Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Heute schon für morgen sorgen! 1 Herzlich willkommen zum Thema Heute schon für morgen sorgen? Udo Eisberg IG BCE, Abt. Sozialpolitik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Heute schon für morgen sorgen! 1 Herzlich willkommen zum Thema Heute schon für morgen sorgen? Udo Eisberg IG BCE, Abt. Sozialpolitik."—  Präsentation transkript:

1 Heute schon für morgen sorgen! 1 Herzlich willkommen zum Thema Heute schon für morgen sorgen? Udo Eisberg IG BCE, Abt. Sozialpolitik

2 Heute schon für morgen sorgen! 2

3 3 Einige Fakten

4 Heute schon für morgen sorgen! 4

5 5

6 6 Weniger Kinder Immer weniger Beitragszahler Immer mehr Rentenbezieher Längerer Rentenbezug Heutige Beiträge finanzieren heutige Renten 2000: 2040: Beitragszahler Rentner

7 Heute schon für morgen sorgen! 7 Die Versorgungslücke wächst letztes Netto zur Rente steigende Differenz Gesetzliche Rentenversicherung bleibt der wichtigste Baustein, aber weitere Vorsorge notwendig! Quelle: VDR

8 Heute schon für morgen sorgen! 8 Die Säulen der Altersvorsorge Regelsicherungs- Funktion Gesetzliche Renten- Versicherung (gRV) Betriebliche Alters- vorsorge (bAV) Private Alters- vorsorge Ergänzungsfunkti on Altersvorsorge

9 Heute schon für morgen sorgen! 9 Zuschuss zur Krankenversicherung der Rentner Berücksichtigung von Zeiten der Arbeitslosigkeit, Krankheit, Kindererziehung und ehrenamtlicher Pflege gRV - wichtigste Säule! Leistungen im Alter, bei Invalidität und für Hinterbliebene Leistungen zur Rehabilitation unabhängig von Alter, Geschlecht und Risiko

10 Heute schon für morgen sorgen! 10 Förderung mit dem Chemietarifvertrag + = 613,55 d.h. maximal 2.177, = Ihr Geld arbeitet Brutto für Netto! 478,57 Der Grundbetrag 134,98 Tarifförderung I max. 342, = Ohne 1 Cent aus dem eigenen Entgelt !!! plus (Urlaubsgeld oder Jahresleistung) oder durch Betriebsvereinbarung aus laufenden Entgelt: Je volle 100,- 13,- Tarifförderung II 113,- Eigenbeitrag und Förderung: max. 4 % der BBG (in 2007 = 2520,- ) *) = 28 % = 13 % Eigenbeitrag Förderung Gesamt *) steuerfrei; bis : auch sozialversicherungsfrei Förderung Gesamt

11 Heute schon für morgen sorgen! 11 Fallbeispiel – Entgeltgruppe E 7 Geschlecht: Männlich Geburtsdatum: Familienstand: Verheiratet Kinder: Keine Steuerklasse: III/0 Erwerbsbiographie: Ausbildungsbeginn als Chemikant 08/1992, Übernahme in ein Arbeitsverhältnis in E 6 ab 08/1995, ab 08/2000 Höhergruppierung in E 7, keine weitere Veränderung der Eingruppierung Rentenbeginn: Rentenbesteuerung GRV: 99 % ! Dauer der Beitragszahlung: 46 Jahre, 10 Monate

12 Heute schon für morgen sorgen! 12 Chemie-Mitarbeiter/-in (E 7)- gesetzliche Rente – ohne Anpassung Alter 32, mit 16 in Arbeit, verheiratet, 0 Kinder, Rentenbeginn mit 65 Steuerklasse IV/0; inflationsbereinigte Darstellung (Inflation 1,5 % p.a.; Gehaltsentwicklung 1,5 % p.a.) KV /PV Steuern ? Hinweis: Nettorente; der Wertverlust bei Inflation > 1,5 % ist noch abzuziehen!

13 Heute schon für morgen sorgen! 13 Chemie-Mitarbeiter/-in (E 7)- mögliche Versorgungslücke: Versorgungs- lücke Hinweis: Nettorente; der Wertverlust bei Inflation > 1,5 % ist noch abzuziehen! 80 %

14 Heute schon für morgen sorgen! 14 Chemie-Mitarbeiter/-in (E 7)- betriebliche Altersvorsorge (bAV) Umwandlung des Grundbetrages; angenommene Rendite 5 % ? Berechnungen BodeHewitt AG & Co.KG Ohne 1 Cent aus dem eigenen Entgelt !!! Inflation KV + PV Steuern

15 Heute schon für morgen sorgen! 15 Chemie-Mitarbeiter/-in (E 7): Schließung der Versorgunglücke mit bAV + 10/ 49 Individuell siehe Renten- information ? Berechnungen BodeHewitt AG & Co.KG Achtung bei Inflation > 1,5 % M

16 Heute schon für morgen sorgen! 16 Chemie-Mitarbeiter/-in (E 7) : Ihr Nettoaufwand für die bAV *) Achtung bei Inflation > 1,5 % 0,- !!! Förderung 613,55 12,- mtl./ 144,- jährl. Förderung 652,55 72,- mtl./ 864,- jährl. Förderung 860,55 Sie sparen Steuern und Sozialabgaben ! M

17 Heute schon für morgen sorgen! 17 Ihr Nettoaufwand und Höhe der Förderung ( E7): Um- wandlung Nettoaufwan d (mtl. / jährl) Höhe der Förderung Höhe der Netto-Rente (nach Steuern ; ohne Inflation*) 613,55 0 mtl. /jährl. 613,55 4 % = % = mtl. 144 jährl. 652,55 (613, ) 4 % = % = mtl. 864 jährl. 860,55 (613, ) 4 % = % = 501 SV-Beiträge + Steuern Sie sparen: K *) Achtung bei Inflation > 1,5 %

18 Heute schon für morgen sorgen! 18 Das Gesamteinkommen (E 7): letztes Netto gRV (ohne Anpassung) + BAV (nur Grundbetrag, 4 %-Rendite) KV / PV Steuern Inflation Berechnungen BodeHewitt AG & Co.KG gRV + BAV fiktive Berechnung ?

19 Heute schon für morgen sorgen! 19 Unsere weiteren Vorschläge Rentenalter 62 für die vorzeitige Inanspruchnahme der Rente für langjährig Versicherte mit Abschlägen = Gestaltungsspielraum für Tarifvertragsparteien für flexible Übergänge Einbeziehung von bereits abgeschlossenen Vorruhestandsverträgen in die besondere Vertrauensschutzregelung Neuregelung der Teilrente Erleichterung des Zugangs zur Erwerbsminderungsrente für gesundheitlich nicht mehr arbeitsfähige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer - Verzicht auf Arbeitsmarkt- überprüfung bei älteren Erwerbsgeminderten ab 55 Ausbau der Rentenversicherung zu einer Erwerbstätigenversicherung Weiterbildung, Gesundheitsförderung, altersgerechte Arbeitsgestaltung und Einsatz- konzepte sowie neue Anerkennungskultur für Ältere Beibehaltung der beitragsfreien Entgelt-Umwandlung über 2008 hinaus Gleichbehandlung bei den Krankenversicherungsbeiträgen zwischen betrieblicher/ tariflicher Altersvorsorge und privaten Riester-Renten Rentenreform 2007

20 Heute schon für morgen sorgen! 20 Erwerbstätigenversicherung Ziele Grundsatz: Jeder sorgt mit Pflichtbeiträgen für sein Alter vor Einbeziehung der nicht verklammerten Selbständigen Verstetigung von Versicherungs-Biografien

21 Heute schon für morgen sorgen! 21 Inhalte der Rentenreform

22 Heute schon für morgen sorgen! 22 Altersrente für ab 1952 Geborene Regelaltersrente frühestens ab 67.* Lj. Altersrente für besonders langjährig Versicherte frühestens ab 65.* Lj Altersrente für schwerbehinderte Menschen frühestens ab 62.* Lj Altersrente für langjährig Versicherte frühestens ab 63.* Lj

23 Heute schon für morgen sorgen! 23 1.Regelaltersrente (§§ 35, 235) 1.1 Versicherte der Geburtsjahrgänge 1946 und älter: unverändert ab 65. Lebensjahr Schrittweise Anhebung der Altersgrenze von 65 auf 67 Jahre ab 2012 bis 2029

24 Heute schon für morgen sorgen! 24 Versicherte Geburtsjahr Anhebung um Monate auf Alter JahrMonat Versicherte der Geburtsjahrgänge 1947 bis 1963:

25 Heute schon für morgen sorgen! Versicherte der Geburtsjahrgänge 1964 und jünger: ab dem 67. Lebensjahr Vertrauensschutzregelungen für Jahrgänge 1947 bis 1963: unverändert ab dem 65. Lebensjahr für Versicherte, die Anpassungsgeld bezogen haben oder die vor dem geboren sind und vor dem Altersteilzeitarbeit im Sinne des Altersteilzeitgesetzes vereinbart haben Beginn spätestens

26 Heute schon für morgen sorgen! 26 Altersrente für besonders langjährig Versicherte (§ 38) - neu -

27 Heute schon für morgen sorgen! 27 Anspruch besteht –bei Erfüllung einer Wartezeit von 45 Jahren –mit dem 65. Lebensjahr abschlagsfrei/keine vorzeitige Inanspruchnahme Wartezeit 45 Jahre –Pflichtbeiträge für eine versicherte Beschäftigung oder Tätigkeit (ohne Alg/Alg II) –Berücksichtigungszeiten (Kindererziehung bis zum 10. Lebensjahr, Pflege) In-Kraft-Treten

28 Heute schon für morgen sorgen! 28 3.Altersrente für langjährig Versicherte - 35 Jahre – (§§ 36, 236) Schrittweise Anhebung der Altersgrenze von 65 auf 67 Jahre bis 2029 Vorzeitige Inanspruchnahme ab 63 Jahren Abschlag bis 14,4 % Wegfall der generellen Absenkung von 63 auf 62 Jahre für die Versicherten der Geburtsjahrgänge 1948 und jünger

29 Heute schon für morgen sorgen! Versicherte der Geburtsjahrgänge 1948 und älter: abschlagsfrei ab dem 65. Lebensjahr vorzeitig ab dem 63. Lebensjahr (Abschlag bis 7,2 %)

30 Heute schon für morgen sorgen! Versicherte der Geburtsjahrgänge 1949 bis 1963: Versicherte Geburtsjahr Geburtsmonat Anhebung um Monate auf Alter JahrMonat 1949 Januar1651 Februar2652 März - Dezember vorzeitig ab dem 63. Lebensjahr Abschlag ab 2012 von 7,5 % (01/1949) auf 13,8 % (1963) ansteigend

31 Heute schon für morgen sorgen! Vertrauensschutzregelung für Jahrgänge 1949 bis 1963: abschlagsfrei ab dem 65. Lebensjahr für Versicherte, die Anpassungsgeld bezogen haben und für Versicherte der Geburtsjahrgänge 1954 und älter, die vor dem Altersteilzeitarbeit im Sinne des Altersteilzeitgesetzes vereinbart haben...

32 Heute schon für morgen sorgen! Vertrauensschutzregelung für Jahrgänge 1948 bis 1963: Absenkung der Altersgrenze für die vorzeitige Inanspruchnahme von 63 auf 62 Jahre für Versicherte, die Anpassungsgeld bezogen haben und für Versicherte der Geburtsjahrgänge 1954 und älter, die vor dem Altersteilzeitarbeit im Sinne des Altersteilzeitgesetzes vereinbart haben Schrittweise Absenkung für Versicherte, die von 01/1948 bis 10/1949 geboren sind; für die ab 11/1949 geborenen Versicherten gilt das 62. Lebensjahr; Abschlag bis 10,8 %

33 Heute schon für morgen sorgen! Versicherte der Geburtsjahrgänge 1964 und jünger: abschlagsfrei ab dem 67. Lebensjahr vorzeitig ab dem 63. Lebensjahr (Abschlag bis 14,4 %)...

34 Heute schon für morgen sorgen! 34 4.Altersrente für schwerbehinderte Menschen (§§ 37, 236a) Schrittweise Anhebung der Altersgrenze von 63 auf 65 Jahre bis 2029 Schrittweise Anhebung der Altersgrenzen für die vorzeitige Inanspruchnahme von 60 auf 62 Jahre ab 2012 Abschlag unverändert bis 10,8 %

35 Heute schon für morgen sorgen! 35 abschlagsfrei ab dem 63. Lebensjahr vorzeitig ab dem 60. Lebensjahr (Abschlag bis 10,8 %) 4.1 Versicherte der Geburtsjahrgänge 1951 und älter :

36 Heute schon für morgen sorgen! Versicherte der Geburtsjahrgänge 1952 bis 1963: Abschlag bis 10,8 % Versicherte Geburtsjahr Geburtsmonat Anhebung um Monate Anspruch ab Altervorzeitige Inanspruchnahme möglich ab Alter JahrMonatJahrMonat 1952 Januar Februar März April Mai Juni - Dezember

37 Heute schon für morgen sorgen! 37 abschlagsfrei ab dem 63. Lebensjahr für Versicherte, die am als schwerbehinderte Menschen anerkannt waren und –vor dem geboren und vor dem Altersteilzeitarbeit im Sinne des Altersteilzeitgesetzes vereinbart oder –Anpassungsgeld bezogen haben vorzeitig ab dem 60. Lebensjahr (Abschlag bis 10,8 %) Vertrauensschutzregelungen für Jahrgänge 1952 bis 1963:

38 Heute schon für morgen sorgen! Versicherte der Geburtsjahrgänge 1964 und jünger : abschlagsfrei ab dem 65. Lebensjahr vorzeitig ab dem 62. Lebensjahr (Abschlag bis 10,8 %)

39 Heute schon für morgen sorgen! Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit

40 Heute schon für morgen sorgen! Auswirkungen auf 5.1 Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit a)Abschlag bei Erwerbsminderungsrenten - unverändert max. 10,8 % - (§§ 77, 264c) Rentenbeginn vor 2012 wie bisher bei Inanspruchnahme vor dem 63. Lebensjahr Rentenbeginn 2012 bis 2023 Stufenweise Anhebung von 63 auf 65 Jahre Ausnahme:bei 35 Jahren Pflichtbeiträge (ohne Alg/Alg II/Alhi) einschl. Berücksichtigungszeiten gilt weiterhin das 63. Lebensjahr Rentenbeginn ab 2024 bei Inanspruchnahme vor dem 65. Lebensjahr Ausnahme:bei 40 Jahren... gilt weiterhin das 63. Lebensjahr

41 Heute schon für morgen sorgen! Große Witwen- / Witwerrente §§ 46, 242a / §§ 77, 264c) : Stufenweise Anhebung von 45 auf 47 Jahre Abschlag bei Rentenbeginn vor dem 65. Lebensjahr

42 Heute schon für morgen sorgen! 42 Tod des / der Versicherten vor 2012 große Witwen-/Witwerrente mit 45 Jahren Tod des / der Versicherten ab 2029 große Witwen-/Witwerrente mit 47 Jahren

43 Heute schon für morgen sorgen! 43 Todesjahr des Versicherten Anhebung um Monate auf Alter JahrMonat ab Tod des / der Versicherten 2012 bis 2028 Stufenweise Anhebung von 45 auf 47 Jahre

44 Heute schon für morgen sorgen! 44 b)Abschlag bei Hinterbliebenenrenten - unverändert max. 10,8 % - Rentenbeginn vor 2012 wie bisher bei Leistung vor dem 63. Lebensjahr Rentenbeginn 2012 bis 2023 Stufenweise Anhebung von 63 auf 65 Jahre Ausnahme:bei 35 Jahren Pflichtbeiträge (ohne Alg/Alg II) einschl. Berücksichtigungszeiten gilt weiterhin das 63. Lebensjahr Rentenbeginn ab 2024 bei Leistung vor dem 65. Lebensjahr Ausnahme:bei 40 Jahren... gilt weiterhin das 63. Lebensjahr

45 Heute schon für morgen sorgen! 45


Herunterladen ppt "Heute schon für morgen sorgen! 1 Herzlich willkommen zum Thema Heute schon für morgen sorgen? Udo Eisberg IG BCE, Abt. Sozialpolitik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen