Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2 Jahre E-Learning bei real,- Herausforderung für Organisation und Lerndesign Rostock 18.06.2009 Personalentwicklung – E-Learning & Wissensmanagement Belinda.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2 Jahre E-Learning bei real,- Herausforderung für Organisation und Lerndesign Rostock 18.06.2009 Personalentwicklung – E-Learning & Wissensmanagement Belinda."—  Präsentation transkript:

1 2 Jahre E-Learning bei real,- Herausforderung für Organisation und Lerndesign Rostock Personalentwicklung – E-Learning & Wissensmanagement Belinda Niemann

2 Seite 2 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann Agenda Wer sind wir? – Das Unternehmen real,- 1. Klick dich klug! – Implementierung von E-Learning 2. Rückblick auf 2 Jahre – Erfolg oder Misserfolg? 3. Was wir gelernt haben… 4.

3 Seite 3 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann 1. Wer sind wir? – Tochter der Metro Group Wer sind wir? – Das Unternehmen real,- 1 *alle Umsätze sind netto ausgewiesen Stand: 31. Dezember 2008 Sonstige Lebensmittel- Einzelhandel Mitarbeiter (VAK) 2008: über Umsatz* 2008: 68,0 Mrd. in 32 Ländern Mitarbeiter (VAK) 2008: über Umsatz* 2008: 68,0 Mrd. in 32 Ländern Cash & Carry Non Food- Fachmärkte Warenhäuser Betriebsstätten: 655 MA (VAK): Umsatz*: 33,1 Mrd. Betriebsstätten: 768 MA (VAK): Umsatz*: 19,0 Mrd. Betriebsstätten: 141 MA (VAK): Umsatz*: 3,5 Mrd. Betriebsstätten real: 439 (davon 50 in Polen, 14 in Rumänien, 10 in Russland und 11 in der Türkei) MA (VAK): Umsatz*: 11,6 Mrd. MDL METRO Group Distri- bution Logistics Mgt GmbH MAG METRO Group Advertising GmbH MGB METRO Group Buying GmbH MGI METRO Group Infor- mation Technology GmbH MGL METRO Group Logistics GmbH MRE METRO Group Real Estate Management GmbH...

4 Seite 4 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann 1. Die real,- SB-Warenhaus GmbH Die real,- SB-Warenhaus GmbH zur Zeit 350 x vertreten in Deutschland Verkaufsflächen Ø 7000m² ca Artikel (50:50 F/NF) ca. 1,4 Mio. Kunden / Tag ca Mitarbeiter (Köpfe) Durchschnittsalter Mitarbeiter ca. 41 Jahre Wer sind wir? – Das Unternehmen real,- 1

5 Seite 5 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann 1. Personalentwicklung bei real,- Grundwissen Markt - Kunden - Kennzahlen - Produkte - Prozesse / Systeme Spezifisches Wissen - Führung - Soft skills - Management Grundwissen Verwaltung - Prozesse / Systeme - METRO Ausbildung - Berufsbilder Verwaltung Unterstützung durch E-Learning sinnvoll Zielgruppe: alle Mitarbeiter (ca Personen) Zielgruppe: ausgewählte Mitarbeiter (ca Personen) Zielgruppe: Azubis (1600 Personen) Ausbildung - Berufsbilder Markt -Trainees - Berufsakademie Personalentwicklung - Teamleiter-Programme - Abteilungsleiter-Programme - Geschäftsleiter-Programme - Führungsnachwuchskräfte Wer sind wir? – Das Unternehmen real,- 1 Sonstige Trainings von anderen Fachabteilungen - EKS - Technisches - Kunden

6 Seite 6 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann 1. Die Zielgruppe von real,- Das bedeutet für E-Learning bei real,-: Viele Lerner mit wenig formaler Lernerfahrung Viele Lerner ohne Computerkenntnisse Viele Lerner ohne Lernmotivation Mitarbeiter sind interessiert an E-Learning und haben Computerkenntnisse und Selbstlernkompetenzen Mitarbeiter haben Angst vor dem Computer und verfügen über keine Selbstlernkompetenz Mitarbeiter sind interessiert an E-Learning - haben aber keine Computerkenntnisse oder Selbstlernkompetenz Wer sind wir? – Das Unternehmen real,- 1

7 Seite 7 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann Agenda Wer sind wir? – Das Unternehmen real,- 1. Klick dich klug! – Implementierung von E-Learning 2. Rückblick auf 2 Jahre – Erfolg oder Misserfolg? 3. Was wir gelernt haben… 4.

8 Seite 8 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann 2. Klick dich klug! - Auftrag und Projektebenen Klick dich klug! – Implementierung von E-Learning 2 C. Programme D. Fachliche Implementierung A. Gesamtbetriebsvereinbarung Alle Mitarbeiter real,- B. Technische Implementierung Auftrag der Geschäftsführung Implementierung von E-Learning bei real,- Deutschland, insb. auf Marktebene, also 350 Märkte = Mitarbeiter

9 Seite 9 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann 2A Gesamtbetriebsvereinbarung GBV legt Rahmenbedingungen von E-Learning bei real,- fest: Wichtigste Punkte der Vereinbarung: 1. Lernzeit ist Arbeitszeit. 2. Führungsverantwortlichen müssen die Lernzeit der Mitarbeiter einplanen. 3. Es wird pro Markt ein spezieller Lernort (zum Bearbeiten der Programme) festgelegt; über jeden PC im Markt kann aber zugegriffen werden. 4. Erfolgsdaten (Kurs begonnen, abgeschlossen, Test begonnen, erfolgreich abgeschlossen) können personenbezogen erhoben werden. Klick dich klug! – Implementierung von E-Learning 2

10 Seite 10 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann 2B Technische Implementierung Aufgaben: Auswahl des Anbieters/ der Plattform Interne Prozessbeschreibung Pflichtenheft Kaufvertrag Konfiguration / Programmierung Installation Testing Wartung & Support Klick dich klug! – Implementierung von E-Learning 2

11 Seite 11 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann Aufgaben: Produktionsprozesse definiert Fachabteilungen sensibilisiert Bedarfsabfrage im Vertrieb Produktionstools ausgewählt und getestet Partnerschaften mit externen und internen Partnern fachliche Prozesse durchführen Produktion Abnahme technisches Testing Kommunikation an Lerner 2C Programme Klick dich klug! – Implementierung von E-Learning 2

12 Seite 12 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann 2D Fachliche Implementierung Aufgaben: Kommunikation: Mousepads, Unternehmenszeitung, Gummibärchentüten, Multiplikatorenkontakt: eLernPartner-Nominierung, Newsletter, Hotline, MailPostfach Trainings: Trainer, eLernPartner, Lernende, Benutzerservice Aushänge im Markt Klick dich klug! – Implementierung von E-Learning 2

13 Seite 13 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann Agenda Wer sind wir? – Das Unternehmen real,- 1. Klick dich klug! – Implementierung von E-Learning 2. Rückblick auf 2 Jahre – Erfolg oder Misserfolg? 3. Was wir gelernt haben… 4.

14 Seite 14 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann 3. Rückblick auf 2 Jahre – Erfolg oder Misserfolg? Rückblick auf 2 Jahre – Erfolg oder Misserfolg? 3 soll in über 300 Märkten für Mitarbeiter implementiert werden, soll mit klarem strategischen Anspruch eingeführt werden, vermittelt Produkt-, Prozess- und Systemwissen, richtet sich an eine heterogene, nicht-IT-affine Zielgruppe, bedeutet auch, es gibt im Unternehmen bisher keine Erfahrung mit eLearn-Medien oder selbstgesteuerten Lernmethoden. Ausgangspunkt: E-Learning bei real,- …

15 Seite 15 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann Warenkunde Non-Food Insgesamt 8 Programme Warenkunde Elektro Warenkunde Sport Wäschezeichen Warenkunde Food Insgesamt 7 Programme Warenkunde Spirituosen Warenkunde Blumen Warenkunde Rind Prozessschulungen Insgesamt 13 Programme Kundenorientierung Alkohol und Jugendschutz Belehrung nach IfSG Systemschulungen Insgesamt 7 Programme Einarbeitung Kasse Optische Waagen RFID in der Warenannahme Im Vertrieb 3. Rückblick auf 2 Jahre – Programme Rückblick auf 2 Jahre – Erfolg oder Misserfolg? 3 35 Programme:

16 Seite 16 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann das entspricht im Durchschnitt pro Lerner: ca. 2,5 h Lernzeit das entspricht im Durchschnitt pro Markt: ca. 29 Arbeitstage Lernzeit 3. Rückblick auf 2 Jahre – Die Fakten Insgesamt wurde über 8206 Arbeitstage gelernt über Teilnahmen, davon absolviert Rückblick auf 2 Jahre – Erfolg oder Misserfolg? 3 Stand: Ende April 2009

17 Seite 17 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann 3. Akzeptanz innerhalb der Organisation Wir sagen: Erfolg! E-Learning ist bereits ein wichtiger Pfeiler der Weiterbildung bei real,- Die Methode ist von Lernern und Management breit akzeptiert Das Feedback zu Kursen ist sehr zufriedenstellend Bedarf nach weiteren Kursen ist sehr hoch Viele kleine Erfolgsgeschichten von Mitarbeitern, die die Angst vor dem Computer überwinden Rückblick auf 2 Jahre – Erfolg oder Misserfolg? 3

18 Seite 18 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann Agenda Wer sind wir? – Das Unternehmen real,- 1. Klick dich klug! – Implementierung von E-Learning 2. Rückblick auf 2 Jahre – Erfolg oder Misserfolg? 3. Was wir gelernt haben… 4.

19 Seite 19 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann 4. Was wir gelernt haben… Was wir gelernt haben… 4 1.Keep it simple ! 2.Überanspruchen Sie weder Mitarbeiter noch Organisation 3.Loben Sie und feiern Sie Erfolge gemeinsam

20 Seite 20 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann 4. Was wir gelernt haben… Was wir gelernt haben… 4 E-Learning ist deshalb nicht: Mittel zum Selbstzweck unbedingt schön, nett…. E-Learning bei real,- ist für uns immer: zielgruppenorientiert lernziel-, also ergebnisorientiert orientiert an der Unternehmens- bzw. Lernkultur

21 Seite 21 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann

22 Seite 22 real,- SB-Warenhaus GmbH Belinda Niemann Kontakt Belinda Niemann E-Learning & Wissensmanagement real,- SB Warenhaus GmbH Reyerhütte Mönchengladbach Tel.: Internet:


Herunterladen ppt "2 Jahre E-Learning bei real,- Herausforderung für Organisation und Lerndesign Rostock 18.06.2009 Personalentwicklung – E-Learning & Wissensmanagement Belinda."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen