Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

P u b l i k a t i o n s i n i t i a t i v e f ü r O p e n A c c e s s e J o u r n a l s Elektronisches Publizieren mit DiPP 23. 05. 2006, Jochen Schirrwagen,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "P u b l i k a t i o n s i n i t i a t i v e f ü r O p e n A c c e s s e J o u r n a l s Elektronisches Publizieren mit DiPP 23. 05. 2006, Jochen Schirrwagen,"—  Präsentation transkript:

1 P u b l i k a t i o n s i n i t i a t i v e f ü r O p e n A c c e s s e J o u r n a l s Elektronisches Publizieren mit DiPP , Jochen Schirrwagen, Dr. Peter Reimer

2 Problematik Lösungsansatz und Organisation Anforderungen an das elektronische Publizieren Akteure, Rollen, Software Publikationsworkflow Fakten Kooperation und Netzwerk Übersicht

3 Probleme: Kostenexplosion für Zeitschriftenabonnements & Konferenzbände räumlich und zeitlich begrenzter Zugang zu Bibliotheken & Archiven Berliner Erklärung in 2003: Open Access: Prinzip des offenen Zugangs umfassende Nutzung des Mediums Internet Innovationstransfer Motivation

4 Initiale Förderung durch das MWF-NRW Förderphase 04/2004 – 12/2005 Start mit 8 interdisziplinären Zeitschriftenprojekten Urheberrecht- / Lizenzproblematik Entwicklung der Digital Peer Publishing Licence mit modularen Ausbaustufen Analogien zur Creative Commons Licence Qualitative Anerkennung u. Akzeptanz Qualitätssicherung durch Peer-Review-Prozess Artikelbasierte Statistiken Lösungsansatz

5 eJournal Service Struktur … Autoren Referees Editorial Board Leser Herausgeber Fachredaktion Bibliothek eJournal Hochschule Organisation

6 Allgemeine Anforderungen Langzeitverfügbarkeit Suchbarkeit Zitierfähigkeit Multimediale Unterstützung Neue Formen wissenschaftlicher Kommunikation

7 Einfache, intuitive Benutzerführung Unterstützung gängiger Formate Autor schreibt strukturiert: RTF, LaTex, … Leser liest, druckt, kopiert: HTML, PDF, … Langzeitarchivierung sichergestellt: DocBook-XML Unterstützung von offenen Standards Open Source, Web Services Distribution: RSS, OAI-PMH, -Alert Erschliessung Suchmaschinen: google, google scholar, scirus Fachdatenbanken: Digibib, Citeseer, ZDB, EZB Archive: doaj.org, OAIster Technische Anforderungen

8 Bibliographische Informationen Qualified Dublin Core Klassifizierte Schlagwörter DDC, PACS, MeSH, RVK u.a. Identifier DOI – Identifikation digitaler Objekte URN– dauerhafter Bezeichner von Ressourcen ISSN – Identifizierungscode für Zeitschriften Aufruf elektron. Bibliotheksdienste OpenURL – Parametrisierung einer URL mit Metadaten Daten über Daten: Metadaten

9 LDAP OAI WSDL / API-A Serviceprovider HTTP OAIWSDL / API-A, API-M WSDL / API-DiPP Peer Review System DiPP-Services Editorial Toolbox Repository (2) review Service- provider Referees Author Chief editor Editorial office Reader (4) OAI (1) submit (3) release document (7) edit (9) Reads/ comments (8) distribution (5) Webservice (6) Web- service Service-provider (8) distribution Publication-System / Editorial Toolbox Peer Review-System Repository-Services Document conversion & transformation URN Management Ingest preparation Metadata Management Object Relationship Repository Workflow enabled Customized eJournal instances User Management Content Management Workflow enabled Document submission form Reviewing management Metadata Database Management API (API-M) Access API (API-A) Field search OAI Software und Akteure

10 Publikationsworkflow … … … … … … … Publizieren Recherchieren … … Schreiben Begutachten … Lesen Drucken … Zitieren Forschen

11 11 aktive elektronische Zeitschriften >150 begutachtete Fachartikel Kontinuierlich steigende Zugriffszahlen Fakten, Fakten, Fakten

12 Tagungen, Kongresse, Workshops Joint Workshop on Electronic Publishing, Lund 2005 DINI-Symposium Open Access, Göttingen IuK-Jahrestagung, Bonn 2005 Netzwerk der OpenAccess Bewegung Nachfolgekonferenzen der Berliner Erklärung Netzwerk zu Softwareprojekten Repository: Fedora ContentManagement: Plone Vernetzt gehts besser

13 Berliner Erklärung Rechtliche Rahmenbedingungen Dublin Core Metadaten Open Archives Initiative Dipp-Linkliste Quellen

14 Kontakt Dr. Wolfram / Dr. Peter Reimer / Jochen /

15 Vorführung Publikationsworkflow Endlich wirds praktisch


Herunterladen ppt "P u b l i k a t i o n s i n i t i a t i v e f ü r O p e n A c c e s s e J o u r n a l s Elektronisches Publizieren mit DiPP 23. 05. 2006, Jochen Schirrwagen,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen