Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Datenbanken Verschiedene Komponenten zur AnbindungVerschiedene Komponenten zur Anbindung Zugriffe auf DatenbankinhalteZugriffe auf Datenbankinhalte Reportgenerator.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Datenbanken Verschiedene Komponenten zur AnbindungVerschiedene Komponenten zur Anbindung Zugriffe auf DatenbankinhalteZugriffe auf Datenbankinhalte Reportgenerator."—  Präsentation transkript:

1 Datenbanken Verschiedene Komponenten zur AnbindungVerschiedene Komponenten zur Anbindung Zugriffe auf DatenbankinhalteZugriffe auf Datenbankinhalte Reportgenerator RAVEReportgenerator RAVE

2 Wie ist eine Datenbank aufgebaut? Eine Datenbank enthält mehrere DatentabellenEine Datenbank enthält mehrere Datentabellen Eine Datentabelle enthält Datensätze (Zeilen)Eine Datentabelle enthält Datensätze (Zeilen)

3 Verbindung mittels BDE/ODBC-Alias BDE = Borland Database EngineBDE = Borland Database Engine Über ihre Schnittstelle lassen sich die verschiedensten Datanbanken ansprechen ODBC = Open DataBase ConnectivityODBC = Open DataBase Connectivity Erlaubt Verbindungen zu Datenbanken unabhängig vom Betriebssystem und Programm

4 BDE-Alias In der BDE (Systemsteuerung) legen wir einen Alias anIn der BDE (Systemsteuerung) legen wir einen Alias an

5 ODBC - Alias Ebenso in der ODBCEbenso in der ODBC

6 In Delphi TTable + TDatasource Die Komponente TTableDie Komponente TTable DatabaseName = Alias eurer Datenbank TableName = Name der gewünschten Tabelle in eurer Datenbank Die Komponente TDatasourceDie Komponente TDatasource Dataset ist unser TTable-Objekt TTable DatabaseName TableName Name TDatasource Dataset Datensensitve Steuerelemente BDE

7 In Delphi TDatabase + TTable + TDatasource Die Komponente TDatabaseDie Komponente TDatabase DatabaseName = Alias eurer Datenbank TTable kapselt eine Tabelle der Datenbank TDatabase stellt hingegen die gesamte Datenbank dar

8 In Delphi TQuery + TDatasource Die Komponente TQueryDie Komponente TQuery Mit TQuery können Sie mit Hilfe von SQL- Anweisungen auf Tabellen in einer Datenbank zugreifen DatabaseName = Alias eurer Datenbank SQL = eure SQL-Anweisung TQuery DatabaseName SQL Name TDatasource Dataset Datensensitve Steuerelemente BDE

9 MS Access vs. Paradox Access: Datenbank besteht aus einer DateiAccess: Datenbank besteht aus einer Datei Paradox: Jede Tabelle in min. 2 Dateien  InstabilitätParadox: Jede Tabelle in min. 2 Dateien  Instabilität Access: Zugriff über MS Jet EngineAccess: Zugriff über MS Jet Engine Paradox: Zugriff über BDEParadox: Zugriff über BDE Einbindung in Delphi analog zur Access Datenbank (aber ohne ODBC)

10 Anbindung mittels GM DAO-Komponenten DAO = Data Access ObjectsDAO = Data Access Objects Anbindung einer Access- Datenbank ohne BDEAnbindung einer Access- Datenbank ohne BDE Sehr vielseitige KomponentenSehr vielseitige Komponenten (z.B. eine einzige Komponente anstatt verschiedene Query und Table Komponenten)

11 Anbindung mittels GM DAO-Komponenten Die Komponente TGMDaoDatabaseDie Komponente TGMDaoDatabase DaoLibrary = dlDAO35 (Access 97) = dlDAO36 (Access 2000) = dlDAO36 (Access 2000) DatabaseFile = Pfad der Datenbank Die Komponente TGMDaoDatasetDie Komponente TGMDaoDataset DAODatabase = die GMDaoDatabase TGMDaoDatabaseTGMDaoDataset TDatasource

12 Anbindung mittels ADO-Komponenten ADO = ActiveX Data ObjectsADO = ActiveX Data Objects Anbindung einer Datenbank ohne BDEAnbindung einer Datenbank ohne BDE TADOConnection TADOTable TADOQuery TDatasource

13 Vorteile der ADO gegenüber DAO ADO ist „aktueller“ADO ist „aktueller“ ADO ermöglicht Zugriff auf fast alle Datenbanktypen (vor allem MS SQL-Server und Access)ADO ermöglicht Zugriff auf fast alle Datenbanktypen (vor allem MS SQL-Server und Access) Keine Voraussetzungen, bzw. MS EntwicklerlizenzenKeine Voraussetzungen, bzw. MS Entwicklerlizenzen i.d.R bereits auf vielen Rechnern installiert (u.a. durch Internet Explorer)i.d.R bereits auf vielen Rechnern installiert (u.a. durch Internet Explorer)

14 Zugriff auf Datenbankinhalte 1.Mit Table-Komponenten Wir verwenden hier die Methoden Insert : Fügt einen neuen Datensatz ein Edit : Verändert den aktuellen Datensatz Post : Sendet die Änderungen First(Last) : Erster (letzter) Datensatz wird aktueller Darensatz Prior(Next) : Voriger (nächster) Datensatz wird aktueller Darensatz

15 Zugriff auf Datenbankinhalte 2. Mit Query-Komponente Hier senden wir eine SQL-Abfrage an die Datenbank und werten die Antwort aus SQL : Liste von Strings (TStrings) SQL.Text : Stellt die Liste als einen String dar Open (Close) : Öffnet die Datenmenge, bzw. führt den SQL-Befehl aus (nur für „Select“ verwenden) ExecSQL : Führt ebenfalls den SQL-Befehl aus (Für alle anderen Befehle verwenden)

16 Reportgenerator RAVE Ermöglicht die Erstellung von Berichten anhand unserer DatenbankinhalteErmöglicht die Erstellung von Berichten anhand unserer Datenbankinhalte Das Design der Berichte kann individuell gestaltet werdenDas Design der Berichte kann individuell gestaltet werden Ausgabe als Druck, PDF, HTML, etc. möglichAusgabe als Druck, PDF, HTML, etc. möglich

17 Reportgenerator RAVE TRvDatasetConnection Stellt die Verbindung zwischen Datenbank und Rave-Objekten darStellt die Verbindung zwischen Datenbank und Rave-Objekten dar Dataset = unser Table-ObjektDataset = unser Table-Objekt TRvDatasetConnectionTabelle

18 Reportgenerator RAVE Rave Designer Zu finden unter Tools -> Rave DesignerZu finden unter Tools -> Rave Designer Grafische Oberfläche zur Erstellung des Design und Integration der DatenGrafische Oberfläche zur Erstellung des Design und Integration der Daten Speichert die Informationen in einer.rav - DateiSpeichert die Informationen in einer.rav - Datei Design.rav

19 Reportgenerator RAVE TRvProjekt Bindet das gespeicherte Design einBindet das gespeicherte Design ein ProjektFile = Pfad und Name unseres DesignsProjektFile = Pfad und Name unseres Designs TRvDatasetConnectionTabelleTRvProjekt Design.rav Druck Vorschau PDF

20 Reportgenerator RAVE TRvProjekt SelectReport('Report1', True)SelectReport('Report1', True) Wählt den gewünschten Bericht unseres Designs ExecuteReport('Report1')ExecuteReport('Report1') Erzeugt nun eine Vorschau, den Druck oder eine Datei  Dialog bei Ausführung

21 Reportgenerator RAVE TRvNDRWriter Wird verwendet, um einem Report in einem speziellen binären Format zu speichern, bevor er gedruckt oder in der Vorschau angezeigt wird.Wird verwendet, um einem Report in einem speziellen binären Format zu speichern, bevor er gedruckt oder in der Vorschau angezeigt wird. Units (Maßeinheit) sollte der selbe Wert wie im Design zugewiesen werdenUnits (Maßeinheit) sollte der selbe Wert wie im Design zugewiesen werden StreamMode = smMemoryStreamMode = smMemory

22 Reportgenerator RAVE TRvRenderPDF konvertiert das Ergebnis unseres TRvNDRWriter - Objekts in das PDF-Formatkonvertiert das Ergebnis unseres TRvNDRWriter - Objekts in das PDF-Format TRvDatasetConnection Tabelle TRvProjekt Design.rav TRvNDRWriterTRvRenderPDF Design.pdf

23 Reportgenerator RAVE Automatische PDF-Erzeugung var Meinedatei : tfilestream; Datei : string; begin datei:='C:\test.pdf'; datei:='C:\test.pdf'; rvproject1.Engine:=RvNDRWriter1; rvproject1.Engine:=RvNDRWriter1; rvproject1.SelectReport('Report2',true); rvproject1.SelectReport('Report2',true); rvproject1.Open; rvproject1.Open; rvproject1.ExecuteReport('Report2'); rvproject1.ExecuteReport('Report2'); application.ProcessMessages; application.ProcessMessages; meinedatei:=tfilestream.Create(rvndrwriter1.FileName,fmopenread); meinedatei:=tfilestream.Create(rvndrwriter1.FileName,fmopenread);try rvrenderpdf1.printrender(meinedatei,datei); rvrenderpdf1.printrender(meinedatei,datei);finallymeinedatei.free;

24 Links Anbindung einer Datenbank mittels ODBC/BDE erial/delphi/datenbank/dbrr1.htm Anbindung mittels ADO-Komponenten source.de/ado/index.shtml Anbindung mittels DAO-Komponenten


Herunterladen ppt "Datenbanken Verschiedene Komponenten zur AnbindungVerschiedene Komponenten zur Anbindung Zugriffe auf DatenbankinhalteZugriffe auf Datenbankinhalte Reportgenerator."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen