Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die funktionelle Rolle von Optineurin Institut der Anatomie Fakultät für Humananatomie und Embryologie Universität Regensburg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die funktionelle Rolle von Optineurin Institut der Anatomie Fakultät für Humananatomie und Embryologie Universität Regensburg."—  Präsentation transkript:

1 Die funktionelle Rolle von Optineurin Institut der Anatomie Fakultät für Humananatomie und Embryologie Universität Regensburg

2 Glaukom

3 Optineurin DMEM high glucose 37°C pH 7.4? Mikroskop

4 WT-OPTN „gefloxtes“ OPTN OPTN KO (frameshift) komplett KO Mäuse (EIIA Cre Rekombinase, schneidet ab 2 Zell-Stadium, KO ist vererblich, Rekombinase wurde wieder raus gekreuzt) CTGF: Überexpression unter beta B1 Crystallin Promotor, aktiv in der Linse -> erhöhter Augeninnendruck! Als Glaukommodell, um die Frage zu beantworten, ob Zellen ohne Optineurin evtl. sensibler auf schädigende Einflüsse reagieren OPTN KO Mäuse mit und ohne CTGF-Überexpression

5 Genotypisierungen CTGF-PCR (SV40) Flox-PCR Exon 3-PCR

6 Spermien Isolation aus Nebenhoden, in Zellkulturmedium unter dem Mikroskop (Phasenkontrast) beobachtet. Medium: DMEM high glucose 37°C pH 7.4 Ergebnis: Morphologisch kein Unterschied zwischen KO und WT und beide motil sowie fruchtbar. WT KO

7 OPTN KO Mäuse 6 Monate alt: Axonanzahl und Retinadicke (noch nicht fertig) sowie Elektronenmikroskopie (deshalb haben wir perfundiert)

8 Ausblick


Herunterladen ppt "Die funktionelle Rolle von Optineurin Institut der Anatomie Fakultät für Humananatomie und Embryologie Universität Regensburg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen