Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

E-GO-MOTION PHYSIK PROJEKTKURS Car-Sharing als integriertes Moblitätskonzept mit einer Kombination von ÖPNV und Individualverkehr Gruppe 4.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "E-GO-MOTION PHYSIK PROJEKTKURS Car-Sharing als integriertes Moblitätskonzept mit einer Kombination von ÖPNV und Individualverkehr Gruppe 4."—  Präsentation transkript:

1 E-GO-MOTION PHYSIK PROJEKTKURS Car-Sharing als integriertes Moblitätskonzept mit einer Kombination von ÖPNV und Individualverkehr Gruppe 4

2 Gliederung Lokalisierung Grundidee E-Transport Beispiel-Szenario Knotenpunkte Die Elektrofahrzeuge Buchung mit Smartphone Herausforderung Fragen

3 Lokalisierung Region Aachen Lage: äußerster Westen Deutschlands, Nordrhein-Westfalen, Bezirksregierung Köln, Grenzgebiet Belgien & Niederlande (Euregio Maas-Rhein) Fläche: 160,84km² Einwohner: Bevölkerungsdichte: 1619 Einwohner pro km²

4 Lokalisierung Mobilitätsangebote: Verkehrsanbindungen:Fernverkehr:- Hauptbahnhof Aachen -> direkte Anbindung an Belgien & Niederlande - Flughafen Maastricht -> internationale Anbindung Nahverkehr:- Busunternehmen ASEAG - Taxiunternehmen - Cambio - Velocity (in Planung)

5 Grundidee Flexibilisierung des Transportsystems durch eine Kombination von innovativem ÖPNV-E-Transport und Elektro-Car-Sharing Unterschiedliche Moblitätskonzepte, die aufeinander aufbauen Energiesparend, umweltfreundlich, kein Lärm für die Innenstadt öffentliche Nutzung gegen Gebrauchsgebühr/Fahrkosten Echtzeitinformationen zu verschiedenen Verkehrsangeboten erleichtern die Fahrtenplanung(über Smartphone) Einfache und flexible Buchung der Elektroautos Basismobilität vor Ort E-Carsharing

6 Grundidee Erweiterung des ÖPNV durch den E-Transport auf zentralen Linien Individuelle Nutzung kleiner im E-Transport mitgeführter Elektrofahrzeuge Öffentliche Verfügbarkeit der Elektrofahrzeuge Stellplätze und Ladesäulen an öffentlichen Verkehrsknotenpunkten

7 E-Transport Leergewicht24.000kg Länge/Breite/Höhe18.000/2.550/4.500mm Plätze40+1(+44 bei zusätzlichen Sitzreihen) BatterienLiFePO MotorDrehstrom asynchron Ladezeit10-15min./Stunde Die technische Daten für den E-Transport Obere Etage mit 20 Sitzen mit je zwei Plätzen

8 E-Transport-Module

9 E-Transport-Ausladevorgang

10 Beispiel einer Route von Rott nach Aachener Uni-Klinikum Mit der Min. Fahrzeit nach Walheim Umstieg in Walheim in die Min. Fahrzeit nach Aachen Umstieg in die 3A mit weiteren 17 Min. Fahrzeit bis zum Uni-Klinikum

11 Beispiel einer Route von Rott nach Aachener Uni- Klinikum mit dem E-Transport Hauptstrecke mit dem E-Transport Ca.25 Min. ÖPNV Individuell

12 Knotenpunkte

13 Das Auto am Beispiel Renault Twizy Zweisitzer Länge: mm Breite: mm Höhe: mm Gewicht: 562 kg Motor & Antrieb Motor: Asynchron-Elektromotor Batterie: Lithium-Ionen-Akkus Ladezeit: 3,5 h bei 230 Volt Antrieb: Heckantrieb Fahrleistungen Spitze: 80 km/h (45 km/h) km/h: 6,1 s (9,9 s) Reichweite: 100 km (120 km)

14 Mobiles Buchen der E-Autos Buchung per Smartphone Navigatorapp Wo finde ich mein Auto-App Wo finde ich mein Fahrrad-App

15 Ziele/Herausforderung Kombination aus Langstrecken-ÖPNV und Kurzstrecken Individualverkehr mit kompakten umweltfreundlichen Elektrofahrzeugen Umsetzung Elektroantrieb Sharing & Verleihsysteme, Öffentlicher Verkehr Lösungsansätze Nutzung Erneuerbare Energien Herausforderung

16 Utopie oder Vision? Projekt P.u.m.a

17 Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Martin Gillner Daniel Hermes Florian Linn Lukas Mosna Valentin Schäfer Jan Uhl


Herunterladen ppt "E-GO-MOTION PHYSIK PROJEKTKURS Car-Sharing als integriertes Moblitätskonzept mit einer Kombination von ÖPNV und Individualverkehr Gruppe 4."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen