Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Global Innovations Germany GmbH & Co. KG. Projektansatz 2 Kooperation Technologie-Wirtschaftstransfer Entwicklung von PolyTaksys im LaborEinführung in.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Global Innovations Germany GmbH & Co. KG. Projektansatz 2 Kooperation Technologie-Wirtschaftstransfer Entwicklung von PolyTaksys im LaborEinführung in."—  Präsentation transkript:

1 Global Innovations Germany GmbH & Co. KG

2 Projektansatz 2 Kooperation Technologie-Wirtschaftstransfer Entwicklung von PolyTaksys im LaborEinführung in die Wirtschaft

3 Was ist Polytaksys? 3 Abb. 3: Verschiedene Zeitzustände der freiwerdenden Deckschicht Abb. 1: schematische Darstellung, Frei-werden der Deckschicht, nach Aktivierung. Abb. 2: PolyTaksys, vollständiger Standardsystemkern. PolyTaksys besteht aus mehreren, übereinander liegenden und speziell bedruckten Folien. Die unterste Schicht (Folie) kann beliebig gestaltet werden (Werbebotschaft, Bilder, Gewinnsymbol, Rabattsymbol, etc.). Die obere Schicht (Folie) kann durch Aktivierung zeitverzögert geöffnet werden (siehe Abb. 1). Diese Aktivierung kann beispielsweise manuell durch Abreißen/Umklappen einer Lasche passieren. Dadurch öffnet sich die Deckschicht in einem definierten Zeitraum (z.B Tagen) und gibt die unterste Schicht frei.  Diese neue Technologie eröffnet unzählige interessante Möglichkeiten der Anwendung.

4 Technologie 4 Oberfläche einer 20nm dicken Al - Schicht Oberfläche einer Al 2 O 3 Schicht (oxidierte Al - Schicht) Funktionsweise PolyTaksys: Funktionsprinzip basiert auf einer lateralen Selbstoxidation von Aluminium - dadurch wird die verdeckte Schicht zeitverschoben sichtbar/ freigegeben. Produkteigenschaften: Material: sehr dünn und leicht Material kann nicht zerkratzt werden (100% Manipulationsschutz) Funktion ohne Batterie Technologie absolut neu und noch nicht industriell umgesetzt

5 Vor der Aktivierung 5

6 Nach der Aktivierung 6 Nach dem Schließen des Folienschalters sind Aluminium- und Graphitelektrode kurzgeschlossen. Ergebnis: Die Aluminiumelektrode löst sich mit einer scharfen Front auf: Ein Fenster geht auf. Folienschalter ist geschlossen

7 Einsatzmöglichkeiten 7 Das PolyTaksys ist vielseitig einsetzbar. Es kann prinzipiell auf jedem Produkt, Verpackung, Prospekt etc. angebracht oder integriert werden. Das Produkt ist um das PolyTaksys herum frei gestaltbar. Platz für Logos, die eigenen Unternehmensfarben, Werbung und Informationen.  Das PolyTaksys macht aus jedem Produkt eine Innovation!

8 Einführung im Markt 8 Ablauf: Einführung PolyTaksys im Markt: 1.Schritt: als Gewinnspielprozessor (realisierbar voraussichtlich ab Ende 2014) 2. Schritt: als Open Monitor (realisierbar voraussichtlich ab Mitte 2015) Anzeige des Öffnungszeitraumes ab dem Öffnungszeitpunkt von wiederverschließbaren Verpackungen/Produkten 3. Schritt: als elektronisches MHD (realisierbar voraussichtlich 2016) Kontinuierliche Überwachung der einzuhaltenden Kühltemperatur (Kühlkette) in Abhängigkeit der Zeit.

9 Gewinnspielprozessor 9 Schritt 1: Einführung PolyTaksys als Gewinnspielprozessor Vorgehensweise:  Vermarktung des PolyTaksys als Gewinnspielprozessor in Form von:  Rabattaktion, Gewinnspielaktion Dadurch wird die Technologie beim Verbraucher vorgestellt und er kann auf Basis der Gewinnspiele Vertrauen zu dieser Innovation aufbauen. 1. Gewinnspielprozessor

10 Gewinnspiele / Rabattaktion 10 Gewinnspiele mit Gewinnkarten: Gewinnspielkarte Rabattaktion Gewinnkarten mit kurzer Erklärung auf der Rückseite Verschiedene Aktionen realisierbar -> Beispiele folgen auf nächsten Charts Beispiel Gewinnspielkarte: McDonalds Monopoly „Sofortgewinne“ erscheinen nicht direkt nach dem Kauf durch Abziehen einer Folie oder durch Freirubbeln eines Feldes, sondern zeitversetzt nach z.B Tagen Vorteil: Gewinnkärtchen wird länger aufbewahrt und Kunde muss ein anderes Mal wiederkommen, um seinen Gewinn einzulösen. Verzehrt er mehr als den „Gratis-Burger“ und bringt Freunde mit, ergibt sich durch PolyTaksys ein enormer Mehrwert.

11 Gewinnprozessor Muster 11 Erste funktionsfähige Muster für den Gewinnprozessor Der Gewinnprozessor war zu diesem Zeitpunkt ca. 2 Tage lang aktiviert. Unter der verschwindenden Deckschicht erscheinen die Gewinnsymbole und/oder der Text.

12 Bsp. für Gewinnkarte 12 Werbung Die Größe des reinen PolyTaksys Gewinnspielprozessors beträgt ca. 25 x 6 mm (Laufzeit ca. 3-5 Tage) Die Größe und auch das Material des Flyers auf dem das PolyTaksys gedruckt wird ist individuell wählbar. Die Karte ist auf der Vorderseite, sowie auf der Rückseite frei gestaltbar - Platz für Logos, die eigenen Unternehmensfarben und Werbung - Rückseite bietet zusätzlichen Platz für Werbung, Informationen, etc. - Unterschiedliche Gewinnfeldoptionen möglich Gewinnprozessor

13 Rabattgewinn, Option 1 13 Der Gewinn/Rabatt wird nach und nach freigegeben und verändert sich fortlaufend. Die Rabattkarten/Aktionskarten liegen an der Kasse und können durch den Kassierer selektiv an Kunden ausgehändigt werden. (z.B. bei Kauf einer bestimmten Produktmenge) Aktivierung beispielsweise durch den Kassierer: Abreißen einer Lasche. Nach der Aktivierung öffnet sich das Gewinnfeld gleichmäßig und eigenständig, die blickdichte Deckschicht verschwindet in einem von Ihnen vorgegebenen Zeitraum (z.B. in 4 Tagen). 10 % 5 % 3 % Rabattaktion: Lasche abziehen! Ihr Gewinnlos der neuen Generation: Innerhalb 1-4 Tagen erscheint hier Ihre Rabattaktion, seien Sie schnell und lösen den höchsten Rabatt ein kein Rabatt Nach ca. 1 Tag erscheint das Rabattfeld: 10% Nach ca. 2 Tagen erscheint das Rabattfeld: 5% Nach ca. 3 Tagen erscheint das Rabattfeld: 3% Nach ca. 4 Tagen erscheint das Feld: kein Rabatt  Die Gewinnkarte kann nur einmal eingelöst werden. Je schneller der Kunde wieder kommt, desto höher sein Gewinn.

14 Rabattgewinn, Option 2 14 Ihr Gewinnlos der neuen Generation: Innerhalb 1-4 Tagen erscheint Ihr Rabatt wie von Zauberhand Sie haben gewonnen: 10 % Rabatt Ihr Gewinnlos der neuen Generation: Innerhalb 1-4 Tagen erscheint Ihr Rabatt wie von Zauberhand Sie haben gewonnen: 5 % Rabatt oder Der Gewinn wird nach und nach freigegeben und ist auf einen Rabatt beschränkt. Die Gewinnkärtchen enthalten nur eine Rabattoption (z.B. 5%, 10%, 15%, frei wählbar). Der Gewinn/Rabatt ist nicht direkt erkennbar sondern wird erst nach einer vordefinierten Zeit ersichtlich. Der Kunde kann sein Gewinnkärtchen innerhalb der nächsten x Tage bei einem Einkauf einlösen. Werbung

15 Gewinncode 15 Lasche abziehen! RlM5h Ihr Gewinncode lautet: In einem Aktionszeitraum werden an Produkten Ihrer Wahl ein Gewinnspiel mit Gewinncode angeboten. Das Neue hieran: der Gewinncode wird nicht freigerubbelt und ist nicht sofort an der am Produkt angebrachten Gewinnkarte erkennbar. Nach Abziehen einer markierten Lasche durch den Kunden wird das Aktionsfeld freigegeben und der darunter liegende Gewinncode zeitlich versetzt (z.B. in 1- 3 Tagen) ersichtlich. Der Gewinncode wird nach Ablauf einer vordefinierten Zeit preisgegeben Werbung

16 Innovatives Werbemittel 16 Innovative Werbeanbringung auf Flaschen und Kronkorken oder auf normalen Verschlusskappen: Witzige Werbebotschaften, Slogans oder Informationen auf der Flasche oder dem Verschluss erscheinen erst beispielsweise nach Tagen. Vorteile: Der Kunde schaut sich den Korken oder die Flasche immer und immer wieder an  er wirft ihn nicht sofort weg  hoher Werbeeffekt

17 Gewinnspiel ‚3 Gewinnt‘ 17 Die Idee: In einem Aktionszeitraum werden an allen Produkten Ihrer Wahl „3 Gewinnt“ als neues Gewinnspiel angeboten. „3 Gewinnt“ besteht aus drei Spielfeldern, bei dem das mittlere Spielfeld verdeckt ist. Das verdeckte Feld muss manuell durch den Verbraucher aktiviert werden. Gewonnen hat man, wenn in vertikaler, horizontaler oder diagonaler Richtung drei Felder das gleiche Symbol anzeigen. Das Besondere: man sieht nicht sofort, ob man gewonnen hat, sondern erst nach z.B. 3 Tagen, da sich das Spielfeld erst langsam öffnet. Das bedeutet, man muss sich sein „3 Gewinnt“ immer und immer wieder anschauen. Es wird eine Erwartungsspannung über mehrere Tage erzeugt und zusätzlich Ihre Marke/Produkt regelmäßig angeschaut. Lasche abziehen!

18 Magnetische Sammelkarte Die Idee: In einem Aktionszeitraum werden den Produkten Ihrer Wahl PolyTaksys-Sammelkärtchen zugefügt. Wer in diesem Zeitraum ins Getränkeregal greift, kann bei einer neuen magischen Sammelaktion teilnehmen (z.B.: 20 Punkte sammeln) und tolle Prämien erwerben. Durch Abziehen der markierten Lasche wird das Aktionsfeld freigegeben (je Aktionsfeld sind z.B. bis zu 3 Sammel-Punkte möglich). Das komplette Aktionsfeld wird jedoch erst innerhalb Tagen sichtbar und somit ersichtlich, wie viele Punkte gesammelt werden konnten. Der Kunde muss sich somit dauerhaft mit seinem Sammelkärtchen auseinander setzen, um zu erfahren wie viele Punkte er bereits gesammelt hat. Ziel ist es so viele Sammelkarten zu erwerben, bis die geforderte Mindestanzahl an Sammelpunkten erreicht ist und diese gegen eine Prämie eingetauscht werden können. 18 Lasche abziehen! Firmenlogo

19 Vorteile durch Polytaksys 19 Sie sind der erste auf dem Markt  Absoluter Konkurrenzvorteil Absolute Weltneuheit  generiert hohes Verbraucher- und Medieninteresse Der Verbraucher kann eine weltweit neue Technologie verwenden  hohe Kundenzufriedenheit Generierung von Mehrwert durch enorm hohen Werbeffekt

20 Open Monitor 20 Schritt 2: Einführung PolyTaksys als Open Monitor in der Lebensmittelindustrie Vorgehensweise: Erste Hürde der Einführung bereits durch Gewinnspielprozessor abgeschlossen – Verbraucher kennt die Technologie. Ermittlung und Akquirierung der Marktführer der jeweiligen Produktkategorien. Evtl. Vergabe von Exklusivrechten für die Markteinführung - bei entsprechender finanzieller Unterstützung der individuellen Entwicklung. 2. Open Monitor

21 Open Monitor 21 Nachweis der Öffnung eines Produktes Nachweis der Anbruchszeit eines Produktes Markenverstärkung Manipulationssicherheit Anbringung direkt an die Verpackung des Produktes Eigenschaften: keine Batterie LM- Verpackungskompatibilität automatische Aktivierung beim Öffnen Verbauchernutzen: Anzeige der Anbruchszeit des Lebensmittels bessere Beurteilung der Haltbarkeitseigenschaften von empfindlichen, geöffneten Lebensmittel Hilfestellung im „Wegwerfverhalten“ von Produkten Der Open Monitor bietet:

22 Open Monitor 22 Abb. 17-1: Beispiel für den Open Monitor integriert im Deckel. Abb.17-2: Zeigt die verschiedenen Anzeigezustände des Open Monitors in Abhängigkeit der Zeit. Die Deckel werden bereits fertig programmiert bei Ihnen angeliefert. Gespräche mit Vorlieferanten wurden bereits getätigt.

23 Mindesthaltbarkeitsdatum 23 Schritt 3: Einführung PolyTaksys als elektronisches Mindesthaltbarkeitsdatum Vorgehensweise: Durch Open Monitor weitere Hürde der Produkteinführung am Lebensmittelmarkt abgeschlossen. Der Verbraucher hat Vertrauen in die Technologie gewinnen können. Kontakt mit Kunden aus Lebensmittelindustrie vorhanden. Elektronisches MHD - > hoher Mehrwert für Verbraucher, Handel und Hersteller => Win- win Situation, da jeder Vorteile daraus zieht. 3. elektronisches Mindesthaltbarkeitsdatum

24 Thermograph 24 Nanofilmprozessoren verkörpern eine neue Form der Elektronik, die ohne Batterie arbeitet. Sie wurden von Prof. Dr. Meinhard Knoll vom Institut für Physikalische Chemie und Centrum für Nanotechnologie der Universität Münster erfunden und sind mit Patentanmeldungen international abgesichert. Das Funktionsprinzip beruht auf der lateralen Selbstoxidation nanoskaliger Schichten mit einer temperaturabhängigen Modulation der Oxidationsgeschwindigkeit. Die Forschergruppe um Prof. Dr. Meinhard Knoll wurde für dieses Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit einer bedeutenden Forschungsförderung unterstützt. Darüber erhält unsere Produktion und unser Vertrieb ebenfalls Förderungen aus diesem Fördertopf.

25 Thermograph 25 Thermograph: Ein weiteres Anwendungsbeispiel für diese neue Technologie ist der Thermograph-Nanofilmprozessor. Er hat die Form eines Folien- Etiketts, auf dem sich selbstständig eine Temperaturkurve aufzeichnet. Der Thermograph-Nanofilmprozessor ist durch einzigartige Eigenschaften gekennzeichnet: kontinuierliche Messung der Temperatur als Funktion der Zeit kontinuierlich fortschreitende Anzeige einer Temperaturkurve als Funktion der Zeit kontinuierliche Funktion ohne Batterie Typische Anwendungen des Thermograph-Nanofilmprozessors sind allgemeine Aufgaben der Temperaturüberwachung z.B. in den Bereichen Pharma, Medizin, Lebensmittel,… Voraussichtlich verfügbar: auf Anfrage

26 Zukunftsaussichten 26 Abb. 2 : PolyTaksys integriert als Open Monitor und elektronisches MHD.Abb. 1 : Beispiel für PolyTaksys als elektronisches MHD mit Anzeigefeld über den noch verwendbaren Zeitraum des Produktes. Ihr Logo Verbrauchernutzen: Eine konstante Überwachung des Temperatur - Zeitverlaufes des Produktes. Individuelle Anzeige der Haltbarkeit eines gekühlten Produktes in Abhängigkeit der ausgesetzten Temperatur.  Verbraucher kennt den genauen Frischestatus und die genaue Haltbarkeit seines Produktes, in Abhängigkeit der individuell ausgesetzten Temperatur.  Hilfestellung für „Wegwerfverhalten“. Das elektronische Mindesthaltbarkeitsdatum - ab 2015/2016 realisierbar

27 Elektronisches MHD 27 Temperatur-Zeit-Integrator  Überwachung/Anzeige der Haltbarkeit eines Produktes in Abhängigkeit der Zeit und Temperatur  Aktivierung bei Befüllung beim Hersteller OPEN-Monitor  Zeitanzeige  Aktivierung beim Öffnen durch den Verbraucher Das elektronische MHD : Wird bei zu kühlenden Produkten die Kühlkette unterbrochen und das Produkt zu hohen Temperaturen ausgesetzt, kann sich dies negativ auf die spezifischen Eigenschaften des Produktes auswirken, das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum nimmt diese Einflüsse nicht wahr. PolyTaksys reagiert auf Änderungen der Lagertemperatur und passt seine Anzeige an.

28 Temperatur-Zeit-Indikator 28  verschiedene Ideen der Anzeigemöglichkeit: Anzeige der verbleibenden Zeit bei vorschriftsmäßiger Kühlung rot: abgelaufen kodierte Information für Qualitätssicherung Symbolanzeige für Verbraucher

29 Auszeichnungen 29 „OPEN Monitor“  Erfindung: 2010  2010: Gewinner im Wettbewerb: "Transfer.NRW Science-to-Business PreSeed – Gesucht werden die besten Ideen zur Verwertung von Spitzenforschung aus NRW-Hochschulen “  Patentrechte international gesichert Labordemonstratoren „Elektronisches Mindesthaltbarkeitsdatum“  Erfindung: 2007  2008: Gewinner im Wettbewerb: "Transfer.NRW Science-to-Business PreSeed“  Patentrechte international gesichert Labordemonstratoren Konkurrenztechnologie OPEN-Monitor  keine Elektronisches Mindesthaltbarkeitsdatum  keine vergleichbaren

30 Vorteile 30 Vorteile: PolyTaksys ist eine einzigartige, patentierte Technologie. Durch Neuartigkeit wird das Interesse beim Kunden geweckt. KKV (komparativer Konkurrenzvorteil) durch neue Technologie. Durch Mund-zu-Mund Propaganda weiterer Werbeeffekt und Umsatzsteigerung  Jeder will das Zauberfeld kennenlernen und haben. Absatz wird unterstützend verstärkt. PolyTaksys bietet Qualitäts- und Serviceleistung an Ihren Produkten. Als Ersteinführer der Innovation kann mit einem hohem Medienecho gerechnet werden. Beitrag zu PolyTaksys bei: „Welt der Wunder“, RTL 2 Bitte klicken Sie zum Abspielen des Films auf die Abbildung!

31 31 Weitere interessante Einsatzmöglichkeiten

32 Einsatzmöglichkeiten 32 Flyer Broschüre Produktvorstellung PolyTaksys als revolutionäre Technologie im Werbemittelbereich PolyTaksys erzeugt einen effektiven Werbeeffekt im Einsatz als Werbemittelbotschaft – entscheident ist die Tatsache, dass: Werbebotschaften zeitverzögert angezeigt werden können Funktionalität bisher nicht möglich war Absoluter Überraschungseffekt für Ihre Kunden entsteht Spannung erzeugt – und der Flyer/Katalog länger aufbewahrt bzw. angeschaut wird

33 Visitenkarten 33 Beispiel: Anzeige eines Gewinncodes auf der Rückseite der Visitenkarte, der erst nach einem bestimmten Zeitraum (z.B. nach einer Woche) erscheint – genauer Zeitpunkt ist dem Kunden nicht bekannt Die ersten 50 Kunden, die den Gewinncode im Internet angeben, gewinnen einen Preis oder erhalten einen Rabatt auf die nächste Bestellung Ideal für Visitenkarten, die bspw. auf Messen verteilt werden Vorteil: Kunde hebt die Visitenkarte auf und schaut sie sich öfter an, da er auf den Gewinncode wartet

34 Hygiene & Kosmetikartikel 34 Viele Hygiene- und Kosmetikartikel müssen in bestimmten Abständen ausgetauscht werden, da Sie entweder ihre Wirksamkeit verlieren oder abgenutzt sind. Beispiele: Zahnbürste mit Ablaufzeit von 3 Monaten Kontaktlinsenflüssigkeit mit Aktivierung der Ablaufzeit durch Öffnen des Schraubverschlusses Kontaktlinsen mit Anzeige der Ablaufzeit auf der Verpackung Sonnen- oder Bräunungscremes, welche nach einem bestimmten Zeitraum ihre Wirksamkeit verlieren

35 Zubereitungszeiten 35 Anwendbar bei Produkten, die mit einer bestimmten Zubereitungszeit ausgezeichnet sind (Koch- oder Backzeit) Einfache Aktivierung bei Beginn der Zubereitung PolyTaksys zeigt automatisch an, wenn ideale Koch- oder Backzeit erreicht ist

36 36 Es folgen allgemeine Informationen über den Entwicklungsstatus von PolyTaksys, Aktivierungsoptionen und Zukunftsaussichten.

37 Allgemeine Informationen 37 Länge: 25 mm Breite: 3 mm PolyTaksys Feld Laufrichtung PolyTaksys Feld Laufrichtung Länge: 25 mm Breite: 6 mm Größe 1: Größe 2: Länge: 25 mm Breite: 9 mm Größe 3: PolyTaksys Feld Jetzt: Öffnungsfeldgröße: 25 x 3 mm, 25 x 6 mm (empfohlener Standard), 25 x 9 mm (zeitnahe Option) Öffnungszeitraum: 3 – 5 Tage Aktivierungsoption:1. Abziehfolie 2. Schaltertechnik Serienreife: voraus. Sommer 2014 Laufrichtung

38 Stand Polytaksys 38 Fertigstellung funktionierender Prototyp PolyTaksys Produktion und Tests kleinerer Stückzahlen PolyTaksys (ca. 100 Stk.) Fertigentwicklung Aktivierungsoption: Schaltertechnik Ziel: Gleichmäßige Öffnung des Feldes Timing: März 2014 Timing.: Juni 2014 Timing: Juli 2014 Timing: August 2014 Timing: September 2014 Step 1 Step 2 Step 3 Step 4 Serienproduktion Fertigentwicklung Aktivierungsoption: Abreißlasche Entwicklungsphasen von PolyTaksys

39 Aktivierungsoptionen 39 am Beispiel der Schaltertechnik Faltkante sich öffnendes Feld Umklappbare Lasche Abziehbare Folie sich öffnendes Feld nach Umklappen der Lasche Lasche umgeklappt Gewinnfeld Nanofilmprozessor inkl. Aktivierungsschritte 1. Schritt: Abziehen einer Folie 2. Schritt: Umklappen einer Lasche von hinten nach vorne Dadurch wird laterale Oxidation von Aluminium initiiert  Aktivierung des PolyTaksys Feld aktiviert

40 Zukunftsaussichten 40 6 mm 15 mm Produkt 1: Schnellläufer Produkt 2: extrem Langsamläufer: 6 mm 25 mm Schnellläufer: Laufzeit: ca. 8 Stunden Langsamläufer: Laufzeit: bis zu 90 Tage in Laborentwicklung Einfluss der Temperatur auf die Öffnungsgeschwindigkeit: Bei höheren Temperaturen öffnet sich PolyTaksys schneller, bei niedrigen Temperaturen langsamer

41 Zukunftsaussichten 41 Der Radio-Frequenz - Identifikation (RFID) Verschiedene RFID Transponder Das RFID-System besteht aus zwei technologischen Komponenten: dem Lesegerät und dem Transponder auch als Tag bezeichnet Der Transponder beinhaltet einen elektronischen Mikrochip, eine Antenne zum Senden und Empfangen von Funkwellen Das Lesegerät beinhaltet einen Sender, einen Empfänger und eine Antenne Lesegerät fungiert als Schnittstelle zwischen Software und Datenspeicher auf Transponder, in dem die Informationen gespeichert und von dem sie abrufbar sind Lesegerät : durch berührungslosen Kontakt werden die Daten auf den aufgeklebten Smart-Label erfasst.

42 Zukunftsaussichten 42 Radio-Frequenz-Identifikation (RFID) als Instrument in der Lebensmittelindustrie Kontinuierliche Kontrolle der Kühlkette: PolyTaksys ausgestattet mit RFID kann z.B. den Verlauf der Transporttemperatur aufzeichnen (Gewinner Innovationspreis – IT 2012) Daten können dabei über das Lesegerät ausgelesen und an PC übermittelt werden Vorteile: Einfache Anbringung des Smart Chip zum Beispiel an der Palette Lückenlose Überwachung der Transporttemperatur und Dokumentation dieser Garantie über verlässlichen temperaturgeführten Transport Unterstützung der Qualitätssicherung

43 43 Setzen Sie sich frühestmöglich für eine Kooperation mit uns in Verbindung! Die Zeit der Entwicklung und Anbringung von PolyTaksys an Ihre Verpackungen muss berücksichtigt werden, insbesondere wenn diese in Einbezug Ihrer Packmittellieferanten direkt in den dortigen Herstellprozess integriert werden soll (für den Start empfehlen wir jedoch aufzuspendende Etiketten). Die „Programmierung“ des PolyTaksys wird speziell nach Ihren Angaben zu den Produkten hinsichtlich Haltbarkeit bei gewissen Temperaturen erarbeitet und bedarf darüber hinaus einer bestimmten Testphase, bevor das Produkt in den Markt kann. Bei einer frühzeitigen Zusammenarbeit können bereits vorab Exklusivitäten besprochen werden. Auf Wunsch werden Marktstudien und Testmärkte für Sie durchgeführt.

44 Global Innovations Germany GmbH & Co. KG Im Paesch 11 D Longuich Tel + 49 (0) 6502 – – 0 Fax + 49 (0) 6502 – – 29 www. globalinnovations.de Die Anpassung unserer Produkte an Ihre individuellen Bedürfnisse ist unter Beibehaltung des Patent- schutzes möglich. Darüber hinaus freuen wir uns auf Ihre eigenen Ideen und individuellen Anfragen. Alle Logos und Markennamen auf den Bildern in dieser Präsentation dienen lediglich der Veranschaulichung. Es besteht nicht zwingend eine Kooperation zwischen uns und dem jeweiligen Unternehmen. Die aufgeführten Produkte sind patentrechtlich geschützt


Herunterladen ppt "Global Innovations Germany GmbH & Co. KG. Projektansatz 2 Kooperation Technologie-Wirtschaftstransfer Entwicklung von PolyTaksys im LaborEinführung in."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen