Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.sponsoring-scout.de Das Unternehmensmodell....

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.sponsoring-scout.de Das Unternehmensmodell...."—  Präsentation transkript:

1 Das Unternehmensmodell....

2 Unsere Philosophie... – Die staatlichen Institutionen ziehen sich aus Ihren angestammten sozialen und kulturellen Aufgaben immer mehr zurück. Sponsoring-Scout stellt sich dieser Herausforderung und entwickelt tragfähige Konzepte.

3 Online Anzeigen von Sponsorsuchenden Anzeigen von Sponsorenanbietern Wissensvermittlung und Information Offline Werbeagentur unter Einbindung von one2one – Kommunikationskonzepten Entwicklung und Vermarktung von Kreativkonzepten Entwicklung des virtuellen Unternehmens Geschäftsfeld...

4 Das Regieunternehmen koordiniert gemeinnützige Arbeit, entwickelt Unternehmensnetzwerke, organisiert die interne Kommunikation und vollführt das Projekt- und Aufgabencontrolling. Zielsetzung: Entwicklung direkter Mehrwerte für alle Beteiligten: Wissensmehrwert und Vertiefung (learning by doing) Bereitstellung und Organisation von Praktikumplätzen in Selbstbestimmung (z.B. Rock und Pop Archiv / Berlin) Geschäftsfeldentwicklung bzw. Produktentwicklung Volkswirtschaftliche Mehrwerte Das Regieunternehmen open-office/berlin...

5 Unternehmensorganigramm

6 Kooperation Rock und Pop Archiv / Berlin Vermarktung gegenüber potentiellen Sponsoren Gemeinsame Entwicklung sponsoringfähiger Konzepte Kooperation im Bereich virtuelles Unternehmen Praktikaplätze im Online-Bereich

7 Welle 1 (Unterricht) Arbeit vorbereiten : Learning by doing an einem realen Projekt Welle 2 (Praktika) Arbeit schaffen : Entwicklung eigener Netzwerke und Geschäftsfelder Welle 3 (Job oder Selbst- ständigkeit) Arbeit machen : Übernahme in ein reales Geschäft

8 Agentur: Vermarktung von one2one- Kommunikationskonzepten an verschiedene Branchen / Zielgruppen Vermarktung der Philosophie Netzwerk- und Geschäftsfeldentwicklung Entwicklung des virtuellen Unternehmens

9 ONLINE: Angebot und Nachfrage- Anzeigen als Massengeschäft. Verschiedene Branchen (Sport, Kultur, Soziales, Online) Aufbauend auf vorhandene Kontakte und Netzwerke

10 OFFLINE: Aquise interessierter Sponsoren und Zielgruppenanalyse Entwicklung von Kreativ Kampagnen (z.B. 100 Sportvereine an NIKE) Netzwerk- und Geschäftsfeldentwicklung Aufbauend auf vorhandene Kontakte und Netzwerke

11 Wissensvermittlung und Mehrwerte : Redaktionelle Inhalte wie Branchennachrichten, Linklisten Verbreitung von Wissen Kooperation mit Bildungsträgern (Forum?) Newsletter, Newsgroups, Community

12 Infoveranstaltung: Donnerstag Uhr Raum 1.8

13 Terminziele: Allgemeine Vorstellung der Projekte (15 Min.) Mindmapping (sponsonring-scout, rock-pop archiv je 30 Min.) Feststellung des persönlichen Interesses, Ressourcen und persönlicher Talente (15 Min.) Erfassung vorhandener Ressourcen (sächlich, persönlich, Netzwerk-Kontakte) (15 Min.) *** FESTLEGUNG NÄCHSTER SCHRITTE ***

14 Gemeinnützige bzw. freiwillige Arbeit Unternehmensorganigramm PersonalREWE UnternehmenskommunikationCreativ-Center Redaktion ServicesAD / ID sponsoring-scout.de Projektgruppe 1 Businessplan sponsoring-scout Projektgruppe 3 Rock-Pop/Archiv Projektgruppe 2 Projekt/Produktentwicklung Redaktion dancezone.de open-office/berlin


Herunterladen ppt "Www.sponsoring-scout.de Das Unternehmensmodell...."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen