Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wittelsbacherstr. 16, 83022 Rosenheim, 08031/3651941.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wittelsbacherstr. 16, 83022 Rosenheim, 08031/3651941."—  Präsentation transkript:

1 Wittelsbacherstr. 16, Rosenheim, 08031/

2  526 Schüler gesamt  davon 111 GTK-Schüler  ca. 60 Lehrkräfte  27 Klassen  davon 6 GTK-Klassen  davon 8 M-Klassen (GTK 10)

3  Schulleitung: Rektor: Herbert Unterreiner Konrektorin: Doris Nützel  Sekretariat: Frau Loitfellner und Frau Feiler  Hausmeister: Ehepaar Utschig

4  Schulsozialarbeit: ◦ Gezielte Einzelfallhilfe, Sozialkompetenztraining, Bewerbungstraining, Berufsorientierung, Bewerbungsplanspiel, SMV  Offene Ganztagsbetreuung: ◦ Mittagsverpflegung ◦ Hausaufgabenbetreuung in Absprache mit den Lehrern ◦ Freizeitangebote

5  Förderverein: ◦ Finanzielle und personelle Unterstützung  Elternbeirat: ◦ Bindeglied zwischen Elternschaft und Schule  Projekt „Auszeitklasse“: ◦ Intensive Betreuung von pädagogischen Sonderfällen

6  An zwei Nachmittagen pro Woche bietet externes Fachpersonal an der Schule jahrgangsstufenübergreifend Folgendes an: ◦ 5./6. Klassen: Hip Hop, Geocaching, Theater, Fußball, Ballsportarten, Mode und Tanz ◦ 7./8. Klassen: Musik (Komposition eigener Songs) und Sport ◦ 9./10. Klasse: Musik (s.o.) und Sport

7  1. Erziehung ◦ …zu Eigenverantwortlichkeit (Pünktlichkeit etc.) ◦ …zu einem respektvollen Umgang (Höflichkeit etc.) ◦ …zu selbstbestimmten Bürgern  2. Wissen ◦ Aufbau eines breiten Allgemeinwissens ◦ Lesen als Schlüsselqualifikation ◦ Angebot verschiedener Abschlüsse gemäß des Leistungsniveaus

8  3. Förderung ◦ …gemäß der Begabung von Schülern (modulare Förderung) ◦ …in praktischen Fächern (Technik, Soziales, Wirtschaft) ◦ …als individuelle Unterstützung (DaZ)  4. Berufsorientierung ◦ Hilfe bei der Berufsfindung (Nacht der Berufe, Praktika) ◦ Unterstützung beim Übergang in die Berufswelt ◦ Unterstützersysteme (Quali-Paten etc.)

9  Rhythmisierter Unterricht von – Uhr  65 Minuten Mittagspause ◦ …in zwei Schichten (12.25 – Uhr oder – Uhr) mit Verpflegung durch Catering (Kirchenwirt Pang) ◦ Essensräume innerhalb des Schulgebäudes (neue Mensa aktuell im Bau, Abschluss der Bauarbeiten voraussichtlich Ende 2014) ◦ Nach dem Essen Aufenthalt auf dem angrenzenden Sport- und Spielplatz (bei schönem Wetter) oder im Freizeitraum (bei schlechtem Wetter; mit Kicker, Tischtennisplatte und Boulderwand) ◦ Zudem steht den Jgst eine eigene „Spielkiste“ mit altersgemäßem Inhalt zur Verfügung (Springseile, Schleuderbälle, Badmintonsets, Scoop Ball,…)

10  Betreutes Arbeiten (BA) ◦ 12 Lehrerstunden pro Woche ◦ Bis zu drei Lehrkräften pro Klasse/Stunde ◦ Differenziertes Arbeiten in bis zu drei Leistungs- stufen

11  Für die Klassenleitung: ◦ Freier Tag auf Wunsch ◦ Engere Bindung an die SchülerInnen ◦ Verstärkte Erziehungsarbeit möglich (durch z.B. gemeinsames Mittagessen, Verbringen der Mittags- pause, BA) ◦ Erleichterung der Differenzierung auch durch die räumliche Teilung in den BA-Stunden ◦ Flexiblere Unterrichtsgestaltung (pädagogischer Freiraum)

12  Für die SchülerInnen: ◦ Mittagsverpflegung ◦ Umfassendere ganztägige Betreuung ◦ Engere Bindung an die Klassenleitung und die MitschülerInnen ◦ Erlernen sozialer Kompetenzen ◦ Vertiefung der Unterrichtsinhalte/ Klärung von offenen Fragen (zwölf zusätzliche Stunden!) ◦ Kaum schriftliche häusliche Nachbereitung

13 In der 10. Klasse steht der Aspekt der individuellen Förderung und somit die gezielte Vorbereitung auf die Abschlussprüfung im Vordergrund! Vorteile: o bessere Integration der SchülerInnen, die zum Teil aus unterschiedlichen Schulen bzw. Schularten an die MS wechseln o kleine Klassenstärke o zieloptimierte Förderung in den prüfungsrelevanten Fächern auf der Grundlage von dezidierten Leistungs- erhebungen durch Differenzierung in den BA-Stunden

14 o „heimliches Fachlehrersystem“ in Deutsch, Mathe, Englisch o Einsatz einer „native speaker“ im Fach Englisch zur expliziten Vorbereitung auf die mündliche Abschlussprüfung o Ausweitung der Lerninhalte durch handlungs- und projektorientierte Aufgabenstellungen etwa im Fach Englisch oder PCB o Nutzung von Fachräumen am Nachmittag (z.B. Info- Raum) o enge Zusammenarbeit mit JaS und Agentur für Arbeit o Anleitung zur selbstständigen Prüfungsvorbereitung


Herunterladen ppt "Wittelsbacherstr. 16, 83022 Rosenheim, 08031/3651941."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen