Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hygiene-Institut der Universität Bonn Isolierungsmaßnahmen bei Lungen-Tuberkulose ÜbertragungInhalation erreger- - haltiger Aerosole Isolierungjanein Partikel-

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hygiene-Institut der Universität Bonn Isolierungsmaßnahmen bei Lungen-Tuberkulose ÜbertragungInhalation erreger- - haltiger Aerosole Isolierungjanein Partikel-"—  Präsentation transkript:

1 Hygiene-Institut der Universität Bonn Isolierungsmaßnahmen bei Lungen-Tuberkulose ÜbertragungInhalation erreger- - haltiger Aerosole Isolierungjanein Partikel- (Tb-)janein schutzmaske(Patient, Personal, Besucher) zwingend erforderlich bei Aerosol-erzeugenden Ein- griffen (Bronchoskopie, Intubation, Zahnarzt) Schutzkitteljanein Handschuhejanein Dauer der bis deutliche klin. u. - Isolierung radiol. Besserung unter der Therapie bei Nega- tivierung der MT-Mikro- skopie im Sputum an 3 unterschiedlichen Tagen - regelm. Rezidivkontrolle! bei MRMT während der ges. Hospitalisierungsdauer offengeschlossen

2 Hygiene-Institut der Universität Bonn Isolierungsmaßnahmen bei Tuberkulose (extrapulmonale Formen) ÜbertragungKontakt mit Sekret/Kontakt mit Urin, EiterProstatasekret, Menstrualblut, Lochien Isolierungggf. 1 ggf. 1 Partikel- (Tb-)nein 4 nein 4 schutzmaske Schutzkitteljaja (z. B. Verbandwechsel) (z.B. Katheterisierg.) Handschuheja 2 ja 2 Dauer dersolange Erreger imsolange Erreger- IsolierungSekret oder Eiterausscheidung nach- nachweisbarweisbar Absonderungen (z. B. perforierende Urogenital-Tb Lymphknoten-Tb) 1 sofern Verbreitung von MT zu befürchten ist 2 bei zu erwartendem Kontakt mit erregerhaltigem Material 3 bei profusen Durchfällen 4 sofern nicht im Einzelfall durch ärztl. Eingriff bzw. pfleg. Maßnahmen eine Übertragung für möglich gehalten wird

3 Hygiene-Institut der Universität Bonn Isolierungsmaßnahmen bei Tuberkulose (extrapulmonale Formen) 1 sofern Verbreitung von MT zu befürchten ist 2 bei zu erwartendem Kontakt mit erregerhaltigem Material 3 bei profusen Durchfällen 4 sofern nicht im Einzelfall durch ärztl. Eingriff bzw. pfleg. Maßnahmen eine Übertragung für möglich gehalten wird Übertragung Faeces- Isolierungggf. 1 nein Partikel- (Tb-)nein 4 nein schutzmaske Schutzkittelggf. 3 nein Handschuheja 2 ja 2 Dauer dersolange Erregeraus-- Isolierungscheidung nachweisbar intestinale Tb Meningitis


Herunterladen ppt "Hygiene-Institut der Universität Bonn Isolierungsmaßnahmen bei Lungen-Tuberkulose ÜbertragungInhalation erreger- - haltiger Aerosole Isolierungjanein Partikel-"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen