Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der I²C-Bus Eine kleine Einführung. Inhalt Kurzübersicht I²C-Bus Prinzip I²C-Bus Bits und Signale Protokoll Timing-Diagramm.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der I²C-Bus Eine kleine Einführung. Inhalt Kurzübersicht I²C-Bus Prinzip I²C-Bus Bits und Signale Protokoll Timing-Diagramm."—  Präsentation transkript:

1 Der I²C-Bus Eine kleine Einführung

2 Inhalt Kurzübersicht I²C-Bus Prinzip I²C-Bus Bits und Signale Protokoll Timing-Diagramm

3 Kurzübersicht I²C-Bus Industriestandard Dient zur Kommunikation zwischen mehreren ICs synchron Nur zwei Leitungen SDA (= serial data) SCL (= serial clock)

4 Prinzip I²C-Bus Open-Kollektor-Technik Es darf immer nur einer senden Jeder Byte Put muss 8 Bit lang sein Es gibt einen Master, der alles kontrolliert, alle anderen sind Slaves

5 Bits und Signale Start Condition – Signal Start Stop Condition – Signal Start MSB – Most Significant Bit (2^7) Last Significant Bit (2^0) ACK – Acknowledge NACK – Not Acknowledge Acknowledge findet nach jedem Byte statt, der Empfänger gibt an, ob er die Daten erhalten hat R/W-Bit – read(=1)/write(=0)-Bit

6 Protokoll Die ersten 4 Bit der Adresse sind vom Bausteintypen abhängig Die 3 darauffolgenden Bits sind frei wählbar Das letzte Bit ist das R/W-Bit Dann kommen die Daten

7 Timing-Diagramm Es wird das Byte an einen PCF8574 mit der Geräte-Sub-Adresse 101 übertragen


Herunterladen ppt "Der I²C-Bus Eine kleine Einführung. Inhalt Kurzübersicht I²C-Bus Prinzip I²C-Bus Bits und Signale Protokoll Timing-Diagramm."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen