FAQ – häufig gestellte Fragen Kann ich die Schulabschlüsse der FOS auch nach einer Ausbildung anstreben?

60 FAQ – häufig gestellte Fragen Kann ich die Schulabschlüsse der FOS auch nach einer Ausbildung anstreben? Alle Schulabschlüsse können auch nach erfolgreicher Ausbildung angestrebt werden, dann allerdings über die BOS, die jeweils ein Jahr kürzer als die FOS ist. Die fachliche Orientierung in der Ausbildung legt allerdings die schulische Ausbildungsrichtung fest. (www.mb-ost.de, Berufszuordnung)www.mb-ost.de

61 FAQ – häufig gestellte Fragen Ist ein Wechsel der schulischen Ausbildungsrichtung auch nach Beginn des laufenden Schuljahres möglich?

62 FAQ – häufig gestellte Fragen Ist ein Wechsel der schulischen Ausbildungsrichtung auch nach Beginn des laufenden Schuljahres möglich? Nein. Ein Wechsel während des Schuljahres ist nicht möglich.

63 FAQ – häufig gestellte Fragen Ich strebe einen bestimmten Studiengang an. Woher weiß ich, ob ich dazu die zweite Fremdsprache brauche?

64 FAQ – häufig gestellte Fragen Ich strebe einen bestimmten Studiengang an. Woher weiß ich, ob ich dazu die zweite Fremdsprache brauche? - für ein Studium an einer Universität ist die Wahl der schulischen Ausbildungs- Richtung u. U. sehr wichtig - will ich auf die zweite Fremdsprache verzichten, kann ich mich auf der Seite des Bayerischen Kultusministeriums informieren - über die Suchfunktionwww.km.bayern.de „fachgebundene Hochschulreife“ eingeben

65 FAQ – häufig gestellte Fragen Meine Noten im Zwischenzeugnis 2013 reichen für die Aufnahme an der FOS noch nicht aus. Darf ich mich trotzdem anmelden?

66 FAQ – häufig gestellte Fragen Meine Noten im Zwischenzeugnis 2011 reichen für die Aufnahme an der FOS noch nicht aus. Darf ich mich trotzdem anmelden? Ja. Für die Aufnahme entscheidend ist ausschließlich der Notendurchschnitt der Fächer D, E, M des mittleren Schulabschlusses.

67 Termine, Anmeldung, Veranstaltungen

68

69 - Anmeldung erfolgt mit dem Zwischenzeugnis vom bis zum sie erfolgt online und persönlich (www.fos-bos-schwandorf.de)www.fos-bos-schwandorf.de - Aufnahme erfolgt mit dem Zeugnis des Mittleren Schulabschlusses (D, M, E nicht schlechter als 3,33) - die Schülerinnen und Schüler unterliegen bis zum Halbjahreszeugnis der 11. Klasse der Probezeit Termine, Anmeldung, Veranstaltungen

70 Tag der offenen Tür: Samstag, , Uhr bis Uhr Termine, Anmeldung, Veranstaltungen

71 Tag der offenen Tür: Samstag, , Uhr bis Uhr Stand auf der Bildungsmesse in Maxhütte-Haidhof: Sonntag, , und Montag, Termine, Anmeldung, Veranstaltungen

72 Tag der offenen Tür: Samstag, , Uhr bis Uhr Stand auf der Bildungsmesse in Maxhütte-Haidhof: Sonntag, , und Montag, Termine, Anmeldung, Veranstaltungen

73 Tag der offenen Tür: Samstag, , Uhr bis Uhr Stand auf der Bildungsmesse in Maxhütte-Haidhof: Sonntag, , und Montag, Termine, Anmeldung, Veranstaltungen

74 Tag der offenen Tür: Samstag, , Uhr bis Uhr Stand auf der Bildungsmesse in Maxhütte-Haidhof: Sonntag, , und Montag, Sprechzeit an der Staatlichen Schulberatungs- stelle für die Oberpfalz: Montag, 8.00 Uhr bis Uhr, Freitag, 8.00 Uhr bis Uhr unter 0941/22036 Termine, Anmeldung, Veranstaltungen

75

76 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

77 Einen entspannten Abend und eine gute Zeit wünscht Alexandra Schichtl...alles wird gut...


Herunterladen ppt "Herzlich Willkommen zum Informationsabend FOS. Alexandra Schichtl, Beratungslehrerin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen