Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 1 Unternehmenssicherung und - entwicklung (USE) Qualifizierung für Beschäftigte in Niedersachsen RKW Niedersachsen GmbH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 1 Unternehmenssicherung und - entwicklung (USE) Qualifizierung für Beschäftigte in Niedersachsen RKW Niedersachsen GmbH."—  Präsentation transkript:

1 1 1 Unternehmenssicherung und - entwicklung (USE) Qualifizierung für Beschäftigte in Niedersachsen RKW Niedersachsen GmbH

2 2 2 Unternehmenssicherung und -entwicklung (USE) Inhalte: Die Projektinhalte folgen den vier Säulen und umfassen alle zentralen Managementaspekte.

3 3 3 Unternehmenssicherung und -entwicklung (USE) Basisqualifizierung 1: Strategie / Finanzen, Markt / Kunden Strategisches Management, Vision und Mission Balanced Scorecard Rolle des permanenten Anpassungsprozesses Bedeutung von BASEL II (Rating, Risikoanalyse, Liquiditätsplanung, Monitoringsysteme) Rolle des Managements in Veränderungsprozessen (Szenarien, Führungsprinzipien, Strategien) Betriebsverfassungsrechtliche Grundlagen im Rahmen von Änderungen Unternehmenssicherung durch Alleinstellungsmerkmale Unternehmensentwicklung durch Markt- und Kundenanalysen

4 4 4 Unternehmenssicherung und -entwicklung (USE) Basisqualifizierung 2: Produktion / Logistik (I) und (II) Ingenieurwissenschaftliche Herangehensweise und Methodik bei der Beschreibung von Unternehmensabläufen (System- modellierung, Informationstheorie, Strukturierungsansätze) Prozesse und Prozessgestaltung Wertschöpfende und nicht-wertschöpfende Prozesse, Wertschöpfungsanalyse Ist-Aufnahme und Visualisierung von Abläufen Fertigungsprozessgestaltung Qualitative Werkzeuge und Methoden zur Unternehmensentwicklung (Methoden im Problemlösungsprozess, Prinzipien, Visualisierungsmittel und Ergebnisformen) Quantitative Methoden (Fabrikanalyse, Wertstromanalyse, Fehler-Möglichkeits-Einfluss- Analyse, Rüstoptimierung) Grundlagen der kunden- und zielorientierten Produktentwicklung (Produktlebenszyklus, Wertanalyse, Produktentwicklung, Varianten- und Teilevielfalt, Modularisierung)

5 5 5 Unternehmenssicherung und -entwicklung (USE) Basisqualifizierung 3: Personal Strategisches Personalmanagement Diagnose der Personal- und Organisationsstrukturen Langfristige Personalplanung (u.a. Analyse der Alterstruktur und abgeleitete Konzepte) Personalgewinnungsstrategien /-instrumente Personalentwicklung / Kompetenzmanagement (Regelkreis, Qualifizierungsbedarf, Diversity-Management, Bildungscontrolling, Lernpromotoren, Lernförderung) Führungskräfteentwicklung (Führungsrollen, Profiling, Weiterbildungsberatung, Karrierepfade) Personalbindung (Bindungsstrategien, Mitarbeiterbefragung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Work-Life-Balance) Nachhaltigkeit (Lernende Organisation, Leitbilder der Personalpolitik, Wertschätzungskultur, Wissenstransfer)

6 6 6 Unternehmenssicherung und -entwicklung (USE) Durchführung Potentialanalyse : Auf Grundlage der Basisqualifizierung wird von den Teilnehmenden in jedem Unternehmen ein Projekt geplant Durchführung einer zweitägigen Potentialanalyse mit allen Teilnehmenden in den Unternehmen Zum Beispiel: Personalentwicklungsprojekt, Integration einer neuen Abteilung, ein neue Produktion ect. Dabei wird das Expertenteam je nach Aufgabenstellung und Anforderung unterschiedlich besetzt Ableitung von Maßnahmen in einem Maßnahmenplan

7 7 7 Unternehmenssicherung und -entwicklung (USE) Coaching und Prozessbegleitung : Jedem Unternehmen stehen innerhalb des Projektes insgesamt 6 Tage individuelles Coaching und Prozessbegleitung mit den Experten zur Verfügung Inhalte: Hilfestellung bei der Definition des internen Projektes Unterstützung bei der Umsetzung der Maßnahmen Unterstützung bei der Projektarbeit Moderation von Workshops Hilfe bei der Projektkoordination, Projektüberwachung

8 8 8 Unternehmenssicherung und -entwicklung (USE) Zusammenfassung: Geplante Projektlaufzeit: 1. Januar 2008 – 31. Oktober 2008 Leistungen:ca. 30 Tagewerke Qualifizierung und Beratung pro Teilnehmer/in Kosten pro Unternehmen: Eigenanteil von (zzgl. Freistellungskosten der Teilnehmer/innen) 10 Teilnehmer/innen aus 10 Unternehmen Inhalte: 1. Basisqualifizierung zu den Themen Strategie und Unternehmensentwicklung in Anlehnung an die BSC (4 Tage) 2. Durchführung Potentialanalyse in jedem Unternehmen (10 x 2 Tage (mit allen TN)) 3. Überbetriebliches Coaching und Prozessbegleitung je Unternehmen (6 Tage) 4. Prüfung und Transfer

9 9 9 Kooperationspartner / Experten Die Gesellschaft zur Entwicklung und Sicherung von Unternehmungen mbH (GESU) berät Unternehmen bei der Optimierung von fertigungsnahen und logistischen Abläufen sowie bei der Kompetenzerweiterung des Managements speziell im Risikomanagement. Das IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover gemeinnützige GmbH verbindet seit 1988 Forschung und Beratung zu einer Dienstleistung. In Zusammenarbeit mit Unternehmen werden Industrieprojekte und öffentlich geförderte Auftragsforschung in den Bereichen Logistik, Prozesstechnik sowie Informationssysteme rund um die Produktion verwirklicht. Die Rating Advisory Agentur GmbH bietet eine umfassende Beratung bei der Vorbereitung mittelständischer Unternehmen auf ein Ratingverfahren sowie Unterstützung bei Gesprächen mit Banken und Investoren. Die QUBIC-Beratergruppe für Qualität und Organisationsentwicklung berät und begleitet kleine und mittlere Unternehmen in Fragen der Personal- und Organisationsentwicklung. Ein besonderer Arbeitsschwerpunkt ist die Qualitätsentwicklung in der Fort- und Weiterbildung.

10 10 Projektleitung RKW Niedersachsen GmbH Ernst Grund Tel.: Fax: Projektassistenz RKW Niedersachsen GmbH Nadine Voges Tel.: Fax: Ihre Ansprechpartner


Herunterladen ppt "1 1 Unternehmenssicherung und - entwicklung (USE) Qualifizierung für Beschäftigte in Niedersachsen RKW Niedersachsen GmbH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen