Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wintersemester 2000/2001, FHTW Berlin, VL + Übung Herzlich Willkommen zur Lehrveranstaltung: Mensch-Maschine-Kommunikation Thomas Jung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wintersemester 2000/2001, FHTW Berlin, VL + Übung Herzlich Willkommen zur Lehrveranstaltung: Mensch-Maschine-Kommunikation Thomas Jung."—  Präsentation transkript:

1 Wintersemester 2000/2001, FHTW Berlin, VL + Übung Herzlich Willkommen zur Lehrveranstaltung: Mensch-Maschine-Kommunikation Thomas Jung

2 Heutiger Termin zZu meiner Person zGliederung der Lehrveranstaltung zOrganisatorisches

3 Lebenslauf zGeboren 1964 in Berlin zInformatik-Diplom, TU Berlin, 1989 zPromotion, TU Berlin, 1995 z : Programmierer bei Nixdorf zseit 1990: Wissenschaftler bei GMD-FIRST z1997: Auslandsaufenthalt im Fukuda-Lab in Nagoya, Japan zseit 1997: Lehrbeauftragter der FHTW z : Leiter des Forschungsbereichs ViSTA bei GMD-FIRST zseit WS2000/2001: Professor für Multimedia an der FHTW

4 GMD - FIRST zInstitut der GMD (Hauptsitz Schloß Birlinghoven bei Bonn) zForschunginstitut für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik zVisulaisierungs- gruppe

5 Aktuelle Projekte der Visualisierungsgruppe zhttp://www.first.gmd.de/vista zVISA+ - High Performance 3D Graphics Accelerator Family zMANNA/VISA - Visual Supercomputer zESRA - Embedded Server for Rendering Architectural Scenes zFACIT - Extending Facility Management Systems by Immersive Rendering and Interaction Techniques z3D City - Adaptive Capture and Visualization of Cityscapes zSCORE - Scene Complexity Reduction for Real-Time 3D Environments zPCCAVE - VR-Umgebung mit Frontprojektion z3D Haus - Erfassung und automatische Möblierung von Immobilien z3D Video - Virtuelles Seminar auf Basis von MPEG4

6 VISA+ z3D Grafikbeschleuniger zHardwarerealisierung von Visualisierungsalgorithmen für Polygone (Rasterprozessor, Bildspeicher, Texturspeicher, Grafikkarte)

7 MANNA / VISA zParallelrechner mit verteiltem Speicher (MANNA) zGrafiksystem mit Phong-Schattierungsverf. (VISA) zEnge Kopplung über hierarchisches Verbindungsnetzwerk (MANNA / VISA)

8 ESRA zVisualisierung als Dienstleistung für Architekten zInteraktive Visualisierung komplexer dreidimensionaler Stadtlandschaften zFernsteuerung von kostengünstigem PC-Arbeitsplatz über einen 64kbps ISDN-Kanal zWavelet - Kompression (Prof. Cycon)

9 FACIT zFacility Management in 3D zImmersive Visualisierungsumgebung zFluchtwegszenario aus brennendem Haus

10 3DStadt zAdaptive Erfassung und Visualisierung von Stadtlandschaften zVisualisierungsalgorithmen für Tiefenpanoramen zTiefenrekonstruktion mittels mehrerer Panoramen

11 SCORE zSzenenkomplexität in Interaktiven Umgebungen zAdaptive Tesselierung von NURBS-Daten zBeispiel Guggenheim-Museum / Bilbao

12 PCCAVE zMehrseitenprojektionsumgebung zPC-basiert zFrontprojektion

13 3D Haus zAutomatische Generierung von Möbeln (regelbasiert) zAutomatische Erfassung von leeren Immobilien zInternet-basiert zPraktikum und/oder Diplomarbeit möglich

14 3D Video zVerteilte Applikation zVirtuelles Seminar zIntegration von Live-Video und 3D zMPEG4 - basiert

15 Gliederung der Lehrveranstaltung zEntwurf der Benutzerschnittstelle für Oberflächen die dem Desktop-Paradigm folgen yNormen, Theorien, Regeln, Geräte, Tools zImmersive Benutzerschnittstellen yWahrnehmungspsychologie, Eingabegeräte, CAVE/HMD, Laufgeräte zZukünftige alltägliche Benutzerschnittstellen

16 Vorlesungen Einführungsveranstaltung Belegaufgabe Normen, Ergonomie Entwurf MMS: Theorie Entwurf MMS: Prinzipien, Regeln Einführung 3DGrafik VRML Interface-Builder, Fenstersysteme Menschliche Wahrnehmung Immersive Schnittst.: CAVE, HMD Eingabegeräte Locomotion Interfaces Zukünftige Arbeitswelten Reserve Exkursion zu GMD-FIRST Belegabnahme

17 Noten zKeine Klausur !!!!! zUmfangreiche Belegarbeit yca. 40 Seiten Text yPraktische Aufgabe xzum Thema VR xzum Thema User-Interface Design yGenaue Beschreibung in der nächsten VL yNur Zweier- oder Dreier-Gruppen

18 Literatur zUser Interface: Designing the User Interface, Strategies for Effective Human Computer Interaction, 3rd Edition, Ben Shneiderman, Addison Wesley 98 (120 DM) z3DGrafik: Introduction to Computer Graphics; Foley, van Dam, Feiner, Hughes, Phillips; Addison Wesley 1994 zVRML: The VRML 2.0 Handbook, Builing Moving Worlds on the Web, Jed Hartman, Josie Wernecke, Addison Wesley 1996 zVirtuelle Realität: Kommt noch...

19 Script ? zGrundlagen in der ausgewiesenen Literatur nachzulesen zKopien der Folien unter “http://www.f4.fhtw- berlin.de/people/tj/mmk” zDort sind auch alle aktuellen Informationen yTerminverschiebungen yNoten…

20 Fragen / Anregungen zWas wünschen Sie sich in der LV ? zPowerpoint ?

21 Prinzipielles zProbleme in der Übung gerne per yIch beantworte jede so schnell wie möglich ! zWenn Sie Anregungen oder Kritik haben, lassen Sie mich das wissen ! yFrust hilft niemandem yIch möchte meine LV jedes Semester verbessern zGMD-FIRST bietet Praktikumsplätze und Arbeitsplätze zum Thema „Virtuelle Realität“ für stud. Mitarbeiter (Diplomarbeiten) ! ySprechen Sie mich an !


Herunterladen ppt "Wintersemester 2000/2001, FHTW Berlin, VL + Übung Herzlich Willkommen zur Lehrveranstaltung: Mensch-Maschine-Kommunikation Thomas Jung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen