Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides Habitus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides Habitus."—  Präsentation transkript:

1 Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides Habitus : krautig einjährig oder ausdauernd immergrüne Sträucher ohne Dornen manchmal sukkulent Stängel sind meist vierkantig Wuchshöhen zwischen 40 und 100 Zentimeter oft aromatische Duft Laubblätter gegenständig und oft behaart.

2 Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides Düngeversuch – Plectranthus Verwendetes Substrat: Cocopeat (Kokosfasern) Vermarktung:Substratblock (5kg  67 l = 0,067 m 3 ) Vor Gebrauch „Aufdüngung“:33g Ca(NO 3 ) 2 (Kalksalpeter) 15g MgSO 4 (Bittersalz)  Torf-Ersatz aus Asien((Indien, Malaysien)  Ausgangsprodukt: Schale der Cocus-Nuß  Waschen  Hitzebahandlung [Sterilisierung]  Zerkleinerung  gepreßte Ballen  leicht mit anderen Substraten mischbar (z.B: Vermiculit)  pH-Wert: 5.0 – 6.8

3 Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides Düngeversuch – Plectranthus [Master | Bachelor] G1:Substral – Osmocote Eigenschaften Langzeitdünger mit 6 Monate Wirkungsdauer Mit Magnesium und Spurennährstoffen Inhaltsstoffe umhüllter NPK-Dünger (- 2) mit Magnesium und Schwefel, mit Bor, Kupfer, Eisen, Mangan, Molybdän und Zink chloridarm 1.Die Düngerperlen sind von einer organischen Harzhülle umgeben. Die Freisetzung der Nährstoffe erfolgt langsam und kontrolliert. 2. Jede Düngerperle enthält die Nährstoffe im gleichen Verhältnis. 3. Durch die Harzhülle tritt Wasser in die Düngerperlen ein, löst die Nährstoffe und macht sie damit pflanzenverfügbar. 4.Von Temperatur und Bodenfeuchte gesteuert, werden die Nährstoffe durch die Hülle freigegeben und den Pflanzen zur Verfügung gestellt. 5.Abbau der leeren Harzhüllen langsam durch Mikroorganismen.

4 Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides Düngeversuch – Plectranthus [Master | Bachelor] G2:Cocopeat – keine Startdüngung = K- G3:Substral – Flüssig Eigenschaften Nährstoffkombination mit Spurennährstoffen Inhaltsstoffe NPK-Düngerlösung mit Kupfer (Cu), Eisen (Fe), Mangan (Mn), Molybdän (Mo), Zink (Zn) chlorarm

5 Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides Düngeversuch – Plectranthus [Master | Bachelor] G4:COMPO Hakaphos® Düngesalz Eigenschaften Düngesalz  Nitrat kann nicht abgasen Inhaltstoffe NPK-Dünger mit Magnesium (+2) mit Spurennährstoffen: 0,03 % B Bor 0,16% Cu als Chelat von EDTA 0,11% Fe als Chelat von EDTA 0,16% Mn als Chelat von EDTA 0,023% Mo 0,06% Zn Zi nk als Chelat von EDTA chloridarm Universal-Blumendünger mit hoher Ergiebigkeit zum Gießen und Streuen. Dieser sehr nährstoffreiche Dünger enthält neben den Hauptnährstoffen zusätzlich Magnesium für die Widerstandskraft der Pflanze und Eisen gegen Chlorose (Gelbwerden der Blätter).

6 Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides

7 Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides

8 Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides

9 Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides

10 Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides

11 Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides

12 Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides

13 Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides


Herunterladen ppt "Ökophysiologisch-Gärtnerische Übungen Department für Molekulare Systembiologie ©W.F. Postl Auswertung | Düngeversuch mit Plectranthus scutellarioides Habitus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen